info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
d.velop AG |

d.velop siegt beim dfg-Award 2016

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


BKK Linde und d.velop AG erhalten renommierten Branchenpreis für herausragende Prozess-Innovationen im Gesundheitswesen

Cloud-basierte Service App digitalisiert die Betreuung von Versicherten



(Gescher 09.06.2016) Der Softwarehersteller d.velop aus Gescher wurde zusammen mit der Wiesbadener BKK Linde für das gemeinsame App-Projekt als Sieger 2016 mit dem renommierten dfg-Award ausgezeichnet. Der Branchenpreis für das Gesundheitswesen, der seit 2013 von der CompuGroup Medical Deutschland AG ausgelobt wird, gilt als eine der wichtigsten Auszeichnungen im Healthcare-Sektor.

Die bei der BKK Linde eingesetzte Service App wurde von der d.velop ProAPE GmbH entwickelt und digitalisiert die Betreuung der Versicherten bis in die 21c-basierten Arbeitsprozesse der BKK Linde. Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Bonus-Unterlagen, Belege oder Anträge werden vom Versicherten direkt über die native Foto-Funktion der App an die Versicherung übermittelt. Die BKK Linde selbst stellt ihrerseits als Provider relevante Unterlagen oder den aktuellen Bearbeitungsstand direkt in den persönlichen Account der Versicherten zu.

Diese bidirektionale und medienbruchfreie Kommunikation über Unternehmensgrenzen hinweg überzeugte die Jury und wurde Anfang Juni mit dem dfg-Award in der Kategorie „Herausragende Struktur- und Prozess-Innovation im Gesundheitswesen“ ausgezeichnet.

„Bereits 10 Prozent aller AU-Bescheinigungen erreichen die Kasse derzeit über die App“, freut sich d.velop ProAPE-Geschäftsführer Daniel Terwersche. „Diese hervorragende Rücklaufquote bestätigt, dass unsere mobile Lösung den Nerv des Kunden trifft und klare Mehrwerte für Versicherte sowie für die Krankenkasse schafft.“
Mit dem Gewinn des dfg-Awards setzt die Health Insurance Service App der d.velop ihren Erfolgskurs fort. Bereits Ende letzten Jahres wurde die Lösung mit dem Enterprise Mobility Award 2015 ausgezeichnet.

 

Das Unternehmen d.velop:

Die d.velop Gruppe mit Hauptsitz in Gescher entwickelt und vermarktet Software, die dokumentenbasierte Geschäfts- und Entscheidungsprozesse in Unternehmen und Organisationen optimiert.
Die d.velop Gruppe ist davon überzeugt, dass der zukünftige Erfolg von Unternehmen und Organisationen aller Art entscheidend davon abhängt, dass ihr gesamtes fachliches und organisatorisches Wissen jederzeit und überall intern und extern auf einfachste Weise zugänglich sowie in vielfältiger und sicherer Form nutzbar gemacht und geteilt werden kann.
Neben der d.3ecm Plattform stellt d.velop mit der Produktlinie ecspand ECM Lösungen für Microsoft SharePoint zur Verfügung. Abgerundet wird das Portfolio durch die dritte Produktlinie foxdox, welche Dokumenten-Management in der Cloud bereitstellt.

Die d.velop ProAPE GmbH ist der App-Spezialist der d.velop-Gruppe und als 100% Tochter verantwortlich für die Entwicklung und den Vertrieb von Business-Apps und die durchgängige Multichannel-Digitalisierung auch über Unternehmensgrenzen hinweg.

Als führender Anbieter von Enterprise Content Management Lösungen (ECM) bietet d.velop seinen Kunden die konsequente und vorausschauende Digitalisierung aller relevanten Dokumenten- und Geschäftsprozesse sowie der branchenspezifischen Fachverfahren. Das überzeugte bisher über 1.000.000 Anwender bei mehr als 6.300 Kunden wie ESPRIT, TOM TAILOR, Tupperware Deutschland, EMSA, FUCHS Gewürze, die Stadt München, die Stadt Wuppertal, die Deutsche BKK, die Basler Versicherung, die Universal-Investment-Gesellschaft, DZ Bank AG, Universitätskliniken des Saarlands oder das Universitätsklinikum Greifswald.
www.d-velop.de


Ihre Redaktionskontakte: 

d.velop AG
Stefan Olschewski
Schildarpstr. 6 - 8
D-48712 Gescher
Telefon: +49 2542 9307-0
Telefax: +49 2542 9307-20
stefan.olschewski@d-velop.de
www.d-velop.de

denkfabrik groupcom GmbH
Wilfried Heinrich
Pastoratstraße 6
D-50354 Hürth
Telefon: +49 2233 6117-72
Telefax: +49 2233 6117-71
wilfried.heinrich@denkfabrikgroup.com
www.denkfabrik-group.com



Web: https://www.d-velop.de/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Wilfried Heinrich (Tel.: 02233 / 6117 - 0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 504 Wörter, 4409 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: d.velop AG


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von d.velop AG lesen:

d.velop ag | 18.07.2017

Unternehmen wünschen sich modulare Prozesslösungen als Ergänzung komplexer Softwarepakete

Die Einsatzbedürfnisse für Software ändern sich in Zeiten von Cloud und agilen Ansprüchen zunehmend. Wichtig ist den Unternehmen immer mehr, dass sie kleinteilig auf spezifische Business-Anforderungen zugeschnitten sind und sich unmittelbar einse...
d.velop ag | 12.07.2017

Prozessdigitalisierung ganz oben auf der Agenda der ECM-Anwender

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse steht bei ECM-Anwendern ganz oben auf ihrer strategischen Agenda, dicht gefolgt von der Steigerung der Arbeitsproduktivität in den Geschäfts- und Verwaltungsprozessen. Zu diesen Ergebnissen kam eine Befrag...
d.velop ag | 12.06.2017

d.velop forum 2017: Veränderung schafft Zukunft

Im Rahmen ihrer diesjährigen Anwenderveranstaltung unter dem Titel "Veränderung schafft Zukunft" am 22. und 23. Juni 2017 feiert die d.velop AG ihr 25-jähriges Jubiläum. Der ECM-Anbieter richtet seinen Blick dabei aber weniger in die Vergangenhei...