Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Bayern Kapital beteiligt sich an erster Finanzierungsrunde von Cevotec

Von Bayern Kapital

Landshut/München, 20. Mai 2016. Die Cevotec GmbH aus München entwickelt und vertreibt Produktionsanlagen sowie Software zur automatisierten Herstellung komplexer Carbonbauteile. Mit vollständig digitaler Produktentwicklung und additivem Fertigungsprozess bringt Cevotec das Thema "Industrie 4. ...
Landshut/München, 20. Mai 2016. Die Cevotec GmbH aus München entwickelt und vertreibt Produktionsanlagen sowie Software zur automatisierten Herstellung komplexer Carbonbauteile. Mit vollständig digitaler Produktentwicklung und additivem Fertigungsprozess bringt Cevotec das Thema "Industrie 4.0" in die Faserverbundbranche und ermöglicht Herstellern so eine kostengünstige, hochqualitative Serienproduktion von komplexen CFK-Bauteilen. An der ersten Finanzierungsrunde des Spin-Offs der TU München haben sich neben Bayern Kapital der High-Tech Gründerfonds sowie drei Business Angels aus dem BayStartUP-Netzwerk beteiligt. Die Investitionssumme beträgt insgesamt 1,75 Millionen Euro. Mit dem Investment wird Cevotec vor allem die Entwicklung der Software und Produktionsanlage zur Serienreife finanzieren.

Bauteile aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK oder Carbon genannt) sind vor allem dann sehr beliebt, wenn Produkte besonders leicht und fest sein sollen. Ihre Produktion ist jedoch aufwendig und erfordert Spezialisten - viele CFK-Bauteile werden bis heute in Handarbeit hergestellt. Hier setzt Cevotec mit seiner Fiber Patch Placement Technologie an, die sich durch Innovationen in Produktionssoftware, Prozesstechnik und Faserverbund auszeichnet.

"Cevotec hat eine zukunftsfähige Technologie entwickelt mit einem breiten Anwendungsspektrum in einem Wachstumsmarkt. Die innovative Fiber Patch Placement Technologie des Unternehmens kann wesentliche Defizite alternativer Fertigungsweisen für CFK-Bauteile lösen. Das kompetente Gründerteam verfügt über eine durchdachte Markteintrittsstrategie und einen Gesellschafterkreis mit umfangreichem Know-how. Dies sind beste Aussichten für eine erfolgreiche Zukunft", erklärt Dr. Georg Ried, Geschäftsführer von Bayern Kapital.

Die Ausrichtung der Faser im Bauteil ist entscheidend für die Qualität und die mechanischen Eigenschaften. Mit der Patch-Technologie kann Cevotec diese Faserausrichtung im Bauteil frei bestimmen und ein komplexes Faserlaminat vollautomatisiert und qualitätskontrolliert herstellen. Für den Erfolg der neuen Technologie spielt die digitale Bauteilentwicklung eine entscheidende Rolle. Cevotec optimiert die Ausrichtung und Position eines jeden Patches mit einer leistungsfähigen Software, die den Ingenieuren in der Produktentwicklung die Arbeit abnimmt. Diese Software entwickeln die CFK-Experten von Cevotec selbst. Firmenkontakt
Bayern Kapital
Miryam Schmitz
Ländgasse 135 a
84028 Landshut
+49 871 92325-0
+49 871 92325-55
info@bayernkapital.de
www.bayernkapital.de


Pressekontakt
Ira Wülfing Kommunikation
Jan Dermietzel
Ohmstraße 1
80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
www.wuelfing-kommunikation.de
20. Mai 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miryam Schmitz (Tel.: +49 871 92325-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 351 Wörter, 2900 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 10 + 9

Weitere Pressemeldungen von Bayern Kapital


12.06.2019: Landshut, 12. Juni 2019 - Der bayerische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger hat gestern Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats, in Landshut besucht. Bayern Kapital war 1995 als Tochterunternehmen der LfA Förderbank Bayern gegründet worden und unterstützt Technologie-Start-ups und junge, innovative Hightech-Unternehmen mit Beteiligungskapital. "Gründerinnen und Gründer tragen entscheidend dazu bei, dass Bayern einer der weltweit führenden Hightech-Standorte bleibt. Um den Weg von der Idee zu einem erfolgreichen Geschäftsmo... | Weiterlesen

08.03.2017: München/ Landshut/ Berlin, 08. März 2017. Bayern Kapital und Vogel Ventures beteiligen sich an dem Münchener Technologie-Startup Cobrainer GmbH. Gemeinsam mit den Business Angels Michael Brehm und Andy Goldstein sowie dem Altinvestor Linden Capital wurde eine siebenstellige Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit dem Kapital will Cobrainer eine marktführende Position für strategisches Human Capital Management mittels Expertise Intelligence erreichen. Die von Cobrainer entwickelte Software ermittelt anhand semantischer Netzwerke, sowohl aus Unternehmens- als auch aus Open-Source-Daten, ... | Weiterlesen

07.12.2016: Landshut, 07. Dezember 2016. Rund 18 Millionen Euro aus dem Wachstumsfonds Bayern hat Bayern Kapital bislang in junge Unternehmen aus Bayern investiert. Gemeinsam mit privaten Partnern konnte die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern damit insgesamt 127 Millionen Euro an Wachstumskapital mobilisieren. Bayern Kapital war im vergangenen Jahr mit der Verwaltung des mit 100 Millionen Euro ausgestatteten Wachstumsfonds Bayern beauftragt worden. Ziel des von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner initiierten Fonds ist die Förderung bayerischer High-Tech-Unternehmen in Wachstumsphase... | Weiterlesen