Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Hausengel bietet bundesweite Pflegeberatung

Von Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH

 

Pflegebedürftigkeit ist ein tiefer Einschnitt im Leben eines jeden. Manchmal schleicht sie sich beinahe unbemerkt in unseren gewohnten Alltag, manchmal trifft sie uns völlig unvorbereitet. Um Betroffenen unkompliziert und schnell helfen zu können, bieten die Hausengel bundesweit Pflegeberatung an – vor Ort und am Telefon.

 

 

Fast immer stellt Pflegebedürftigkeit eine immense Belastung für den Betroffenen selbst und seine Familie dar. Und nicht selten pflegen Menschen ihre Angehörigen bis an die Grenzen ihrer körperlichen, psychischen und finanziellen Belastbarkeit. Und darüber hinaus. In all diesen Phasen werden neutrale, trägerunabhängige Unterstützung und Beratung benötigt. Ein Service, den die ausgebildeten und zertifizierten Pflegeberater der Hausengel nun bundesweit anbieten. 

 

Ambulant vor stationär 

 

Der Grundsatz „ambulant vor stationär“ steht im Fokus dieser Bemühungen. Egal, ob es sich um neutrale, individuelle und qualitativ hochwertige Pflegeberatung, das Führen von Widerspruchsverfahren bzw. Hilfestellung bei der Widerspruchsbearbeitung (bei abgelehnter Pflegestufe oder Ablehnung von Hilfsmitteln), Antragstellung von Zuschüssen bei allen Kassen oder Wohnumfeld-Beratung handelt. Die Pflegeberater der Hausengel verfügen über bundesweite Kontakte zu ambulanten Pflegediensten sowie stationären Einrichtungen. Ein großes Netzwerk an Anbietern der „Betreuung in häuslicher Gemeinschaft“ (sogenannte 24-Stunden-Betreuung im eigenen Zuhause) steht ihnen ebenfalls zur Verfügung.

 

Pflegehilfsmittel runden die häusliche Versorgung ab

 

Um die häusliche Versorgung zu erleichtern, bietet sich häufig der Einsatz von sogenannten Pflegehilfsmitteln an. Auch hier verfügen die Pflegeberater der Hausengel über ein bundesweites Netzwerk von Anbietern der Inkontinenzversorgung, Hausnotrufsystemen, Treppenliften sowie allgemeinen Pflegehilfsmitteln. Die Pflegeberater der Hausengel sind montags bis freitags von 8.30 Uhr bis 17.00 Uhr über die zentrale Rufnummer 06424-92837-100 oder per E-Mail über info@hausengel.de zu erreichen.

 

Bewerten Sie diesen Artikel

Bewertung dieser Pressemitteilung 5 Bewertung dieser Pressemitteilung 2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Juliane Bohl (Tel.: 0898189735146), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 215 Wörter, 1976 Zeichen. Artikel reklamieren

Wir bieten 24h-Pflege im eigenen Zuahuse. Seit 2005 haben wir bereits über 16.000 Vermittlungen durchgeführt. Wir bilden alle Betreuungdienstleister an einer staatl. anerkannten Akademie aus.

Wir su­chen lau­fend neue Fran­chi­se­neh­mer. Haben Sie In­ter­es­se? Wei­tere In­for­ma­tio­nen fin­den Sie auf der Seite Hau­sen­gel-​Fran­chi­se.

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 2 + 1

Weitere Pressemeldungen von Hausengel Betreuungsdienstleistungen GmbH


06.12.2016: Die rechtliche Grundlage der sogenannten „24-Stunden-Betreuung“ ist die Entsendung von Betreuungskräften durch eine ausländische Agentur oder die Tätigkeit als selbstständige Betreuungskraft mit Gewerbe in Deutschland. Auch die Hausengel GmbH bietet seit über einem Jahrzehnt sowohl ambulante Pflege durch examiniertes Pflegefachpersonal als auch sogenannte „24-Stunden-Betreuung“ durch osteuropäische Betreuungskräfte in den eigenen vier Wänden der Betroffenen. Bisher konzentrierte sich das Unternehmen auf die Vermittlung selbständiger Betreuungskräfte.   Freie Wahl für Famili... | Weiterlesen

20.09.2016: Viele Menschen haben Angst, an Alzheimer zu erkranken. Nicht mehr „Herr ihrer Sinne“ zu sein. Die Entscheidungsmacht zu verlieren, gegebenenfalls auch darüber, wo und wie man gepflegt wird, ist eine beängstigende Vorstellung. Weil die Krankheit des Vergessens noch nicht heilbar ist, rückt die Frage, ob und wenn ja wie man einer Alzheimer-Erkrankung vorbeugen kann immer stärker in den Fokus. Dazu zeigen aktuelle Studien, dass Menschen seltener an Alzheimer erkranken, die  sich regelmäßig körperlich betätigen sich gesund ernähren, d.h. viel Obst, Gemüse, Olivenöl und Nüsse, weni... | Weiterlesen

19.07.2016: Es ist ein Alleinstellungsmerkmal im Bereich der so genannten „24-Stunden-Betreuung“ (Betreuung in häuslicher Gemeinschaft), denn kein anderes Unternehmen der Branche kann einen hauseigenen, nach den AZAV-Richtlinien der Bundesagentur für Arbeit zugelassenen Weiterbildungsträger vorweisen. Durch die Qualifizierung an der Hausengel Akademie heben sich die Hausengel-Betreuungskräfte deutlich von anderen Dienstleistern der Branche ab.   Verbraucherzentrale als Vorbild   Die DIN ISO 9001 Norm beschreibt einen europaweiten Standard, der die Anforderungen an ein kundenorientiertes, koopera... | Weiterlesen