info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Kosmos Apotheke |

Iscucin Tiliae: Lebensqualität für Krebspatienten

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Iscucin Tiliae ist ein aus Misteln gewonnener Extrakt. Das Präparat wirkt stimmungsaufhellend, harmonisierend und verhilft Krebspatienten zu mehr Lebensqualität.

Der Extrakt Iscucin Tiliae kommt bei unterschiedlichen Krebsarten zum Einsatz. Da das Mittel unter die Haut gespritzt wird, sollte die Anwendung durch eine entsprechend qualifizierte Person erfolgen. Ein direktes Einspritzen in den Krebs ist möglich, wobei dies besser einem Arzt überlassen bleibt. Iscucin Tiliae ist selbst kein Krebsmittel, kann Krebspatienten jedoch helfen, Behandlungen wie eine Chemotherapie besser zu überstehen.



So, wie es unterschiedliche Krebsarten gibt, werden verschiedene Mistel-Extrakte gewonnen. Der von einer Apfelbaum Mistel stammende Extrakt findet Verwendung bei sogenannten "gynäkologischen Tumoren". Hierunter fallen z.B. Gebärmutter- und Brustkrebs. Patienten, die an Prostatakrebs erkrankt sind, greifen dagegen zu einem anderen Extrakt. Eine Mistel, die von einer Pappel stammt, ist für sie das geeignetere Mittel. Auch im Kampf gegen andere Krebsarten können Mistelpräparate zur Unterstützung eingesetzt werden. Der Extrakt von Misteln, die auf Tannen gewachsen sind, kommt bei beispielsweise in Fällen von Darm- und Speiseröhrenkrebs zum Einsatz.



Aus Misteln gewonnene Präparate spielen In der Naturheilkunde traditionell eine große Rolle.

Unterschiedlichen Studien zufolge soll die Misteltherapie Nebenwirkungen, die im Verlauf einer Chemotherapie auftreten, lindern. Einen wie auch immer gearteten Einfluss auf die Überlebenschancen von Krebspatienten hat die Misteltherapie nicht. Daher können aus Misteln gewonnene Extrakte niemals eine Krebstherapie ersetzen. Im Allgemeinen ist die Misteltherapie mit keinerlei Beschwerden verbunden. Es kann jedoch in einigen Fällen zu allergischen Reaktionen kommen. Zudem können Rötungen und vorübergehender Juckreiz im Bereich der Einstichstelle nicht ausgeschlossen werden.



Weitere Infos und Produkte finden Sie unter: homoempatia.eu/iscucin


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Sükrü Aydogan (Tel.: 0391 6119160), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 255 Wörter, 2222 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Kosmos Apotheke


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Kosmos Apotheke lesen:

Kosmos Apotheke | 27.03.2017

Mucofalk - Produkte aus der Pflanzenheilkunde mit Wohlfühl-Effekt

Für Menschen mit Darmproblemen wie Verstopfung, Durchfall oder Reizdarm, die auf Nahrungsergänzungsmittel aus pflanzlichen und natürlichen Stoffen schwören, sich mit Chemikalien nicht belasten möchten oder Tieren unnötige Versuche ersparen woll...
Kosmos Apotheke | 27.03.2017

Doppelherz - Gesund aus Tradition und fortschrittlich gut

Auf 100 Jahre Firmengeschichte kann die Queisser Pharma GmbH, die sich vollständig dem Thema Heilen und Gesundheit widmet, heute zurückblicken. Als die Erfolgsmarke des Unternehmens und der Alleskönner Doppelherz im Jahr 1976 in Deutschland einge...
Kosmos Apotheke | 17.10.2016

Basica Arzneimittel für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt

Sämtliche Arzneimittel aus der Basica Apotheke werden in Deutschland hergestellt. Dabei werden strenge Kontrollen durchgeführt, sodass Sie sich auf ein sicheres und absolut hochwertiges Endprodukt verlassen können. Sie können sich zwischen versch...