info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
joke Technology GmbH |

Einfach, komfortabel, anpassbar - die neue Schutzbrille mit Gleitsichtgläsern von joke

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Präzises Arbeiten trotz Sehschwäche - nie wieder "zu kurze Arme"


Präzises Arbeiten trotz Sehschwäche - nie wieder "zu kurze Arme"Optimaler Schutz und hoher Tragekomfort, das verspricht die Schutzbrille JK 16 von joke Technology. ...

Optimaler Schutz und hoher Tragekomfort, das verspricht die Schutzbrille JK 16 von joke Technology. Das Besondere: Die Brille hat integrierte Gleitsichtgläser und lässt sich an den Bügeln verstellen. Angeboten wird die JK 16 in sechs Stärken, die von +1,00 bis +3,50 Dioptrien reichen und perfekt auf die kleinteilige Arbeit im Nahbereich abgestimmt ist. Damit bietet die Schutzbrille eine hervorragende Alternative zu der häufig bei Weitsichtigkeit getragenen "Zweit- oder Doppelbrille".

Die Schutzbrille der Extraklasse
Die Schutzbrille JK 16 ist nach der Europäischen Norm EN 166 FT zertifiziert und erleichtert den Arbeitsalltag durch flexible Einstellmöglichkeiten. Die Brillenbügel sind variabel neigbar sowie in ihrer Länge verstellbar, wodurch sie einen optimalen Tragekomfort gewährleisten. Der geschlossene Seitenschutz mit Belüftungsschlitzen und die Antibeschlag-Behandlung der Gläser garantieren eine dauerhaft freie Sicht. Lediglich 44 Gramm wiegt die JK 16 bei einer Dioptrienstärke von +2,5 dpt - das macht sich bei einem langen Arbeitstag positiv bemerkbar. Die Dioptrienwerte sind im Ober teil der Gläser angepasst, sodass im Nah- und Zwischenbereich (ca. 30-100 cm) ein einwandfreier Durchblick sichergestellt ist.

Die Schutzbrille von joke kostet 47,00 Euro. Bei der Bestellung bekommt man ein Mikrofaseretui und eine Brillenkordel gratis dazu.
Die Schutzbrille JK 16 ist ab sofort auch im Onlineshop unter www.joke-technology.de erhältlich.
(Details: http://www.joke-technology.de/news.php?SessID=session&artikel=10 ) Firmenkontakt
joke Technology GmbH
Barbara Lucke
Asselborner Weg 14-16
51429 Bergisch Gladbach
02204 839547
b.lucke@joke.de
http://www.joke.de


Pressekontakt
Alpha & Omega Public Relations
Dr. Oliver Schillings
Schloßstraße 86
51429 Bergisch Gladbach
02204 9879930
o.schillings@aopr.de
http://www.aopr.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Barbara Lucke (Tel.: 02204 839547), verantwortlich.


Keywords: Schutzbrille, Gleitsichtglas, Tragekomfort, Bügel, Brille

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2344 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: joke Technology GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von joke Technology GmbH lesen:

joke Technology GmbH | 30.05.2018

joke: Tipps und Werkzeuge bei der Nachbearbeitung additiv gefertigter Bauteile

Bergisch Gladbach, 7.Mai 2018 - "3D-Druck! Toll, und dann...?" heißt der neue Prospekt von joke Technology etwas provokant. Damit greift der Spezialist für die Oberflächenfeinbearbeitung ein aktuelles Problem auf: Bei immer mehr Verfahren kommt di...
joke Technology GmbH | 26.01.2018

Frank Westerhoff wird Leiter Export bei joke

Prominente Verstärkung für joke Technology. Frank Westerhoff übernimmt bei dem Spezialisten für das Oberflächenfinish die Leitung Export. Frank Westerhoff war seit 1996 bei Otto Suhner AG tätig, ab 2004 leitete er den Vertrieb des schweizerisc...
joke Technology GmbH | 24.01.2018

Neuheiten 2018 bei joke

Einen Schwung neuer Produkte präsentiert joke Technology, der Spezialist für das Oberflächenfinish. Im Prospekt "Neuheiten 2018" sind verschiedene Innovationen zu finden - vom SPS-tauglichen ENESKAmicro über Schleifstifte bis hin zum Moduliergra...