info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Black Sea Copper & Gold Corp. |

Black Sea Copper & Gold meldet Fortschritte bei mehreren Porphyr-Kupfer- und epithermalen Goldzielen im Projekt Zlatusha, Bulgarien

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Black Sea Copper & Gold meldet Fortschritte bei mehreren Porphyr-Kupfer- und epithermalen Goldzielen im Projekt Zlatusha, Bulgarien

Vancouver, B.C., 9. November 2016. Black Sea Copper & Gold Corp. (TSX-V: BLS) (Black Sea oder das Unternehmen) freut sich, den Abschluss eines vor kurzem durchgeführten Feldexplorationsprogramms in der Kupfer-Goldlagerstätte Zlatusha im Westen von Bulgarien bekannt zu geben. Zu den bisher durchgeführten Explorationsarbeiten in dem Projekt gehören die detaillierte geologische Kartierung und die Entnahme von über 200 Gesteinsproben. Eine zweite Phase der Feldexploration wird sich auf geophysikalische Untersuchungen aus der Luft und am Boden konzentrieren, um die Zielgebiete in die Phase der Probebohrungen zu überführen.

Bei der Vorerkundung, die zwischen 2013 und 2015 in Bulgarien durchgeführt wurde, wurde ein Bogensegment aus der Kreidezeit identifiziert, das in Alter und Zusammensetzung Ähnlichkeit mit dem Timok-Gürtel (90 Kilometer nordwestlich) aufweist; dieser enthält mehrere geochemische und TerraSpec-Tonstein-Alterierungsanomalien, was für ein Umfeld mit hohen Porphyr-Konzentrationen typisch ist. Die historischen und neueren Gesteinsproben aus dem Projektgebiet ergaben hochgradige Kupfer- und Goldwerte, unter anderem 18,25 % Kupfer (Bereich: 5 bis 182.552 ppm) und 8,5 g/t Gold (Bereich: 2,5 bis 8.500 ppb). Bei den historischen Bohrungen in der Lagerstätte wurden Abschnitte identifiziert, die unter anderem 11 Meter mit 4,3 g/t Gold und 63 Meter mit 0,3 % Kupfer von der Oberfläche aus enthielten.

Projektübersicht. Das Konzessionsgebiet Zlatusha (195 km2) liegt im Bereich eines sich abzeichnenden epithermalen/Porphyr-Kupfer-Gold-Gürtels nordwestlich von Sofia im westlichen Srednogorie-Teil des magmatischen Banat-Timok-Srednogorie-Bogens (Abb. 1). Black Sea identifizierte das Potenzial des Projekts im Juli 2013 nach Beginn einer umfassenden Explorationskampagne, die Datenerhebungen, die Identifizierung regionaler Zielgebiete und anschließende Feldexplorationsprogramme zur Vorerkundung mit Fokus auf Porphyr-Kupfer-Gold- und epithermalen Goldzielen in ganz Bulgarien umfasste. Grund für die Beantragung einer Konzession für das Projekt Zlatusha war das Vorhandensein von magmatischem Gestein in einem kreidezeitlichen Bogen mit vorteilhaftem Alter und günstiger Zusammensetzung, von magmatisch-hydrothermalen Mineralvorkommen und von mehreren magmatisch-hydrothermalen Zentren mit einer ausstreichenden Kupfer-Gold-Mineralisierung.

Geologisches Umfeld. Unter dem Projektgebiet liegt vulkanisches Andesitgestein aus der Oberen Kreidezeit sowie Karbonat- und klastisches Sedimentgestein mit Intrusionen von stock- und gangförmigen Diorit-Porphyr-Vorkommen. Das geologische Umfeld dieses überaus viel versprechenden Gesteins ähnelt der Lagerstätte Cukaru Peki, 65 Kilometer nordwestlich im Osten von Serbien, und der Mine Chelopech, 45 Kilometer östlich im bulgarischen Panagyurishte-Trend.

Mineralisierung und Alterierung. In Zlatusha sind mehrere Porphyr-artige Alterierungszonen vorhanden, die von einer intensiven Quarz-Serizit-Pyrit-Alterierung geprägt sind und in Verbindung mit Biotit-alteriertem Diorit-Porphyr stehen. In dem Konzessionsgebiet wurden ferner Ausbisse stockförmiger Quarzgänge mit einer Chalkopyrit-Mineralisierung identifiziert, die das Biotit-alterierte Diorit-Porphyr durchschneiden.

Explorationsziele. Das Konzessionsgebiet Zlatusha umfasst vier primäre und mehrere sekundäre Explorationsziele, die durch eine hydrothermale Alterierung und/oder geochemische Kupfer- und/oder Goldanomalien definiert sind; dies wird als Verbindung zu epithermalen sowie Porphyr-Umgebungen innerhalb eines potenziellen Porphyr-Systems interpretiert. Die vier Hauptzielgebiete werden wie folgt beschrieben:
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2016/38122/BLS - Zlatusha Press Release - Nov 9.16_dePRcom.001.jpeg

Abbildung 1 - Konzessionsgebiet Zlatusha im Banat-Timok-Srednogorie-Gürtel aus der Oberen Kreidezeit.

Zielgebiet 1
Das erste Zielgebiet ist durch ein tief eingeschnittenes Flussbett mit intensiver Quarz-Serizit-Pyrit- und Siliciumoxid-Alterierung definiert, die diskontinuierlich über 600 Meter ausstreicht. Die Gesteinsproben aus diesem Zielgebiet ergaben Kupferwerte von bis zu 18,25 % (Bereich: 0 bis 182.552 ppm) und Goldwerte von bis zu 8,5 g/t (Bereich: 50 bis 8.500 ppb).

Zielgebiet 2
Das zweite Zielgebiet ist ein überdecktes Explorationsziel, in dem Anfang der 1990er-Jahre historische Bohrungen vorgenommen wurden, die 63 Meter mit 0,3 % Kupfer von der Oberfläche aus ergaben. Die historischen Gesteinsproben aus der gleichen Zeit umfassten Werte bis zu 2,04 g/t Gold (Bereich: 5 bis 2.040 ppb). Das Unternehmen geht davon aus, dass die Werte verlässlich sind, hat jedoch noch keine Arbeiten durchgeführt, um Informationen gemäß den derzeitigen NI-43-101-Standards zu erheben.

Zielgebiet 3
Das dritte Zielgebiet misst 2,0 x 1,5 Kilometer und ist durch die Geochemie der historischen Gesteinsproben und eine oberflächennahe Alterierung definiert, die aus Tonstein-Siliciumoxid-Serizit in Verbindung mit Pyrit und Spuren von Chalkopyrit besteht. Das Zielgebiet enthält eine räumlich getrennte Alterierung und Mineralisierung, was für ein Umfeld mit epithermalen und porphyrartigen Mineralvorkommen typisch ist. Die Alterierung, die Mineralisierung und die epithermalen Gangstrukturen sind auf den höchsten topografischen Ebenen des Zielgebiets präsent. Bei den historischen Bohrungen Ende der 1990er-Jahre (nicht mit dem NI 43-101 konform) in der epithermalen Komponente des Systems wurden 11,0 Meter mit 4,3 g/t Gold (ZL-2: 109 bis 120 m) und 11 Meter mit 3,6 g/t Gold (Zl-9A: 2,7 bis 13,7 m) durchteuft. Die Ausbisse auf den tiefsten topografischen Ebenen enthalten eine reichhaltige Quarz-Serizit-Alterierung und sporadische Chalkopyrit-Einsprengungen. Die historischen Gesteinsproben ergaben Werte von bis zu 5,93 % Kupfer (Bereich: 2,5 bis 59.320 ppm) und 4,2 g/t Gold (Bereich: 2,5 bis 4.200 ppb). Der enge räumliche Zusammenhang zwischen der epithermalen und der Porphyr-Umgebung in diesem Zielgebiet kann ein Hinweis darauf sein, dass diese Systeme übereinander liegen oder ineinander geschoben sind.

Zielgebiet 4
Das vierte Zielgebiet enthält eine Alterierung, die aus Quarz-Serizit-Pyrit und marmoriertem Kalkstein besteht und sich über mindestens 1,5 x 1,0 Kilometer erstreckt. Im Zentrum dieser Alterierung befindet sich eine Reihe von Diorit-Intrusionen aus der Kreidezeit in nordwestlicher Richtung, die den Kern des Konzessionsgebiets Zlatusha bilden.

Projektstand. Die Konzession für Zlatusha wurde im Juni 2016 vom bulgarischen Ministerrat genehmigt. Black Sea erwartet, dass die formelle Explorationsgenehmigung demnächst vom Energieministerium ausgestellt wird.

Anmerkungen zur Probenahme, Analyse, Qualitätskontrolle und nahegelegenen Projekten. Das Unternehmen führte die Entnahme der Proben für die geochemische Analyse im Einklang mit den branchenüblichen Standards und Richtlinien des CIM durch. Die Proben wurden im Labor von ALS Chemex in Izmir/Türkei aufbereitet und im Labor von ALS Chemex in Rumänien analysiert (die Labors sind nach ISO 9001:2000 und 17025:2005 zertifiziert). Gold wurde mittels Brandprobe und anschließender AAS-Analyse untersucht, Proben mit mehreren Elementen wurden mit Königswasser aufgeschlossen und anhand von MS/AES-Methoden analysiert. Black Sea führt bei allen Probenergebnissen routinemäßige Qualitätskontrollen durch. Dazu zählt auch die systematische Verwendung von zertifiziertem Referenzmaterial, Leerproben und Doppelproben. Die nahegelegenen Lagerstätten und fortgeschritteneren Projekte in dieser Region bieten einen Kontext für Zlatusha, das sich in einem vergleichbaren Milieu befindet. Dies bedeutet jedoch nicht unbedingt, dass Zlatusha vergleichbare Mineralisierung beherbergt.

Qualifizierter Sachverständiger. Daniel MacNeil, MSc P.Geo, ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der kanadischen Rechtsvorschrift National Instrument 43-101, hat sämtliche technischen und wissenschaftlichen Informationen in dieser Pressemeldung gelesen und genehmigt. Herr MacNeil ist für die Projektakquisitionen und die Projektentwicklung des Unternehmens verantwortlich.

Über Black Sea Copper & Gold
Black Sea Copper & Gold Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das im Schwarzmeerraum in Osteuropa tätig ist. Das Unternehmen verfügt in technischer und operativer Hinsicht über mehr als vier Jahre regionaler Erfahrung in Bulgarien, Serbien, der Türkei und Rumänien und hat sich außerdem vor Ort logistische und technische Unterstützung sowie die Unterstützung durch das Umfeld und durch Unternehmen gesichert. Black Sea hat seine Fähigkeit zur Identifizierung neuer Kupfer-Gold-Porphyr-Ziele sowie epithermaler Ziele unter Beweis gestellt und ist davon überzeugt, dass es branchenweit über eine der umfangreichsten firmeneigenen Geologie- und Explorationsdatenbanken für Osteuropa verfügt. Ziel des Unternehmens ist der Aufbau eines soliden Portfolios mit hochwertigen Kupfer- und Goldprojekten, die das Potenzial besitzen, sich zu Bergbauobjekten von Weltrang zu entwickeln.

Vince Sorace
President und CEO, Black Sea Copper & Gold Corp.

Nähere Informationen zu Black Sea Copper & Gold erhalten Sie auf unserer Website unter www.blacksea.ca.

Black Sea Copper & Gold Corp.
717 - 1030 West Georgia Street
Vancouver, British Columbia
Kanada | V6E 2Y3
Telefon: (604) 628-5623
www.blacksea.ca


Vorsorglicher Hinweis zu zukunftsgerichteten Aussagen

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.
Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, und sind häufig, jedoch nicht immer an Wörtern wie erwarten, planen, rechnen mit, glauben, beabsichtigen, schätzen, vorhersehen, Potenzial bzw. ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Sie schließen Aussagen ein, welchen zufolge Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten. Obwohl Black Sea Copper & Gold der Ansicht ist, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen beruhen, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu, sind großen Risiken und Unsicherheiten unterworfen und die tatsächlichen Ergebnisse können daher wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten zählen unter anderem die Fähigkeit von Black Sea Copper & Gold, ausreichendes Kapital für die Finanzierung ihrer Verpflichtungen im Rahmen der Optionsvereinbarungen, den Erhalt des Status seiner Mineralkonzessionen als in good standing, die Exploration und Erschließung seiner Projekte, die Tilgung seiner Schulden und die Aufstockung des Betriebskapital zu beschaffen; Veränderungen der wirtschaftlichen Bedingungen oder der Finanzmärkte; das Vermögen von Black Sea Copper & Gold, die notwendigen Genehmigungen und Zusagen für die Exploration, Bebohrung und Erschließung seiner Projekte - und dies rechtzeitig für die Pläne und Geschäftsziele des Unternehmens für seine Projekte - einzuholen; die allgemeine Fähigkeit des Unternehmens, Bohrtests in seinen Projekten durchzuführen und Mineralressourcen zu entdecken; die Monetarisierung solcher Mineralressourcen im Falle ihrer Entdeckung oder ihres Erwerbs; und Änderungen der Umweltgesetze sowie anderer Gesetze und Rechtsvorschriften, die sich auf die Betriebstätigkeiten des Unternehmens auswirken können. Zukunftsgerichtete Aussagen beruhen auf den realistischen Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements von Black Sea Copper & Gold zum Zeitpunkt ihrer Veröffentlichung. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist Black Sea Copper & Gold nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.-
Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!




Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Black Sea Copper & Gold Corp. , verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1602 Wörter, 13032 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Black Sea Copper & Gold Corp. lesen:

Black Sea Copper & Gold Corp. | 31.01.2017

Black Sea Copper & Gold schließt Geländeprogramm auf Zlatusha ab; identifiziert zusätzliche Kupfer-Gold-Ziele

Black Sea Copper & Gold schließt Geländeprogramm auf Zlatusha ab; identifiziert zusätzliche Kupfer-Gold-Ziele Vancouver, British Columbia. 31. Januar 2017. Black Sea Copper & Gold Corp. (TSX-V: BLS; OTCQB: BLSSF) (Black Sea oder das Unternehmen ...
Black Sea Copper & Gold Corp. | 18.11.2016

Black Sea gibt Notierung am OTCQB Venture Market bekannt

Black Sea gibt Notierung am OTCQB Venture Market bekannt Vancouver, British Columbia. 17. November 2016. Black Sea Copper & Gold Corp. (TSX-V: BLS) (Black Sea oder das Unternehmen - http://rohstoff-tv.net/c/mid,3074,Firmenpraesentationen/?v=297031 ...
Black Sea Copper & Gold Corp. | 25.10.2016

Black Sea Copper & Gold avanciert neues Porphyr-Ziel in Bulgarien

Black Sea Copper & Gold avanciert neues Porphyr-Ziel in Bulgarien Vancouver, British Columbia. 25. Oktober 2016. Black Sea Copper & Gold Corp. (TSX-V: BLS) (Black Sea oder das Unternehmen) gibt die Explorationspläne für die sich vollständig in Un...