info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
tredition GmbH |

Der Orchideensucher - ist ein Liebesroman, ein Abenteuer- und Reiseroman über das, was wirklich im Leben zählt

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Ein Siebzehnjähriger, der ohne seinen Vater aufwachsen musste, geht in Anee Gardts "Der Orchideensucher" nach Costa Rica, um dort sein Glück zu erobern.

Auch der vierte Roman von Anee Gardt ist während und nach einer längeren Reise entstanden. Leser lernen die Welt der cubanischen Plantagen zum Beginn des 19. Jahrhunderts kennen, als der Zuckerboom Reichtum auf die Insel brachte, die Tabakfabriken, den feuchtkalten Regenwalt in Costa Rica und das Leben der Orchideenjäger - vor allem aber begleiten sie den jungen Julián Mánriquez auf seinem schwierigen Weg ins Erwachsenwerden.



Als Andrés Manríquez im Herbst 1912 mit einem Zeitungsartikel gegen die Korruption in seiner cubanischen Heimat protestiert, weiß er, dass man ihn hierfür verhaften und von seinem heranwachsenden Sohn Julián trennen wird. Glücklicherweise zieht gerade ein Verwandter zur kleineren Pinieninsel, um dort eine neue Plantage aufzubauen - bei ihm soll Julián bis zur Freilassung des Vaters leben. Julián, der auf unkonventionelle Art erzogen wurde, selbstbewusst und freiheitsliebend i st, fühlt sich zunehmend fremd in der Familie des nüchternen, geschäftstüchtigen Onkels. Nur mit seiner etwas jüngeren, scheuen Cousine Flor hat er bald Freundschaft geschlossen. Beide lieben es zu lesen, und vor allem die Reiseberichte eines gemeinsamen Vorfahren, der zur See gefahren ist, sowie ein Buch über geheimnisvolle Orchideen ziehen sie in ihren Bann. Jahre später - sein Vater steht noch immer unter Arrest - wird Julian in dieser Lektüre eine Entdeckung machen, die es ihm ermöglichen soll, seinen und Flors größten Wunsch zu verwirklichen. Doch während seiner schwierigen, abenteuerlichen Suche auf Cuba und im Urwald Costa Ricas läuft er Gefahr zu vergessen, was er wirklich benötigt, um sein Glück zu erlangen …



"Der Orchideensucher" zeigt die Entwicklung eines mutigen Jungen, der getrieben wird von der Sehnsucht, ebenso zu handeln, wie der unbeugsame, stolze Vater es tun würde und der sich sein Glück auf andere Art erwerben will als die ihm verhassten korrupten Geschäftsmänner und Plantagenbesitzer. Julián ahnt nicht, dass er in seinem Streben nach Unabhängigkeit und Freiheit diejenige vergisst, für die er sich auf die Suche nach dem Schatz gemacht hat … und dass in seinem Erfolg gleichzeitig sein Scheitern liegen kann. Ein Roman, der bis zur letzten Seite fesselt, weil er den Leser die Gefühle, Hoffnungen und Kämpfe seiner Protagonisten hautnah miterleben lässt.



"Der Orchideensucher" von Anee Gardt ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7345-6503-8 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.



Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: www.tredition.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Nadine Otto (Tel.: 040.41 42 778.00), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 449 Wörter, 3382 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: tredition GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von tredition GmbH lesen:

tredition GmbH | 21.06.2018

Die Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) - Praktische Tipps für KMUs und Vereine

Es gibt bereits viel Literatur - in Buchform und online - rund um das Thema Datenschutz. Obwohl die Kommentare von Juristen, diverse Loseblattsammlungen, Veröffentlichungen der Aufsichtsbehörden für den Datenschutz, Zeitschriften, Bücher, Arbeit...
tredition GmbH | 21.06.2018

Beiträge zur Geschichte der Schultenhöfe in der westfälischen Grafschaft Mark - Historische Einblicke

Bauernhöfe waren im Mittelalter und bis ins 19. Jahrhundert ein zentraler Bestandteil der menschlichen Gesellschaft. Ohne Bauern ging nichts. Doch das alltägliche Leben auf einem Bauernhof aus der damaligen Zeit hat wenig mit einem modernen Bauernh...
tredition GmbH | 20.06.2018

Das tödlichere Geschlecht - eine packende Geschichte, in der Liebe, Rache und Mord im Mittelpunkt stehen

Jenny Bell sitzt für den Mord an drei US-Armee-Offizieren in der Todeszelle und wartet auf die tödliche Spritze. Steve Dennison, ihr Ex, ein freier Journalist, Ex-Polizist und Ex-Rechtsanwalt, erfährt von ihrem "Problem", eilt nach Texas und begib...