info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Telematik-Markt.de |

IPETRONIK erweitert mit Tochterunternehmen Savvy und CAETEC sein Produktportfolio

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Mit den Datenloggern IPElog2 bzw. M-LOG V3 plus COMgate V3 und IPEcloud ermöglicht das Unternehmen effizientes Flottenmanagement.

Düsseldorf, 20.05.2016.



IPETRONIK zeigt auf der diesjährigen Automotive Testing Expo sein breites Portfolio an Hard- und Software für Test- und Entwicklungsanforderungen im Automobilbereich. So erzielt IPETRONIK mit den Produkten und Leistungen seiner Tochterunternehmen Savvy und CAETEC eine hohe Synergie im Bereich der Telematik-Lösungen & Business Intelligence bzw. bei Hochleistungs-Datenloggern für die Bordnetz-Entwicklung und Flottenerprobung.



Mit den Datenloggern IPElog2 bzw. M-LOG V3 plus COMgate V3 und IPEcloud ermöglicht das Unternehmen effizientes Flottenmanagement. Die Messdaten-Erfassungs-Software IPEmotion 2016, das Messmodul Mx-SENS2 4 mit X-LINK-Technologie und ein neuartiger Kunstkopf bilden ein perfektes System für Akustik-Analysen. Weitere Messe-Highlights sind die ETAS-Einbindung über IPEaddon INCA 5 sowie IPEload, eine kompakte Kompressor-Prüf- und -Belastungseinheit mit aktiver Kühlung.





Tochterunternehmen bieten hohes Synergiepotential



Seit Mai 2016 gehört CAETEC zur IPETRONIK und komplementiert das Angebot an Loggern und Messmodulen. CAETEC ist ein auf Fahrzeug-Messtechnik spezialisiertes Entwicklungsunternehmen, dessen Kernprodukte modulare Messgeräte für Fahrzeuganwendungen wie Flottenüberwachung, Bus-, Traffic- und Video-Analyse sowie die Validierung von Fahrerassistenzsystemen sind. Die Datenlogger-Systeme des Unternehmens bieten vielseitige und großkanalige Buseingänge wie CAN, LIN, Most, USB Ethernet, FlexRay, Automotive Ethernet, Video und Fahrer-Displaysysteme, aber auch Produkte wie ARCOS 1.5, µCROS XL, µCROS sowie platz- und stromsparende Analog- und Combobox-Varianten.



Die Savvy Telematic Systems AG ist ein Machine-to-Machine (M2M) Technologieanbieter mit Fokus auf telematikgestützte Business Intelligence und Flottenmanagement. Durch das Know-how von Savvy im Bereich Telemetrie und der langjährigen Erfahrung von IPETRONIK in der mobilen Messdatenerfassung stehen intelligente Datenlogger und Cloud-Lösungen mit ERP-Anbindung zur Zustandsüberwachung von Gütern und globalem GPS-Tracking zur Verfügung. Mit Business Intelligence lässt sich der wirtschaftliche Betrieb von Betriebsmitteln wie Container, Baumaschinen, Zügen, Fahrzeugflotten und Transportlogistik weltweit online überwachen.





Effizientes Flottenmanagement



Der neue Hochleistungs-Datenlogger IPElog2 baut auf dem Grund- und Gehäusekonzept des IPElog auf, wurde aber in vielen Details weiterentwickelt. Dazu gehört zum Beispiel der Audio-Eingang, mit dem der Testfahrer ereignisgesteuert Sprachkommentare sowie Geräusche zur späteren Messdatenanalyse aufzeichnen kann, der Ausbau von 14 auf 18 Bus- und Messeingänge oder die USB-3.0-Schnittstelle für schnellere Konfigurationsupdates und Datendownloads.

Die Datenlogger IPElog2 bzw. M-LOG V3 ergeben zusammen dem Kommunikationsmodul COMgate V3 zur kabellosen Datenübermittlung gemäß 4G bzw. LTE-Standard und dem Web-Portal IPEcloud ein leistungsfähiges System für intelligentes Flottenmanagement.





Akustik-Messungen und -Auswertungen mit IPEmotion 2016 und Mx-SENS2 4-Modul



IPEmotion 2016 ermöglicht die Analyse von akustischen Signalen und Vibrationen mit dem Campbell-Diagramm. Als entsprechende Hardwareplattform dient das vierkanalige Messmodul Mx-SENS2 4, das durch eine Kanalabtastrate von bis zu 100 kHz prädestiniert ist zur Erfassung dynamischer Messsignale, beispielsweise von ICP-gespeisten Mikrofonen und Beschleunigungsaufnehmern. Analoge Messgrößen, Schallmessungen und Bauteilschwingungen können in IPEmotion synchron mit digitalen Messgrößen aus den Fahrzeug-Steuergeräten über CAN-Bus-, FlexRay- und LIN-Bus-Netzwerke aufgezeichnet werden. Auf der Automotive Testing Expo wird ein neuartiger Kunstkopf mit sehr guter Richtcharakteristik vorgestellt. Mit dem Gesamtsystem aus Software, Messmodul und Kunstkopf lassen sich klimaakustische Untersuchungen in der Fahrzeugentwicklung sehr wirtschaftlich realisieren.





ETAS-Einbindung: IPEaddon INCA 5 - Hardware-Integration in INCA 7.1 und 7.2



INCA von ETAS ist eine weit verbreitete Software-Plattform, um Steuergeräte mit dem Schwerpunkt Antriebsstrang-Entwicklung zu applizieren. Mit dem neuen IPETRONIK Treiber IPEaddon INCA 5 lassen sich Messmodule auf Basis von CAN-Bus und XCPonETH-Protokollen über die BOA- und OHI-Schnittstelle von INCA einbinden und mit der ETAS-Software konfigurieren. Damit können beispielsweise zeitsynchron zu den Messdaten vom Steuergerät analoge Messdaten über die ETK-Schnittstelle erfasst werden. Der Anwender profitiert hier von der X-LINK-Technologie, da er die X-Geräte auf Ethernet-Basis zusammen mit CAN-Messmodulen in einer Systemkette betreiben kann.





Kompakte Prüf- und Belastungseinheit für Klimakompressoren



Mit IPEload stellt der IPETRONIK-Geschäftsbereich IPEtec eine kompakte Prüf- und -Belastungseinheit mit aktiver Kühlung zur effizienten Prüfung der Kältemittelkompressoren von Fahrzeug-Klimaanlagen vor. Das System ist portabel und kommt ohne eine Kaltwasserversorgung aus. Der Prüfstand wird auf der Messe zusammen mit einem elektrischen Kompressor und vollständiger Prüfstandssteuerung über IPEmotion und SPS-Bedienterminal in Aktion gezeigt. Durch die applizierten Mikrofone, Beschleunigungs- und Druckaufnehmer lassen sich akustische Effekte in Abhängigkeit von Kompressordrehzahl und Lastzustand eindrucksvoll darstellen. Quelle: IPETRONIK


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Peter Klischewsky (Tel.: +49 4102 2054-540 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 659 Wörter, 5869 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Telematik-Markt.de lesen:

Telematik-Markt.de | 22.06.2017

HAVI und Scania senken CO2-Emissionen in der Lieferkette von McDonald's

Koblenz, 22.06.2017. HAVI und Scania setzen sich durch die gemeinsame Entwicklung von Transport- und Logistiklösungen aktiv für die globalen Klimaschutzziele ein. Im dritten Quartal dieses Jahres beginnt die Umsetzung eines Fünfjahresplans von...
Telematik-Markt.de | 13.06.2017

Vehco stellt neue individualisierbare Flottenmanagementlösung "Co-Driver" vor

Göteborg (Schweden), 13.06.2017. Die Vehco Gruppe stellt die neue "a la carte"-Auswahl für eine komplett anpassbare Flottenmanagementlösung vor. Jedem Kunden soll damit die Möglichkeit geboten werden, eine maßgeschneiderte Lösung zusammenzuste...
Telematik-Markt.de | 09.06.2017

Partnerschaft der Spezialisten für Bau und Transportmanagement

Hamburg/Achim, 09.07.2017. Die initions AG und die Nevaris Bausoftware GmbH haben eine partnerschaftliche Zusammenarbeit in der Baubranche beschlossen. Mit der Kooperation wollen die Partner ihre gemeinsamen Stärken im Bauhaupt- und Baunebengewer...