info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Konsort GmbH |

13. INVESTMENT FORUM am 8. Juni 2016 in Frankfurt am Main

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Bundeshaushalt, Robo Advisors und Standardthemen


Bundeshaushalt, Robo Advisors und StandardthemenDas INVESTMENT FORUM wird auch dieses Jahr neben den klassischen Themen aktuelle Trends aufgreifen. Gleich der erste Vortrag von Paul Morgenthaler, Senior Investment Manager bei der CommerzVentures GmbH, thematisiert FinTechs im Venture Capital. ...

Das INVESTMENT FORUM wird auch dieses Jahr neben den klassischen Themen aktuelle Trends aufgreifen.

Gleich der erste Vortrag von Paul Morgenthaler, Senior Investment Manager bei der CommerzVentures GmbH, thematisiert FinTechs im Venture Capital. Der bisherige Erfolg dieser Unternehmen hat auch vor dem Commerzbank Venture Capital Fonds nicht Halt gemacht.

Robo Advisors oder der klassische Asset Manager? Wer sind die besseren Vermögensverwalter? Dr. Oliver Vins, Vorstand & Gründer der Vaamo Finanz AG, wird erklären, wie sein Unternehmen den Markt der Geldanlage revolutionieren möchte.

Auch die Bundesrepublik Deutschland hat ein Risikocontrolling. Dr. Achim Kopf, Bereichsleiter Risikocontrolling der Bundesrepublik Deutschland - Finanzagentur GmbH, wird in seinem Vortrag Einblicke in die Arbeitsweise des Bundes ermöglichen und dabei unter anderem auch das Risikocontrolling des Bundeshaushalts ansprechen.

Wie die Verwahrstellenfunktion zukunftssicher mit Modell 1 und Modell 2 umgesetzt werden kann, wird Ragnar Jensen aufzeigen. Er ist Stellvertretender Abteilungsdirektor Capital Markets, Investor Services bei der Donner & Reuschel AG und erklärt, weshalb eine Umstellung jetzt so wichtig ist.

Mit welchen Mitteln eine Master-KVG für geschlossene Fonds Emissionshäusern den Weg in die Regulierung erleichtert wird Ralph Petersdorff von der HANSAINVEST Hanseatische Investment-GmbH erklären. Als Leiter Fondsmanagement Immobilien wird er hier Ansätze und Arbeitsweisen aus dem eigenen Unternehmen vorstellen.

Im Anschluss an die Vorträge können sich Teilnehmer und Referenten ab ca. 18:30 Uhr bei einem Get-Together miteinander austauschen und netzwerken.

Die Teilnahme ist für Mitarbeiter von Investmentfondsgesellschaften, Banken und verbundenen Unternehmen kostenfrei.

Termin und Ort:
08.06.2015, 15:30 Uhr - ca. 18:30 Uhr

BVI
Bockenheimer Anlage 15
60322 Frankfurt am Main

Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden sie unter http://www.investment-forum.eu.

Wir danken unserem Partner DIAMOS AG für die Unterstützung. Außerdem unseren Partnern Nicolai Schödl Business Consulting und NeXeLcon. Kontakt
Konsort GmbH
Alexander Reschke
Bamberger Straße 10
64546 Mörfelden-Walldorf
+49 6105 946394
presse@konsort.de
http://www.konsort.de


Web: http://www.konsort.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Alexander Reschke (Tel.: +49 6105 946394), verantwortlich.


Keywords: Konsort,Investment Forum,Frankfurt,Bundeshaushalt,Robo Advisor,Fin Tech,Fonds,Risikocontrolling,Diamos

Pressemitteilungstext: 335 Wörter, 2564 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Konsort GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Konsort GmbH lesen:

Konsort GmbH | 21.02.2017

Konsort ist Exklusivsponsor des PRAXISFORUM DEPOTBANKEN 2017

Zum wiederholten Male ist Konsort exklusiver Sponsor des PRAXISFORUM DEPOTBANKEN, das im Rahmen der Fund Operations Konferenz in Frankfurt am Main stattfinden wird. Am 16. März werden sich die Köpfe der Branche zum Erfahrungs- und Wissensaustausch ...
Konsort GmbH | 12.01.2017

Investmentsteuerreform 2018 und AIFs

Mit der Investmentsteuerreform 2018 möchte der Gesetzgeber die bisherige Situation vereinfachen. Allerdings führen neue Regelungen immer auch zu neuen Herausforderungen. Hans Stamm, Rechtsanwalt und Partner bei Dechert LLP, erklärt dies deutlich a...
Konsort GmbH | 10.01.2017

Service-KVG für Emissionshäuser

Die regulierte KVG ist das zentrale Objekt in einer regulierten Fondswelt. Wer gemäß KAGB Fonds auflegen möchte, benötigt eine KVG. Wer als Emissionshaus nicht selbst KVG-Status erlangen möchte, braucht deshalb einen Partner, eine Service-KVG. D...