info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Farmingtons Automotive GmbH |

Erfolgreicher Ballistiktest des F2-TLC700 beim Beschussamt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schrobenhausen/Mellrichstadt 20.06. - 24.06.2016


Schrobenhausen/Mellrichstadt 20.06. - 24.06.2016Wie alle sondergeschützten Produkte von WELP Armouring, wurde auch der F2-TLC700 erfolgreich vom deutschen Beschussamt Mellrichstadt unter strengsten Bedingungen getestet und erfolgreich nach VPAM VR7/BRV2009 und ERV2010 Richtlinien zertifiziert. ...

Wie alle sondergeschützten Produkte von WELP Armouring, wurde auch der F2-TLC700 erfolgreich vom deutschen Beschussamt Mellrichstadt unter strengsten Bedingungen getestet und erfolgreich nach VPAM VR7/BRV2009 und ERV2010 Richtlinien zertifiziert.

Mit millimetergenauer Präzision wurden dafür aus nächster Nähe Schüsse des Kalibers 5,56 x 45 und 7,62 x 51 mm auf das Fahrzeug abgegeben. Einmal mehr konnte bei der Zertifizierung nach VPAM BRV der hohe Qualitätsstandard, für den WELP Armouring steht, demonstriert und unter Beweis gestellt werden.

Der Ballistiktest umfasste zusätzlich eine Simultanansprengung zweier DM51-Handgranaten auf dem Dach, als auch unter dem Fahrzeug gem. der Richtlinie ERV2010. In einer finalen Seitenansprengung, der sogenannten IED, wurde außerdem die Detonation einer am Straßenrand geparkten Autobombe simuliert. Hierbei wurden aus 4 Metern Entfernung zum Fahrzeug, 17,5 kg TNT (entspricht 12,5 kg Geosit) gezündet.

Ausschließlich die Fahrzeuge, die diesen besonderen Szenarien standhalten können, werden mit dem VR7/BRV2009 Beschusszertifikat ausgezeichnet. Somit reiht sich der F2-TLC700 in das ebenso erfolgreiche Produktportfolio von WELP Armouring ein.

WELP Armouring bietet neben zertifizierten Sonderschutzfahrzeugen auch Sonderlösungen für den individuellen Bedarf an. Dabei legt WELP Armouring besonderen Wert auf die kleinsten Details, um Ihre Sicherheit in jeder Situation zu gewährleisten!

WELP Armouring - mehr Sicherheit, mehr Komfort, mehr Vielfalt!

www.welp-armouring.com Kontakt
Farmingtons Automotive GmbH
Ronald Gerschewski; Matthias Reckmann
Beekebreite 18-20
49124 Georgsmarienhütte
+49 (0) 54 01 / 490-0
+49 (0) 54 01 / 42705
info@farmingtons-automotive.com
http://www.farmingtons-automotive.com


Web: http://www.farmingtons-automotive.com


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Ronald Gerschewski; Matthias Reckmann (Tel.: +49 (0) 54 01 / 490-0), verantwortlich.


Keywords: WELP Armouring, F2-TLC700, Toyota Land Cruiser, Armoring, Farmingtons, VR7, Beschussamt, Beschussamt Mellrichstadt, Eurosatory, Armouring, VPAM, ERV, Ballistic Certification, Ballistic test, armoured

Pressemitteilungstext: 249 Wörter, 1969 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Farmingtons Automotive GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Farmingtons Automotive GmbH lesen:

Farmingtons Automotive GmbH | 08.06.2017

Schutz für zivile und militärische Fahrzeuge

In die Nähe von Zwickau, eine der Geburtsstätten des deutschen Automobilbaus, hatte der Sonderfahrzeugbauer IndiKar Individual Karosseriebau GmbH Schutzexperten und Nutzer geschützter Fahrzeuge zum 1. Security Forum eingeladen. Das neue Technologi...
Farmingtons Automotive GmbH | 29.05.2017

Security Forum 2017

Wilkau-Haßlau, 11.05.2017 WELP Armouring veranstaltete erstmalig am 11. Mai 2017 in Wilkau-Haßlau das 1. Security Forum unter dem Leitmotto "Konzepte für Innere und Äußere Sicherheit" mit Blick auf die neuesten vorangegangenen Bedrohungslangen i...
Farmingtons Automotive GmbH | 05.04.2017

CeBIT 2017 - Podiumsdiskussion mit IndiKar

Hannover, 22.03.2017 Die IndiKar Individual Karosseriebau GmbH nahm während der diesjährigen CeBIT, der weltweit größten Messe für Informationstechnik, an einer Podiumsdiskussion mit anderen Mitgliedern aus dem Bereich Automotive teil. Eingelade...