Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Independence Day auf der Deep Space Night am Samstag.

Von IchWillMehr-Portale

Samstag startet die Crew der Deep Space Night rund um DJ LXR zu einer neuen Mission unter dem Motto "Deep Space Night meets Independence Day". Mit an Bord wird auch die Latex-Queen Ricci sein.

Samstag feiert DJ LXR wieder einmal in der Münchner Theaterfabrik seine legendäre Deep Space Night. Kurz vor dem 20. Geburtstag von Münchens ältester Party heißt das Motto passend zum aktuellen Kino-Blockbuster "Deep Space Night meets Independence Day". Bei der Deep Space Night steht dann am Wochenende auch der rund 2,5 m große Alien aus dem Kinostreifen auf der Bühne, den DJ LXR in dieser Woche aus seinem Fundus ausgegraben hat.
In den ersten Jahren der Deep SpaceNight stand diese Figur jeden Samstag auf der DJ Kanzel vom berühmten Babylon 1, in dem es jeden Samstag Deep Space Night hieß und das Deep Space Radio jeden Samstag 6 Stunden live aus der Disco über Münchens Radiosender Nummer 1 sendete. Die Zeiten sind lange vorbei, das Deep Space Radio ist Geschichte, das Babylon 1 ist komplett abgerissen, was aber immer noch geblieben ist, ist die Deep SpaceNight, die aktuell in der Theaterfabrik stattfindet. Musikalisch gibt es dort alles von dem Dune Klassiker "Rainbow to the Stars", über die 30 Jahre alte Nummer "Mr. Vain" bis hin zu aktuellen EDM-Tracks gepaart mit der aufwendigsten Lasershow Münchnens.

Eine, die zu Beginn der 20 jährigen Geschichte der ältesten Party in der bayrischen Metropole, noch in den Kindergarten ging, ist Ricci, der erstmals zum 19. Geburtstag an Bord des Deep Space Night Raumschiffs war und in ein Universum voller elektronischer Musik eintauchte. "Echt geil die Party. Mit nichts anderem vergleichbar und ja ich habe schon leibhaftig Darth Vader getroffen." erklärt sie. Ricci ist keine Unbekannte in München. Das sympathische Münchner Kindl, das aktuell bei der TZ Wiesnmadlwahl und der Trachtenmadlwahl des Kreisboten Bayerns zur Wahl steht, fasziniert mittlerweile jeden Monat über 100.000 User im Schnitt und sorgt auch auf den Straßen von München mit ausgefallener Latex-Mode für verdrehte Köpfe, verpasste grüne Ampelphasen von Autofahrern an Ampelkreuzungen wenn sie unterwegs ist und Gerüchten zur Folge sollen schon eine beträchtliche Anzahl an Kinnladen auf die Neuhauserstraße gefallen sein, wenn Ricci in Latex in München beim Shoppen ist.

Die Latex-Queen Ricci ist Samstag auch bei der Deep Space Night dabei und natürlich in Latex unterwegs. "Latex ist avantgardistisch, sieht spacig aus, ist sexy und ich mag es einfach!" meint Ricci. Wer also Ricci in München und Umgebung treffen möchte, sollte daher zur Deep Space Night kommen und Ricci treffen. Und das gute ist, für alle Fans der Deep Space Night und von Ricci gibt es für Samstag, 20.08.2016, 2 Tickets exklusiv zu gewinnen mit einem Meet&Greet mit der Latex-Queen auf der DeepSpace Night. Mitmachen ist ganz einfach. Bis Samstag 12 Uhr eine Mail an chfluehr[at]IchWillMehr.net senden und uns einfach schreiben, warum Ihr unbedingt Ricci treffen wollt. Unter allen Einsendern verlosen wir die Tickets und benachrichtigen die Gewinner bis Samstag 14 Uhr, so dass Ihr noch planen könnt! Ricci und sas Team von IchWillMehr.net freuen sich auf Eure Mails und auf das Zusammentreffen bei "Deep Space Night meets Independence Day" in der Theaterfabrik München am Samstag, 20. August 2016 ab 22 Uhr. Infos auch in dieser Video-Preview -
https://www.youtube.com/watch?v=gHrTfYpwo4E


19. Aug 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Christian Flühr (Tel.: 01732415197), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 530 Wörter, 3737 Zeichen. Artikel reklamieren

Über IchWillMehr-Portale


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von IchWillMehr-Portale


01.01.2017: In der kommenden Woche kommt, wenn wir den Weiterfröschen glauben schenken wollen, endlich so richtig der Winter in den Skigebieten an und Frau Holle wird die Kissen relativ stark auf den Pisten ausleeren. Grund genug, dass IchWillSchnee.net, das größte multimediale Skiportal, die Gewinner der Awards 2016/ 17 vorstellt. Insgesamt vergab die IchWilSchnee-Redaktion 8 Awards in den verschiedenen Kategorien. Die Auszeichnungen der besten Skigebiete und Angebote im Wintersportbereich halten ein weiteres Mal große Überraschungen bereit, da die Redaktion um den Skiweltrekordler Christian Flühr... | Weiterlesen

14.12.2016: 19 Jahre Deep Space Night 2015 war heiß, aber das was wir beim runden Geburtstag am 17.12 2016 vorhaben, ist noch eine Nummer größer!" erklärt Deep Space Night Macher DJ LXR, der mit der ältesten Party Münchens am Advent den 20. Geburtstag feiert. "Mission Two Big" nennt er dieses Event, das sogar unter Umständen die letzte aller Deep Space Nights werden könnte. Bereits um 20 Uhr geht es in der Theaterfabrik am Vorabend des 4. Advents los. "Zeiten ändern sich, ich kann auf eine wirklich einmalige Zeit zurückblicken, die ich nicht missen möchte. Heute sind wir mit der Deep Space Nig... | Weiterlesen

08.11.2016: Schnee, Ski, Skifahren und Skikurse machen mitten im Ruhrgebiet? Ist das möglich? Seit einigen Jahren kann diese Frage getrost mit "JA" beantwortet worden. Mit dem Alpincenter steht seit einigen Jahren die längste Skihalle der Welt in Bottrop, mitten im Ruhrgebiet. Hier gibt es auch die Video-Reportage "Die Ski-Anfängerin und der Ski-Profi" zum Anschauen. Anfang 2000 wurde sie durch den erfolgreichsten Skirennläufer aller Zeiten, Marc Girardelli, erbaut und wird heute durch die Hotelkette Van der Valk betrieben wird. Das Alpincenter bietet eine 640 m lange Abfahrt fernab der traditionellen... | Weiterlesen