info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Zwischenwelten - Migrationsgeschichte über eine junge Frau, die ihren eigenen Weg finden muss

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Angela Schmidt-Bernhardt wirft in dem Roman "Zwischenwelten" einen Blick auf Kinder, die zwischen zwei verschiedenen Kulturen aufwachsen müssen.

In der Erzählung ‚Zwischenwelten' steht eine Migrationsgeschichte imm Zentrum. Milica, die Protagonistin wurde in den Siebziger Jahren in Jugoslawien geboren. Doch da ihre Mutter in Deutschland arbeitet, muss das Mädchen immer wieder zwischen den beiden Ländern hin und her reisen. Das Kind ist für ihre Mutter eine Belastung, deswegen schickt sie Milicia immer wieder nach Jugoslawien zurück. Als die Mutter die inzwischen Dreizehnjährige gegen deren Willen endgültig nach Deutschland holt, wehrt sich die Tochter vehement gegen den mütterlichen Einfluss. Milica landet im Kinderheim und schließlich im Drogenmilieu.



Es geht in "Zwischenwelten" von Angela Schmidt-Bernhardt um zwei thematische Schwerpunkte: Einerseits wird am Beispiel von Milicia gezeigt, mit welchen Herausforderungen ein Kind zu kämpfen hat, wenn es zwischen zwei sehr unterschiedlichen Kulturen aufwachsen muss und dabei selbst keine Wahl hat. Andererseits wird anhand der Erlebnisse der jugendlichen Milicia gezeigt, wie schwer es ist, aus dem Drogenmilieu auszusteigen und endgültig die Hände von den Drogen zu lassen. Angela Schmidt-Bernhardt beschreibt in ihrer sensibel erzählten Migrationsgeschichte, wie ihre Protagnistin nach Jahren jämmerlichster Drogenkriminalität den Weg heraus in ein eigenständiges Leben findet, wer ihr dabei hilft, und von der großen Gefahr des Wiederabrutschens.



"Zwischenwelten" von Angela Schmidt-Bernhardt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-3958-9 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 282 Wörter, 2410 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 25.05.2018

Das Individuum - gesellschaftskritisches Buch setzt sich mit Meinungsbildung, Lügen und Politik auseinander

Regulatorische Maßnahmen von Staaten schränken ihre Bevölkerung in gewissem Masse ein, denn freie Entfaltung kann nur dann geschehen, wenn man seinen eigenen Weg uneingeschränkt begehen kann. Leider wollen viele Staaten keine wirklich eigenständ...
tredition GmbH | 25.05.2018

Grenzunterführung - Erzählungen werfen einen Blick in eine düstere Epoche der Geschichte der Sowjetunion

Kaum jemand kann wirklich tiefgreifende Informationen von sich geben, wenn er oder sie über die Geschichte, die Kultur und die Bewohner de Sowjetunion gefragt wird. Oberflächliches Wissen ist zudem oft mit Vorurteilen gespickt. Die vorliegende Samm...
tredition GmbH | 25.05.2018

Der Kühlschrank war leer - Abenteuer einer deutschen Familie im Reich der Mitte

Beijing, wo liegt das denn? Diese Frage stellt sich ein 40 Jähriger Badener, der bis dahin sehr verwurzelt mit seiner Heimat war. Eine berufliche Veränderung für zwei Jahre steht bevor und die Hauptstadt Chinas soll das neue Zuhause der vierköpfi...