info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Der Flug des Frühlingsvogels - fesselnder Historienroman skizziert das Schicksal der Hochlandindios

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Eine junge, frisch verlobte Frau muss sich in Anee Gardts "Der Flug des Frühlingsvogels" gegen einen betrügerischen Bruder durchsetzen und ihre eigenen Lebensziele ganz neu überdenken.

Die sensibel erzählte Geschichte "Der Flug des Frühlingsvogels" ist der zweite Roman der Historikerin Anee Gardt, der als Nebenprodukt" eines Forschungsaufenthaltes in der Nationalbibliothek von Guatemala entstanden ist. Anhand der fiktiven Geschichte der neunzehnjährigen Alicia Villabrán erzählt Gardt davon, wie im Jahr 54 innerhalb von zehn Tagen die Hoffnung eines Großteils des guatemaltekischen Volkes auf Demokratie, Gerechtigkeit und etwas mehr Wohlstand zerstört wurde.



Alicia ist auf der väterlichen Bananenplantage unweit der Karibikküste aufgewachsen und hat bisher keine Veranlassung gehabt, sich für Politik zu interessieren. Da sie aber von einer Halbindia erzogen wurde, freut sie sich, als sie hört, dass es besitzlosen Indios nun bald ermöglicht werden soll, brachliegenden Boden zu kaufen. Weniger erfreut über diese Pläne einer Landreform sind die Großgrundbesitzer und allen voran die große US-amerikanische Bananen-Company … Wenige Tage vor der Heirat mit ihrem Jugendfreund und Nachbarn erfährt Alicia, dass ihr Bruder aus Habgier einen niederträchtigen Betrug plant, den nur sie selbst noch verhindern kann. Sie beschließt es zu versuchen - auch wenn dies bedeutet, dass sie sich gegen ihre Familie stellt. Heimlich fährt sie in die Hauptstadt. Schon tags darauf beginnt ein Putsch gegen Präsident Arbenz , den Alicia hautnah erlebt und der ihr Leben von Grund auf verändern wird.



Anee Gardt erzählt in "Der Flug des Frühlingsvogels" die packende Geschichte einer jungen Frau, die unvermittelt erwachsen werden und weitreichende Entscheidungen treffen muss. Die spannende Geschichte auf historischem Hintergrund ist im Jahr 1954 in Guatemala angelegt und bietet Lesern neben prächtiger Unterhaltung auch jede Menge historische und kulturelle Informationen, die so in Geschichtsbüchern nicht auftauchen.



"Der Flug des Frühlingsvogels" von Anee Gardt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-5324-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 358 Wörter, 2951 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 06.12.2017

Entwicklung von Ca und Mg Sensoren in Mikrotechnologie - Entwicklung, Verifikation und Beschreibung

Die Wissenschaft hat in den letzten Jahren immer größere Schritte gemacht. Auch die Miniaturisierung von Sensoren schreitet zügig voran. Die Mikroelektronik eröffnet neue Möglichkeiten hinsichtlich einer kompakten Bauform und wirtschaftlicher Te...
tredition GmbH | 06.12.2017

Auf nach Namibia - abenteuerliche Geschichten einer Auswanderung

Viele Menschen träumen von einem Leben in ihrem Lieblingsland, doch für viele ist das Auswandern nur ein ferner Traum, der nie zur Realität wird. Erhard Kaupp verwandelte seinen Traum in Namibia zu leben in Wirklichkeit. Er beschreibt in seiner an...
tredition GmbH | 06.12.2017

Trotz alledem singt tief in dir drin ein Schmetterling - Gedichte mitten aus dem Leben

Manche Gedichte sind langatmig und dank ihrer komplexen Metrik nicht besonders einfach zu konsumieren. Diese Form der Poesie hat ihren Platz und kann Spaß machen, doch manchmal will man einfach nur abtauchen, die Welt um sich herum vergessen und sic...