info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
ZhongDe Metal Group GmbH |

Unternehmerreise in die Metal Eco City - jetzt anmelden!

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Für die nächsten vier Unternehmerreisen übernimmt der Verband der Metallunternehmer alle Kosten vor Ort


Die Sino-German Metal Eco City (MEC) ist ein innovativer Industriepark, der deutschen mittelständischen Unternehmen den Einstieg in den chinesischen Markt eröffnet. Die MEC befindet sich im Norden der Millionenstadt Jieyang, inmitten der südlichen Provinz Guangdong - nur eine Flugstunde von Hongkong entfernt - und erstreckt sich über eine Fläche von 25 Quadratkilometer. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als 21 Milliarden Euro. Bis 2020 soll die MEC rund 100.000 Menschen Arbeit bieten. Der deutsch-chinesische Industriepark ist ein Pilotprojekt für moderne Urbanisierung mit einer innovativen Integration von Arbeits- und Lebenswelt - und dient als Modell für ganz China. Die MEC ist das erste industrielle Großansiedlungsprojekt Chinas, das von chinesischen Unternehmern initiiert und von der Partei und der Regierung in Peking unterstützt wird. China und Deutschland starteten den Prototyp eines innovativen Industrieparks gemeinsam Ende 2012. Das Angebot der MEC richtet sich gezielt an den deutschen Mittelstand – weltweit bekannt für Qualität, Flexibilität und Innovationskraft. Metallverarbeitung, Umwelttechnologie, Medizintechnik und Anlagenbau sind die Branchenschwerpunkte. Darüber hinaus bietet die MEC aber auch eine E-Commerce-Plattform für Handelsunternehmen im Bereich B2B und B2C.

Stuttgart, 31. August 2016 - Lernen Sie die "Stadt des Mittelstands" in China persönlich kennen - und begleiten Sie die ZhongDe Metal Group GmbH bei einer der nächsten Unternehmerreisen nach Jieyang. Bis zum Jahresende finden noch vier Reisen statt, doch nur noch wenige Plätze stehen zur Verfügung. Für diese vier Unternehmerreisen übernimmt der Verband der Metallunternehmen Jieyang alle Kosten vor Ort - Übernachtung, Verpflegung, Führungen - für die deutschen Gäste ist der Aufenthalt kostenfrei. Ein deutsch-chinesisches Mitarbeiterteam bereitet die Reise vor und begleitet die Unternehmer während des Aufenthaltes. Die mehrtägige Reise wird individuell zusammengestellt - ein Besuch der Metal Eco City und Betriebsbesichtigungen stehen ebenso auf dem Programm wie Gespräche mit potentiellen chinesischen Partnern. Das Angebot richtet sich an Mittelständler der Branchen Metallverarbeitung, Umwelttechnologie und Anlagenbau. Bei Bedarf unterstützt das Team der ZhongDe Metal Group auch bei Visa und Flugbuchung. Über eine Kooperation mit Air China können vergünstigte Flüge vermittelt werden.

Information und Anmeldung unter Telefon +49(0)711 18567 233

Die letzten Termine 2016: 24.- 28. September, 29. Oktober - 04. November, 19.- 24. November, 3.- 8. Dezember.

http://www.metal-eco-city.com/index.php?id=161 Kontakt
ZhongDe Metal Group GmbH
Anja Barlen-Herbig
Königstraße 26
70173 Stuttgart
+49 711 18567233 (Sekretariat)
+49 711 18567234
kommunikation@metal-eco-city.com
http://www.metal-eco-city.com

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Anja Barlen-Herbig (Tel.: +49 711 18567233 (Sekretariat)), verantwortlich.


Keywords: China, Mittelstand, Industriepark, Metallunternehmen, Umwelttechnologie

Pressemitteilungstext: 218 Wörter, 1713 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: ZhongDe Metal Group GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von ZhongDe Metal Group GmbH lesen:

Zhongde Metal Group GmbH | 20.06.2017

"Deutschland ist der Premium-Partner" - 3. Deutsch-Chinesische Mittelstandskonferenz erfolgreich

Berlin, 19. Juni 2017 - "One Belt, One Road - die Seidenstraßeninitiative wird eine wichtige Brücke für China und Europa. Mit dieser Konferenz haben wir einen wesentlichen Beitrag für die zukünftige Zusammenarbeit geleistet. Deutschland ist dabe...
Zhongde Metal Group GmbH | 02.06.2017

"Wir sehen überhaupt keinen Ausverkauf"/ Chancen für deutsche Unternehmen in China - Interview mit IHK-Präsident Dr. Andreas Kopton

Stuttgart, 1. Juni 2017 - Findet ein Ausverkauf der deutschen Wirtschaft statt? Wie interessant sind chinesische Investitionen für deutsche Unternehmer? Und welche Chancen bietet der Markteinstieg in China? Dr. Andreas Kopton ist Präsident der IHK ...