Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Rauchmelderpflicht für Neu- und Umbauten in Berlin

Von SQS UG - Safety Quality System

Als eines der letzten Bundesländer hat der Stadtstaat den Einbau von Rauchmeldern zur Pflicht erklärt, um damit Menschenleben zu schützen.

Ab Januar 2017 werden Rauchwarnmelder in Berlin zur Pflicht

Mit der Rauchmelderpflicht wird die Montage der Melder ab Januar 2017 in Berlin zur Vorschrift. Diese Regelung wurde im Juni 2016 getroffen und gilt seither für alle neu- und umgebauten Wohnungen sowie Häuser. Für Bestandsbauten ist eine Übergangsfrist bis Ende 2020 vorgesehen. Der freiwillige Umstieg schon vor Ende dieser Frist wird dringend empfohlen. Festgeschrieben ist die Rauchmelderpflicht in der Bauordnung Berlin.

Geplant ist, dass alle Berliner jeweils einen Rauchmelder in den Schlafräumen sowie Kinderzimmern installieren. Auch in den Fluren sollen die Warnmelder angebracht werden, da diese als Fluchtwege gelten. Ausgenommen sind von der Installation Küchen, da hier Fehlalarme durch die Dämpfe entstehen können. Verantwortlich für den Einbau ist der Vermieter, der seine Kosten jedoch auf den Mieter umlegen kann.


Rauchmelder als wichtiger Faktor in Sachen Brandschutz

Unabhängig von der Pflicht ist es aus eigenem Interesse wichtig, auf einen Rauchmelder zu setzen. Diese schützen insbesondere im Schlaf, wo der Geruchssinn ausgeschaltet ist. Verheerende Folgen für Menschen und Sachwerte können durch den Einsatz eines Rauchmelders eingeschränkt oder gänzlich verhindert werden. Berlin setzt damit wie die meisten Bundesländer auf eine wesentliche Regelung zum vorbeugenden Brandschutz.

Damit Menschen besser geschützt sind, eignet sich die Montage von Funkrauchmeldern. Diese sind dank einer neuartigen Technologie untereinander vernetzt und alarmieren auch andere Bewohner, wenn es beispielsweise zum Brandfall in einer Wohnung kommt. Vor allem in größeren Gebäuden, wie etwa in Mehrfamilienhäusern oder auf dem Betriebsgelände, hat sich der Einsatz der Funkwarnmelder bewährt.


SQS-Shop.de bietet individuelle Lösungen in der Sicherheitstechnik an

Als Fachhändler für Sicherheitstechnik bietet SQS-Shop.de individuelle Brandschutzmaßnahmen für Privatpersonen und Unternehmer an. Neben Rauchmeldern der unterschiedlichsten Arten finden Interessenten hier auch Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Sets und Warnhinweis- sowie Rettungsschilder. Darüber hinaus stellt der Shop hinreichende Informationen rund um den Brandschutz und die entsprechenden Sicherheitsmaßnahmen bereit.

Ab dem 01.01.2017 ist es für Berliner Pflicht, Rauchmelder in den Neu- und Umbauten zu installieren. Die Montage und Wartung der Anlagen ist simpel und rettet im Ernstfall Menschenleben. Aus diesem Grund zahlt es sich aus, auch in Bestandsbauten auf den freiwilligen Einbau in der Übergangsfrist zu setzen. Jährlich sterben rund 500 Menschen durch Brandfolgen, was durch entsprechende Melder verhindert werden kann.


Pressekontakt
Fragen zur Rauchmelderpflicht in Berlin und den damit verbundenen Brandschutzmaßnahmen können Sie an das qualifizierte Team von SQS-Shop.de richten:

05. Dez 2016

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 4)

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Bastian Schlott (Tel.: +49 (0) 7148 - 9288892), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 435 Wörter, 3466 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 1 + 7

Weitere Pressemeldungen von SQS UG - Safety Quality System


02.12.2016: Rauchmelder sind ab Januar 2017 Pflicht im Saarland Die Rauchmelderpflicht ist im Saarland seit dem 18. Februar 2015 gültig. Seitdem können Besitzer von Neu- und Umbauten Rauchmelder installieren lassen. Das ist in der Landesbauordnung des Saarlands geregelt. Bisher war die Installation freiwillig, ab Januar 2017 wird die Installation jedoch Pflicht für alle bestehenden Wohnungen im Saarland. Die Landesbauordnung regelt genau, wo die Rauchmelder in der Wohnung angebracht werden müssen. Dabei ist jeweils mindestens ein Melder für die Kinder- und Schlafzimmer sowie für alle Flure der Wohn... | Weiterlesen

16.09.2016: Onlineshop: Sicherheitstechnik auf höchstem Niveau Unter der neuen Domain SQS-Shop.de finden Kommunen, Unternehmen und Privatpersonen die passenden Produkte aus dem Sicherheitssegment. Alle Produkte entsprechen den jeweils aktuellen Normen und eignen sich, um die Sicherheit auf jedem Gelände zu gewährleisten. Im Onlineshop werden ausschließlich hochqualitative Produkte angeboten, welche unter höchster Sorgfalt ausgewählt und gefertigt werden. Neben einer breiten Produktvielfalt tritt der SQS-Shop auch als Experte in Sachen Sicherheitstechnik auf und berät Anfänger wie Fortgeschritten... | Weiterlesen