info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MEYER INDUSTRY RESEARCH |

B2B-Marktanalysen vom Spezialisten MEYER INDUSTRY RESEARCH®

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


 

 



 

Um einen neuen Markt zu erobern oder in einer Branche Fuß zu fassen, sind zahlreiche Informationen und die passenden Strategien notwendig. Die Spezialisten für Markt- und Branchenanalyse der MEYER INDUSTRY RESEARCH® mit Sitz in München haben bereits mehr als 300 erfolgreiche Analysen von Markt, Branchen und Wettbewerb durchgeführt: Sie sind kompetente Ansprechpartner für die entsprechenden Analysen im B2B-Bereich für Automotive, Elektronik, Anlagen- und Maschinenbau, Energie und andere technologiegetriebene Industrien.

Inhalte der Analysen

Dank ihrer umfassenden Erfahrung können die Spezialisten von MEYER INDUSTRY RESEARCH die jeweilige Branche in ihre Segmente unterteilen, ihre Größe und regionale Verteilung bestimmen und Aussagen über das zu erwartende Wachstum treffen. Sie eruieren die Zahl der Wettbewerber, nennen die größten und legen ihre Strategien dar. Sie berichten über die Zahlen sowie die Wünsche der Kunden und stellen diejenigen mit dem größten Absatzpotenzial heraus. Zudem weisen die Spezialisten auf die gesetzlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen am Markt hin und geben einen Ausblick auf die Entwicklungen und Trends der Branche.

Umfassende Quellen

Dank lange bewährter internationaler Recherchesystematik finden die Fachleute von MEYER INDUSTRY RESEARCH Informationen, an die einzelne Unternehmer unter Umständen nicht gelangen. Sie nutzen dabei nicht nur internationale Datenbanken für die Fach- und Tagespresse, aktuelle Studien, die sie aus den Marktstudiendatenbanken beziehen, konsultieren ihre weltweiten Unternehmensdatenbanken oder analysieren die Veröffentlichungen anderer Wettbewerber der Branche, sondern ziehen noch zahlreiche weitere Quellen zurate.

Wichtige Verbindungen, die den Kunden zugutekommen, sind auch die Experten der jeweiligen Branchen. Zu ihnen zählen zum Beispiel Berater aus dem jeweiligen Bereich, Fachjournalisten oder Spezialisten von Hochschulen oder einschlägigen Instituten. Aber auch Zulieferer oder Kunden gehören zu den Ansprechpartnern. Findet sich in dem weiten Netzwerk der Firma kein passender Experte, knüpfen die Fachleute schnell und zuverlässig den benötigten neuen Kontakt.

Immer eine individuelle Lösung

Eines der Erfolgsgeheimnisse von MEYER INDUSTRIE RESEARCH ist die Tatsache, dass jede einzelne Analyse streng individuell angefertigt wird. Im Kundengespräch wird zunächst festgelegt, wofür die Daten benötigt werden: Das Vorgehen unterscheidet sich, je nachdem, ob ein ganz neuer Markt oder eine neue Branche erschlossen werden soll oder nicht. Die Ziele werden definiert und der Informationsstand des Kunden wird festgehalten: Liegen ihm bereits Informationen vor, werden diese mit in die Analyse eingebunden. Auch im Laufe der Analyse gibt es weiterhin Gespräche, in denen die Kunden feststellen können, ob die gemeinsam festgelegte Vorgehensweise für sie wirklich zielführend ist: Bei Bedarf können schnell und unkompliziert die nötigen Anpassungen vorgenommen werden.

Weitere Informationen zu Branchenanalysen vom Spezialisten: http://www.meyer-industryresearch.de/branchenanalyse/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Matthias Meyer (Tel.: +49 (0) 89/ 820 8177 69), verantwortlich.


Keywords: Marktanalyse, Branchenanalyse, Marktrecherche, Unternehmensrecherche, Marktpotentialbeobachtung

Pressemitteilungstext: 406 Wörter, 3365 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MEYER INDUSTRY RESEARCH

Um einen neuen Markt zu erobern oder in einer Branche Fuß zu fassen, sind zahlreiche Informationen und die passenden Strategien notwendig. Die Spezialisten für Markt- und Branchenanalyse der MEYER INDUSTRY RESEARCH® mit Sitz in München haben bereits mehr als 300 erfolgreiche Analysen von Markt, Branchen und Wettbewerb durchgeführt: Sie sind kompetente Ansprechpartner für die entsprechenden Analysen im B2B-Bereich für Automotive, Elektronik, Anlagen- und Maschinenbau, Energie und andere technologiegetriebene Industrien.
Inhalte der Analysen
Dank ihrer umfassenden Erfahrung können die Spezialisten von MEYER INDUSTRY RESEARCH die jeweilige Branche in ihre Segmente unterteilen, ihre Größe und regionale Verteilung bestimmen und Aussagen über das zu erwartende Wachstum treffen. Sie eruieren die Zahl der Wettbewerber, nennen die größten und legen ihre Strategien dar. Sie berichten über die Zahlen sowie die Wünsche der Kunden und stellen diejenigen mit dem größten Absatzpotenzial heraus. Zudem weisen die Spezialisten auf die gesetzlichen Vorgaben und Rahmenbedingungen am Markt hin und geben einen Ausblick auf die Entwicklungen und Trends der Branche.
Umfassende Quellen
Dank lange bewährter internationaler Recherchesystematik finden die Fachleute von MEYER INDUSTRY RESEARCH Informationen, an die einzelne Unternehmer unter Umständen nicht gelangen. Sie nutzen dabei nicht nur internationale Datenbanken für die Fach- und Tagespresse, aktuelle Studien, die sie aus den Marktstudiendatenbanken beziehen, konsultieren ihre weltweiten Unternehmensdatenbanken oder analysieren die Veröffentlichungen anderer Wettbewerber der Branche, sondern ziehen noch zahlreiche weitere Quellen zurate.
Wichtige Verbindungen, die den Kunden zugutekommen, sind auch die Experten der jeweiligen Branchen. Zu ihnen zählen zum Beispiel Berater aus dem jeweiligen Bereich, Fachjournalisten oder Spezialisten von Hochschulen oder einschlägigen Instituten. Aber auch Zulieferer oder Kunden gehören zu den Ansprechpartnern. Findet sich in dem weiten Netzwerk der Firma kein passender Experte, knüpfen die Fachleute schnell und zuverlässig den benötigten neuen Kontakt.
Immer eine individuelle Lösung
Eines der Erfolgsgeheimnisse von MEYER INDUSTRIE RESEARCH ist die Tatsache, dass jede einzelne Analyse streng individuell angefertigt wird. Im Kundengespräch wird zunächst festgelegt, wofür die Daten benötigt werden: Das Vorgehen unterscheidet sich, je nachdem, ob ein ganz neuer Markt oder eine neue Branche erschlossen werden soll oder nicht. Die Ziele werden definiert und der Informationsstand des Kunden wird festgehalten: Liegen ihm bereits Informationen vor, werden diese mit in die Analyse eingebunden. Auch im Laufe der Analyse gibt es weiterhin Gespräche, in denen die Kunden feststellen können, ob die gemeinsam festgelegte Vorgehensweise für sie wirklich zielführend ist: Bei Bedarf können schnell und unkompliziert die nötigen Anpassungen vorgenommen werden.
Weitere Informationen zu Branchenanalysen v


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema