Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
Weitere Informationen finden Sie hier:
Datenschutzerklärung, Impressum
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
30
Jun
2016
Bewerten Sie diesen Artikel
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)
Teilen Sie diesen Artikel

23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien Vertriebsstart

Investieren im konjunkturunabhängigen Wachstumsmarkt der stationären Pflege mit Rendite und Sicherheit!

Neuer INP Pflegeimmobilienfonds 23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien mit drei Pflegeeinrichtungen und anfänglich 5,25 % p.a. monatlicher Auszahlung steigend!

Mit dem geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) "23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien" bietet sich Anlegern die Möglichkeit, innerhalb einer Fondsbeteiligung an den demografisch geprägten Zielmärkten der stationären Pflege zu partizipieren. Der Fonds investiert mittelbar über Objektgesellschaften in drei stationäre Pflegeeinrichtungen in begehrter Lage.

Mit den Betreibern der Pflegeeinrichtungen bestehen langfristige, indexierte Mietverträge zzgl. individueller Verlängerungsoptionen.

23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien auf einen Blick:

Drei stationäre Pflegeeinrichtungen ohne Fertigstellungs- oder Übernahmerisiken
Begehrte Standorte in Rodalben (Pfalz), Radevormwald (NRW) und Leipzig
Günstiger Einkauf
Inflationsschutz durch indexierte Pachtverträge
Renommierte und erfahrener Betreiber
Einkünfte aus Vermietung und Verpachtung
Erfahrener Initiator und Asset Manager: INP-Gruppe
Monatliche Auszahlungen beginnend mit 5,25 % p. a. steigend auf 5,5 % p.a.
Progn. Laufzeit 16 Jahre (Verkaufsoption 12 Jahre)
Mindestbeteiligung 10.000 EUR
Eigener funktionierender Zweitmarkt (Vorzeitiger Verkauf)
Bestnoten von den Analysten

Mit dem geschlossenen alternativen Investmentfonds (AIF) "23. INP Portfolio Deutsche Sozialimmobilien" bietet sich Anlegern die Möglichkeit, am demografisch geprägten Wachstumsmarkt der stationären Pflege zu partizipieren.

Die Investition in verschiedene Sozialimmobilien mit unterschiedlichen Betreibern stellt eine konjunkturunabhängige Sachwertinvestition dar, so dass eine Beteiligung zur breiteren Risikostreuung des Portfolios sehr gut geeignet ist.

Weitere Informationen unter
http://www.pflegefonds.de/pflegefonds/23-inp-pflegefonds-portfolio/

Für Fragen stehen wir unter der gebührenfreien Tel.-Nr. 0800 22 100 22 gerne zur Verfügung. Kontakt
CVM GmbH
Stefanie Lorenzen
Maximilianstraße 11
63739 Aschaffenburg
06021 - 22600
06021 - 22606
info@pflegefonds.de
http://www.pflegefonds.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Stefanie Lorenzen (Tel.: 06021 - 22600), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 263 Wörter, 2297 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Keywords: pflegefonds, pflegeimmobilienfonds, pflegeimmobilie, pflegeimmobilien, 23.-inp-deutsche-sozialimmobilien, 23.-inp-portfolio, inp-fonds, 23.-inp-fonds, pflegeimmobilie-kapitalanlage, sozialimmobilien

Unternehmensprofil: CVM GmbH
Die CVM GmbH ist ein Familienunternehmen mit Sitz im bayerischen Aschaffenburg. Es gibt eine Niederlassung in Schleswig-Holstein.
Kundenorientierung und eine unabhängige, objektive Beratung stehen bei uns seit 1982 im Mittelpunkt.

Hohe Qualität, umfangreiche Sicherheit und die Umsetzung von persönlichen Wünschen stehen für uns dabei immer im Vordergrund.

Die CVM Unternehmensgruppe bietet seit mehr als 30 Jahren innovative Investments. Die Kunden profitieren von der langjährigen Erfahrung des Unternehmens, von dem attraktiven Angeboten mit Alleinstellungsmerkmal und von der attraktiven Rendite.

Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema




Weitere Pressemeldungen von CVM GmbH


 
09.07.2020
Der IMMAC Sozialimmobilien 104. Renditefonds kann jetzt gezeichnet werden. Es handelt sich um zwei Pflegeeinrichtungen in Niedersachsen. Das Alten- und Pflegeheim Braunschweiger Hof in Langelsheim verfügt über eine Kapazität von 56 Pflegebetten in 24 Einzel- und 16 Doppelzimmern. Die Senioren- und Pflegeresidenz Zur Mühle in Visselhövede umfasst eine Kapazität von 99 Pflegebetten in 95 Einze... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
30.06.2020
Gerade in Zeiten volatiler Finanzmärkte schätzen Anleger die auf Stabilität und Diversifikation gebaute Sicherheitsarchitektur der PROJECT Fonds. Der Metropolen 18 bietet als Alternativer Investmentfonds mit Schwerpunkt Wohnen die chancenreiche Beteiligungsmöglichkeit an Immobilienentwicklungen in den Metropolregionen Berlin, Hamburg, München, Nürnberg, Rheinland, Rhein-Main und Wien. Das An... | Vollständige Pressemeldung lesen

 
01.06.2020
Gerade in Zeiten volatiler Finanzmärkte schätzen Anleger die auf Stabilität und Diversifikation angelegte Sicherheitsarchitektur der PROJECT Fonds. Der aktuelle PROJECT Metropolen 18 ist bereits an 30 Neubauprojekten in 7 Metropolregionen in Deutschland und Wien investiert. Die ersten Immobilien sind im Verkauf, so dass bereits Rückflüsse aus Wohnungsverkäufen erfolgen. Mit der PROJECT-Strat... | Vollständige Pressemeldung lesen