Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Ein vielseitiger Autor

Von VERLAG KERN GMBH

Den Aachener Autor Hans-Jürgen Ferdinand beschäftigt Fußball, Geschichte und Religionskritik

 

In den 1960er und 70er Jahren galt dem Fußball seine ganze Leidenschaft. Als Vertrags- und Berufsfußballer spielte Hans-Jürgen Ferdinand in den Jahren 1964 bis 1973 bei TuS Neuendorf (Koblenz), Alemannia Aachen und FC Chiasso (Tessin/Schweiz). Beendet hat er seine Profi-Karriere bei Alemannia Aachen. Älteren Alemannenfans ist er auch unter dem Namen »Yogi Bär« bekannt, Hier feierte er auch seinen größten sportlichen Erfolg – den erstmaligen Bundesligaaufstieg der Aachener Alemannen im Jahr 1967.

 

Aber Hans-Jürgen Ferdinand, 1943 im Westerwald geboren, hat noch ganz andere Seiten, die er in den letzten Jahren in vier opulenten Büchern zeigte, die im Verlag Kern erschienen sind. Sein Leben lang bewegte den Autor die Frage nach Gott. Er sammelte Bekenntnisse berühmter Persönlichkeiten, befragte Bekannte, Freunde und Priester in seinem persönlichen Umfeld. Auf diese Weise trug der Autor über 2500 Zitate aus drei Jahrtausenden zusammen, die 2010 in „Gott – im Fokus der Menschheit“ und fünf Jahre später überarbeitet in „Denker Zweifler Atheisten“ nachzulesen sind.

 

Die Quintessenz seiner Überlegungen hat Hans Jürgen Ferdinand in dem Buch „Politik neu erfinden“ veröffentlicht. Aus einer atheistischen Überzeugung heraus plädiert er dafür, eine Gesellschafts- und Lebensform zu finden, die nicht auf Religion begründet ist, und fordert Gleichgesinnte dazu auf, eine tiefgreifende weltweite Solidargemeinschaft anzustreben.

 

Schon von frühester Kindheit an war die Weltgeschichte die große Liebe des Autors. Natürlich ist in Aachen der Dom unübersehbar. Ebenso akribisch recherchiert und in Kleinarbeit zusammengetragen wie die vorgenannten Bücher ist sein opulenter Roman um Kaiser Karl den Großen. An dem historischen Roman „Karl der Große: Visionär und Reformer“ arbeitete der Autor fünf Jahre und brachte ihn zum „Karlsjahr 2014“ unter dem Titel Kaiser Karl  neu heraus. Was der Kaiser bewirkte und welche Persönlichkeit hinter dem Namen steckt, hat Ferdinand recherchiert, aber auch mit eigener Phantasie zu einem Roman zusammengefügt. Ein Teil der schillernden historischen Figur ist Karls exzessiver Umgang mit Frauen. Es ist bekannt, dass er nehmen seiner Ehefrau Fastrada zahlreiche Verhältnisse mit Frauen aller Stände unterhielt. Daraus spann Ferdinand explizit erotische Geschichten in dem Buch „Karl und die Frauen“.

 

 

 

Denker Zweifler Atheisten

 

ISBN: 9783957161-178

 

E-Book :9783957161-611

 

Softcover mit Klappen, 836 Seiten

 

 

 

Politik neu erfinden

 

ISBN: 978-3-957161-796

 

E-Book: 978-3-957161-994

 

Softcover, 332 Seiten

 

 

 

Karl und die Frauen

 

ISBN: 9783957161-741

 

E-Book: 9783957161-949

 

Softcover, 228 Seiten           

 

 

 

Kaiser Karl

 

ISBN: 9783957160-010

 

E-Book: 9783944224-992

 

Hardcover, 884 Seiten           

 

 

 

 

 

Verlag Kern GmbH - 98693  Ilmenau

 

www.verlag-kern.de

 

06. Okt 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

2 Bewertungen bisher (Durchschnitt: 4.5)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Siegfried Franz (Tel.: 01573 3060666), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 421 Wörter, 3502 Zeichen. Artikel reklamieren

Über VERLAG KERN GMBH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 9 + 6

Weitere Pressemeldungen von VERLAG KERN GMBH


Im Tal geschehen unheimliche Dinge

Michael Harscheidt verfasste einen Mystik-Krimi aus dem Bergischen: „Hinter der Maske“.

23.06.2018
23.06.2018: Aus dem renommierten Völkerkunde-Museum auf dem Heiligen Berg in Wuppertal wird eine uralte Geister-Maske asiatischer Herkunft entwendet. Bald darauf geschehen unheimliche Dinge im Tal, so dass ein beherztes Team dem Geheimnis hinter der roten Maske auf die Spur zu kommen versucht.Michael Harscheidt ist durch kirchliches Engagement, Vorträge und etliche Bücher bereits in seiner Heimatstadt bekannt geworden. Der pensionierte Oberstudienrat befasst sich mit Zahlenmystik und religiösen Gruppierungen, mit dem Templerorden, kurz, mit allerlei geheimnisvollen Gedanken. Und mit Phantasie, Witz un... | Weiterlesen

Ick bin een Berliner!

Geschichten aus der Hauptstadt für jung und alt

23.06.2018
23.06.2018: Unter dem Titel „Pralles Leben – Emmas Allerlei“ (ISBN: 9783957161239) plaudert Gabriele Schienmann, wie ihr die „Berliner Schnauze“ gewachsen ist – mal frech, mal melancholisch. Als „Emma“ blickt sie auf Freundschaften und Begegnungen zurück, zitiert die Stilblüten ihrer Enkelkinder, schnoddert zu den Widrigkeiten des Alterns. Emmas Lebensmotto: Trübsinn hat Hausverbot! Sie bemerkt augenzwinkernd, sie sei nun im Leistungsabfall der mittleren Jahre angekommen. Zwar erzählt sie ein bisschen von gestern, ist aber aktiver im Hier und Heute. So plaudert Emma querbeet in einem W... | Weiterlesen

Besser leben

Ratgeber auf dem Weg zum inneren Gleichgewicht und zu gesundem Alltagsleben

20.05.2018
20.05.2018: Thomas Peddinghaus meint, dass Psychologie mehr ist als reine Statistik und Wissenschaft. Sie ist der Schlüssel zu innerer Harmonie und Ganzwerdung – vorausgesetzt, sie wendet sich ernsthaft dem seelischen Befinden zu und erfasst den Menschen in seiner Ganzheit. Mit diesem Ansatz gibt er in „Psychologie für die Seele“ (ISBN 9783957162656 ) einen Einstieg und psychologische Grundkenntnisse für Interessierte. Auch in „Seelenheilung“  und „Unser täglicher Wahnsinn“ führt Peddinghaus seine Leser zur Selbsterkenntnis und zum Einklang mit sich selbst und der Umwelt.Claudia Pinuu ... | Weiterlesen