Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Das Aushängeschild der Firma

Von De Soet Consulting

Das Firmenbild nach außen nimmt eine große Rolle in der Unternehmenspolitik ein

Der richtige Umgang mit potentiellen Kunden und solchen die es schon sind, ist von größter Bedeutung für die Erreichung des Geschäftsziels.
Für Unternehmen bedeutet Marketing die Chance das jeweilige Unternehmensziel zu pushen und zu erreichen. Dies fängt bereits beim Telefon an, so Rieta Vanessa de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting.

Jeder Anruf muss freundlich, verbindlich und kompetent entgegengenommen werden. Bereits hier machen sich die Kunden einen ersten Eindruck vom Unternehmen und entscheiden ob sie ein positives oder ein negatives Bild von der Firma haben.

Rieta de Soet meint, dass die Telefonstimme angenehm, verständlich und in normaler Lautstärke sein sollte. Freundlichkeit, gute verständliche Aussprache, ohne starken Dialekt sind minimale Anforderungen. Auch die Geschwindigkeit der Sprache muss stimmen. Wenn ein Rückruf angeboten wird, muss dieser auch zeitnah erfolgen, dies ist für Rieta de Soet ein absolutes Muss!

Zügig, aber nicht zu schnell, das Gespräch nach dem dritten Klingelton lautet die Lehrbuchformel für die optimale Anzahl Klingeln bevor man abnimmt, die für die De Soet Consulting wichtig ist.

Nur zweimal Klingen ist dabei immer noch besser als z.B. nur ein halbes Mal, denn das macht einen allzu gehetzten Eindruck. Immer wieder geschieht es, dass das Telefon zwar freundlich abgenommen wird, der Anrufer jedoch danach in einer Warteschleife landet und sich Musik von zumeist zweifelhafter Qualität anhören muss.

Rieta Vanessa de Soet ist überzeugt, dass jeder Mensch eine ganz spezielle Stimme hat. Jedoch eignet sich nicht jeder für das Telefonieren. Wenn jemand den Firmennamen und seinen eigenen schnell und leise nuschelt, wirkt das sehr unprofessionell den Kunden gegenüber und verwirrt diese höchstens. Dies hat etwas mit grundsätzlicher Bereitschaft zur Kommunikation zu tun und setzt sich meist in der generellen Freundlichkeit fort.

An dieser Stelle ist auch auf die Untugend hinzuweisen, dass Mitarbeiter oft zu unmotiviert sind eine Nachricht aufzunehmen und weiterzuleiten. "Bitte rufen Sie später wieder an" kommt die mehr oder weniger höfliche Aussage. In diesem Fall wird der Kunde davon ausgehen, dass er beim nächsten Mal wieder ins Leere laufen wird.

Wird der Anruf hingegen kompetent, schnell und angenehm beantwortet meint Rieta de Soet, so schenkt einem der Kunde schnell sein Vertrauen - und die Sicherheit, dass er bei dem Unternehmen, das er anruft, in guten Händen ist. Nun kommt es noch darauf an, diese Sicherheit weiter zu erhöhen. Hierzu gehört zunächst, dass der anrufende potentielle Kunde eine kompetente, also klare und genaue Antwort bekommt.

Telefonservice ist ein Teil des Marketings und Marketing ist ein Teil der Lebens- und Überlebenskunst des Unternehmens. Wer es einmal erlebt hat, vergisst es nicht wieder: Die Faszination, welche ein gutes, stimmiges, konzeptionelles Marketing auslöst. Kontakt
De Soet Consulting
Rieta Vanessa
Gubelstrasse 12
6300 Zug
0041 41 560 36 00
pr@news-channel.ch
http://www.desoet.ch
21. Apr 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rieta Vanessa (Tel.: 0041 41 560 36 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3044 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 5

Weitere Pressemeldungen von De Soet Consulting


Kundensegmentierung

Die De Soet Consulting bietet einen Rundum-Service für Kunden aus den unterschiedlichsten Bereichen

07.10.2016
07.10.2016: In einem Business Center werden Kunden in verschiedene Segmente unterteilt. Das heißt, sie werden bestimmten Kategorien eingeordnet, um so deren Bedürfnissen besser nachzukommen, so Rieta de Soet. Eine Unterteilung in verschiedene Segmente kann beispielsweise den folgenden Punkten zugeordnet werden: Größe: Es kann sich bei dem Unternehmen um eine Einzelperson handeln, einen Existenzgründer, der sich noch kein eigenes Büro leisten kann und einen dauerhaften Arbeitsplatz im Business Center benötigt. Außerdem gibt es noch Start-ups sowie Mittel- und Großunternehmen. Jede Unternehmensgrö... | Weiterlesen

Mit wenig Aufwand Synergien erzeugen

Als erfolgreicher Unternehmer kann man Kontakte sehr einfach gekonnt einsetzen

27.09.2016
27.09.2016: Auf den Begriff "Synergie" stößt man hauptsächlich in der BWL. Synergie beschreibt das Zusammenwirken verschiedener Kräfte zu einer Gesamtleistung. Im Prinzip bedeutet das, dass sich unterschiedliche Firmen oder Personen aus verschiedenen Berufsfeldern gegenseitig helfen und im besten Fall hoch pushen, so Rieta de Soet, Geschäftsführerin der De Soet Consulting in Zug, im gleichnamigen Kanton der Schweiz. Egal ob Catering-Firma, ein Dachdeckerbetrieb, ein Business Center oder ein Möbelhersteller, alle können sich in gewisser Weise gegenseitig weiterhelfen. Jeder Unternehmer, jeder Mitar... | Weiterlesen

Ein ausgewogener Marketingmix als effiziente Unternehmensstrategie

Laut Rieta de Soet ist der perfekte Marketingmix für ein erfolgreiches Unternehmen unverzichtbar.

05.09.2016
05.09.2016: Rieta de Soet führt seit Jahrzehnten erfolgreich ihre eigenen Business Center. Auch sie habe einmal klein angefangen und hat sich hoch gearbeitet, sagt Rieta de Soet selbst. Hierbei sollte jedes Unternehmen auf einen ausgewogenen Marketing-Mix achten, so Rieta de Soet. Jedes Unternehmen betreibt in gewisser Weise Marketing. Die einen etwas weniger, die anderen etwas intensiver. Doch wenn man ein erfolgreiches Marketing haben möchte, darf man nicht halbherzig an die Sache gehen. Denn die richtige Marketingstrategie ist nichts, was man eben so nebenbei mal macht, so Rieta de Soet. Das Herzst... | Weiterlesen