Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

The Engineers of Finance AG und FinaMetrica Pty Limited ab sofort Kooperationspartner beim Risikoprofiling.

Von The Engineers of Finance AG

Northeim - Das Unternehmen The Engineers of Finance AG schließt mit der FinaMetrica Pty Limited einen Kooperationsvertrag.

Dadurch kann der Berater seinen Kunden den Mehrwert der persönlichen Beratung erleben lassen. Bereits 1996 ist The Engineers of Finance als Dienstleistungsplattform gestartet und hat sich auf ihren Erfolgen nicht ausgeruht, sondern stetig weiterentwickelt. 2006 startete das Limitsystem STOP+GO für den Investmentfondsbereich. STOP+GO ist eine Lösung für Investmentfonds, die durch das Setzen von Limits die Wertentwicklung stabiler gestalten und Kursverluste reduzieren soll.

Marcus Renziehausen, Vorstandsvorsitzender der The Engineers of Finance AG, erklärt: "Wir haben mit der FinaMetrica einen starken Partner an der Seite, der den Beratern die Basis für kundenzentrierte Finanzberatung anbietet".

Was ist der Mehrwert von FinaMetrica Risikoprofiling für den Finanzberater und seinen Kunden?

Das FinaMetrica Risikoprofiling beruht auf Erkenntnissen der angewandten Finanzpsychologie. Der Kunde beantwortet in kurzer Zeit die 25 Fragen des psychometrischen Tests und bespricht die Ergebnisse mit dem Berater. So kann er sich selbst im Verhältnis zu allen anderen Finanzentscheidern einordnen und verstehen. Zusammen kann man mit dem Finanzberater seine individuelle, ganzheitliche Finanzstrategie entwickeln. Finanzberater, die mit FinaMetrica arbeiten, schätzen den Test, da er ihnen einen persönlicheren Beziehungsaufbau zum Kunden ermöglicht und ihnen einen objektiven Blick auf die finanzielle Risikobereitschaft des Kunden gibt.

Die so in den Beratungsprozess involvierten Kunden sind zufrieden, denn

+ ihnen ist bewusst, auf welches Portfoliorisiko sie sich einlassen
+ sie kennen ihre Erwartungen und das dazu passende Risiko- und Ertragsprofil
+ sie treffen bewusste Entscheidungen und übernehmen auch Verantwortung dafür

23. Nov 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marcus Renziehausen (Tel.: +49 (05551) 91 41 00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 253 Wörter, 1909 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 5 + 9

Weitere Pressemeldungen von The Engineers of Finance AG


19.12.2016: Es gibt noch viele Überraschungen, die von den Anlage-Experten bis Ende des Jahres auf Ihrer Seite zu erwarten sind. Menschlichkeit wird bei The Engineers of Finance AG Gross geschrieben und die wird auch gezeigt. Erst kürzlich zum Nikolaus stellten die Querdenker ein Gewinnspiel ein, welches der 50. Followerin ein Nikolausgeschenk brachte. Die Gewinnern Claudia Dahmen bedankte sich mit folgenden Zeilen: "Herzlichen Dank für diese wunderbare Überraschung. Woher weiß der Nikolaus wohl so genau, was ich gerne mag??? ;-)) Dankeschön!!! Ich habe mich so sehr gefreut, dass ich meinem Mann ... | Weiterlesen

01.11.2016: Die Systeme basieren oftmals auf einem Algorithmus, der die Anlagestrategie nach Bedarf individuell anpasst. The Engineers of Finance sind Vorreiter in diesem Bereich: ihre Software STOP+GO feiert dieses Jahr bereits ihren zehnten Geburtstag. Dahinter verbirgt sich ebenfalls ein Algorithmus. Maßgeblich anhand der Volatilität und des Maximum Drawdown werden individuelle Limits gesetzt, bei denen der Anleger des Fonds aus- und wieder einsteigt. Ein gleitender Durchschnitt sorgt als Trendindikator zusätzlich für eine stabile Depotentwicklung. The Engineers of Finance zählt mit ihrer zehnjä... | Weiterlesen