info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Live act TV/ Produktion Dark Diversity |

Dark Diversity im Interview mit Tilo Wolff von "Lacrimosa"

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Das erste Interview der Webshow "Dark Diversity - Eine Szene, viele Gesichter" gibt es seit Anfang Oktober bei YouTube zu sehen - Lisa Nadine Thomas im Gespräch mit Tilo Wolff von der Band "Lacrimosa"

Auf dem Wave-Gotik-Treffen 2016 hatte Lisa Nadine Thomas für die Webshow "Dark Diversity" die Gelegenheit Tilo Wolff zu treffen. Der Gründer und Frontmann der Band Lacrimosa sprach ausführlich über seine Musik, seine Projekte und seine Ansichten zur Schwarzen Szene. Das Interview ist seit Anfang Oktober bei Live act TV auf YouTube zu sehen.



Tilo Wolff gründete Lacrimosa 1990 und seitdem ist das Projekt aus der "Schwarzen Szene" in Deutschland nicht mehr wegzudenken. Doch die Band konnte seitdem auch international großen Erfolg verzeichnen und hat unter anderem eine große Fanbase in Mexiko und Russland. So war Lacrimosa 1998 die erste Band, welche in Mexiko mit deutschen Texten spielte. 2015 feierte die Formation um Tilo Wolff ihr 25. Bestehen mit ihrem zwölften Studioalbum und ihrer dritten Welttournee. Auch auf dem Wave-Gotik-Treffen, einer wahren Institution in der "Schwarzen Szene", sind Lacrimosa gern gesehene Gäste: beim 25. Jubiläum des Treffens 2016 war die Band einer der Headliner und spielte dort bereits zum siebten Mal.



Lisa Nadine Thomas identifiziert sich selbst seit über zehn Jahren mit der "Schwarzen Szene" und weiß, wie schwer der tägliche Umgang mit Vorurteilen, Unverständnis und Fragen nach den Hintergründen dieser Lebenseinstellung sein kann. Mit "Dark Diversity" hofft sie nicht nur interessante Künstler vorzustellen, sondern auch Stereotypisierung entgegenzuwirken und Einblicke in das Lebensgefühl "Schwarze Szene" zu gewähren.

https://www.youtube.com/watch?v=5tB_ZiW8JWM



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Martin Leitzinger (Tel.: 07115590048), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 244 Wörter, 2046 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema