MEDIA BROADCAST schaltet lulu.fm in Berlin und Hamburg via Digitalradio auf
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Media Broadcast GmbH |

MEDIA BROADCAST schaltet lulu.fm in Berlin und Hamburg via Digitalradio auf

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Anhaltende Nachfrage nach regionalen DAB+ Sendeplätzen

Köln, 24.08.2016 - MEDIA BROADCAST, Deutschlands größter Service-Provider der Rundfunk- und Medienbranche, schaltet zum 01.10.2016 den Radiosender lulu.fm in Berlin und Hamburg auf. Damit forciert der Betreiber von bundesweiten und regionalen Digitalradio-Sendernetzen in Deutschland die Programmvielfalt auf dem neuen Digitalradio auch in den Ballungsräumen.



Die Ausstrahlung von lulu.fm, einem Radioprogramm für die Gay-Community, erfolgt in Hamburg vom Senderstandort Heinrich-Hertz-Turm im Kanal 11C mit einer Leistung von 4 kW ERP. Im Ballungsraum werden damit rund 1,9 Millionen Haushalte per Inhouse-Empfang erreicht. MEDIA BROADCAST betreibt in Hamburg eine Digitalradio-Plattform und verantwortet die Vermarktung der Gesamtkapazitäten dieser Plattform. In Berlin verbreitet MEDIA BROADCAST das Programm über den Funkturm am Alexanderplatz. Hier kommt der Kanal 7B mit einer Leistung von 10 kW zum Einsatz. Erreicht werden damit 4,1 Millionen Einwohner (Inhouse).



Neben dem steigenden Interesse an der bundesweiten Digitalradio-Verbreitung hält die Nachfrage nach regionaler Übertragungskapazität gerade in attraktiven Ballungsräumen weiter an. Digitalradio bietet privaten Radioanbietern exzellente Klang- und Empfangseigenschaften, richtungsweisende Datendiensten sowie äußerst ökonomische Versorgungsmöglichkeiten im Vergleich zur damit erzielten Reichweite in attraktiven Ballungsräumen.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Holger Crump (Tel.: (0) 221 / 7101-5012), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 187 Wörter, 1704 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Media Broadcast GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Media Broadcast GmbH lesen:

Media Broadcast GmbH | 08.08.2018

Neue Kampagne für brillantes HD: freenet TV weiß, was Fernseher wollen

Köln, 08. August 2018 - "Geben Sie Ihrem Fernseher was er braucht": Unter diesem Motto läutet Plattformbetreiber MEDIA BROADCAST eine neue Kommunikationsoffensive für freenet TV ein, die am 13. August 2018 startet. Im Mittelpunkt: Die herausragend...
Media Broadcast GmbH | 12.07.2018

Digitales Antennenfernsehen wird in weiteren Regionen auf DVB-T2 HD umgestellt

• Vier von fünf Einwohnern in Deutschland können ab Herbst über Antenne auch die Programme der privaten Programmanbieter auf freenet TV sehen • freenet TV dann erstmals in Bielefeld, Chemnitz, Gera, Heilbronn, Kaiserslautern, Trier und Ulm zu ...
Media Broadcast GmbH | 20.06.2018

MEDIA BROADCAST begrüßt Einigung im UKW-Streit

Köln, 19. Juni 2018 - Die Bundesnetzagentur hat heute bekannt gegeben, dass sich die Vertragsparteien im seit Monaten schwelenden Streit um die Verbreitungskosten von UKW unter ihrer Vermittlung auf Eckpunkte für eine vertragliche Lösung geeinigt ...