Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

6 Millionen-Euro-Finanzierungsrunde für bayerisches MedTech-Unternehmen AMW abgeschlossen

Von Bayern Kapital

Landshut / Tübingen / Warngau, 28. November 2016. Die AMW GmbH, ein Medizintechnik-Unternehmen aus Warngau, südlich von München, hat eine weitere Finanzierungsrunde im Gesamtvolumen von sechs Millionen Euro abgeschlossen. ...
Landshut / Tübingen / Warngau, 28. November 2016. Die AMW GmbH, ein Medizintechnik-Unternehmen aus Warngau, südlich von München, hat eine weitere Finanzierungsrunde im Gesamtvolumen von sechs Millionen Euro abgeschlossen. Neben anderen Investoren beteiligten sich auch der Wachstumsfonds Bayern und die SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement. Mit dem frischen Kapital sollen die Entwicklung neuer Produkte vorangetrieben und die Fertigungskapazitäten erweitert werden.

AMW hat sich seit der Gründung 2008 zu einem erfolgreichen Spezialunternehmen für Wirkstoffimplantate sowie transdermale Systeme entwickelt. Mit seinen Drug-Delivery-Systemen bedient das Unternehmen ein weltweit schnell wachsendes und hochdynamisches Segment des Pharmamarktes. Dabei werden dem Patienten genau dosierte Arzneimittel über Pflaster (transdermal) oder über Implantate (subkutan) verabreicht. AMW bietet therapeutische Lösungen für die weltweit stark wachsenden Bereiche Onkologie, Neurologie und Psychiatrie, Schmerzbehandlung, Empfängnisverhütung und Diabetes an. Die Zahl der Mitarbeiter hat sich zuletzt innerhalb eines Jahres auf 64 verdoppelt.

Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner wertet die Beteiligung auch als Teil der Erfolgsgeschichte des Wachstumsfonds Bayern: "Mit dem im vergangenen Jahr aufgelegten Wachstumsfonds stellen wir jungen, innovativen Unternehmen insgesamt rund 100 Millionen Euro staatliche Mittel als Ko-Investment für private Leadinvestoren zur Verfügung. Damit wollen wir Unternehmen wie die AMW GmbH bei ihrem Wachstum unterstützten. AMW bringt alle Voraussetzungen mit, um die dynamische und erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre fortzusetzen. Die Finanzierung durch den Wachstumsfonds eröffnet dem Unternehmen neue Perspektiven mit der Aussicht auf weitere, dauerhaft hochwertige Arbeitsplätze für die Region."

"Wir kennen AMW aufgrund früherer Investments schon seit vielen Jahren und verfolgen die außerordentlich positive Entwicklung mit großer Freude. Insofern war es für uns ein logischer Schritt, dass sich nun der Wachstumsfonds Bayern an dieser großen Finanzierungsrunde beteiligt", erklärt Dr. Georg Ried, einer der Geschäftsführer von Bayern Kapital.

"Mit großem Engagement hat AMW in den letzten Jahren die Forschung vorangetrieben und sein Produktportfolio ausgebaut", erklärt Dr. Bernhard Schirmers, Gründer und Partner der SHS Gesellschaft für Beteiligungsmanagement. "Als Gründungskapitalgeber begleiten wir AMW seit langer Zeit, daher freut uns das starke Wachstum besonders - es unterstreicht die hervorragende Positionierung des Unternehmens. Die neuen Mittel ermöglichen AMW Investitionen, vor allem in eine Erweiterung der Produktionskapazitäten und den Ausbau des Produktportfolios, die das Wachstum zusätzlich beschleunigen." Firmenkontakt
Bayern Kapital
Miryam Schmitz
Ländgasse 135 a
84028 Landshut
+49 871 92325-0
+49 871 92325-55
info@bayernkapital.de
http://www.bayernkapital.de


Pressekontakt
Ira Wülfing Kommunikation
Dr. Reinhard Saller
Ohmstraße 1
80802 München
089 2000 30 30
bayernkapital@wuelfing-kommunikation.de
http://www.wuelfing-kommunikation.de
28. Nov 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Miryam Schmitz (Tel.: +49 871 92325-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 418 Wörter, 3604 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Bayern Kapital


12.06.2019: Landshut, 12. Juni 2019 - Der bayerische Wirtschaftsminister und stellvertretende Ministerpräsident Hubert Aiwanger hat gestern Bayern Kapital, die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats, in Landshut besucht. Bayern Kapital war 1995 als Tochterunternehmen der LfA Förderbank Bayern gegründet worden und unterstützt Technologie-Start-ups und junge, innovative Hightech-Unternehmen mit Beteiligungskapital. "Gründerinnen und Gründer tragen entscheidend dazu bei, dass Bayern einer der weltweit führenden Hightech-Standorte bleibt. Um den Weg von der Idee zu einem erfolgreichen Geschäftsmo... | Weiterlesen

08.03.2017: München/ Landshut/ Berlin, 08. März 2017. Bayern Kapital und Vogel Ventures beteiligen sich an dem Münchener Technologie-Startup Cobrainer GmbH. Gemeinsam mit den Business Angels Michael Brehm und Andy Goldstein sowie dem Altinvestor Linden Capital wurde eine siebenstellige Seed-Finanzierungsrunde abgeschlossen. Mit dem Kapital will Cobrainer eine marktführende Position für strategisches Human Capital Management mittels Expertise Intelligence erreichen. Die von Cobrainer entwickelte Software ermittelt anhand semantischer Netzwerke, sowohl aus Unternehmens- als auch aus Open-Source-Daten, ... | Weiterlesen

07.12.2016: Landshut, 07. Dezember 2016. Rund 18 Millionen Euro aus dem Wachstumsfonds Bayern hat Bayern Kapital bislang in junge Unternehmen aus Bayern investiert. Gemeinsam mit privaten Partnern konnte die Venture-Capital-Gesellschaft des Freistaats Bayern damit insgesamt 127 Millionen Euro an Wachstumskapital mobilisieren. Bayern Kapital war im vergangenen Jahr mit der Verwaltung des mit 100 Millionen Euro ausgestatteten Wachstumsfonds Bayern beauftragt worden. Ziel des von Bayerns Wirtschaftsministerin Ilse Aigner initiierten Fonds ist die Förderung bayerischer High-Tech-Unternehmen in Wachstumsphase... | Weiterlesen