Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Gesundheitsnetzwerk Lemgo veranstaltet gemeinsam mit krz Vortrag zu "Stressmanagement im Alltag"

Von krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe

"Stress ist mein Hobby!"

„Stress ist mein Hobby.“ Mit dieser Aussage verblüffte Patrick Busse im Dezember die Gäste bei seinem Vortrag zum Thema „Stressmanagement im Alltag“ im krz. Der Dozent sensibilisierte die Teilnehmenden dafür, früh zu identifizieren, was sie unter Druck...

Lemgo, 11.01.2017 - „Stress ist mein Hobby.“ Mit dieser Aussage verblüffte Patrick Busse im Dezember die Gäste bei seinem Vortrag zum Thema „Stressmanagement im Alltag“ im krz. Der Dozent sensibilisierte die Teilnehmenden dafür, früh zu identifizieren, was sie unter Druck setzt. Dies sei der erste wichtige Schritt in dem dreistufigen Stressbewältigungsprozess „Erkennen, Verstehen und Vermindern.“

Der Dezember sollte eine besinnliche Adventszeit sein. Für viele jedoch ist es, ob beruflich oder privat, eine mit Terminen und Erledigungen verbundene Zeit. Gerade zum Jahresende nehmen wir uns vieles vor und vergessen oft dabei, auch an uns selber zu denken. Die Vorweihnachtszeit wird so für viele Menschen zu einer Stressperiode.

Um dem entgegen zu wirken, lud Mitte Dezember das Gesundheitsnetzwerk Lemgo den Geschäftsführer des TV Lemgo, Patrick Busse, zu einem kostenfreien Vortrag „Stressmanagement im Alltag“ im Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz) ein. Stressmanagement umfasst Methoden, die das Gleichgewicht eines Menschen wieder herstellen. Es zielt darauf ab, psychisch belastende Situationen zu reduzieren oder sogar komplett abzubauen. Denn wenn der Alltag von Zeit- oder Leistungsdruck bestimmt wird, beeinträchtigt dies die Motivation, die Gesundheit sowie die Leistungsfähigkeit.

Der Dozent präsentierte den Teilnehmerinnen und Teilnehmern, was Stress bedeutet, wie Stress entsteht sowie seine Folgen und Symptome. „Wussten Sie schon, dass die Definition vom Stress lautet: einen Druck auf ein Material auszuüben? Oder, dass Stress eine Psychologische Belastung ist?“ Auf diese und weitere Aspekte machte der Referent aufmerksam.

„Stress ist mein Hobby“, äußerte Patrick Busse augenzwinkernd. Als Führungskraft wird er täglich mit ganz unterschiedlichen Herausforderungen konfrontiert, von denen vieles abhängt. Die Verantwortung, die dabei für den Einzelnen aber auch für das ganze Unternehmen getragen wird, ist nicht zu unterschätzen.

Daher empfahl der Geschäftsführer des TV Lemgo in seinem Vortrag, neben körperlicher Fitness auch den richtigen Umgang mit Stress zu erlernen. Als erste Anregung wurden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dafür sensibilisiert, ihre eigenen Stressfaktoren zu erkennen und persönliche Maßnahmen zu entwickeln, um diesen entgegen zu wirken. Denn das Stressmanagement beginnt mit dem ersten Schritt:  der Erkenntnis unter dem Motto: „Erkennen, Verstehen und Vermindern“. Darüber hinaus animierte der interaktive Vortrag die Teilnehmenden mit kleinen Motivationsübungen den Alltag zu bereichern.

Die gewonnenen Eindrücke lassen sich gleich in diesem Jahr vertiefen: Der TV Lemgo bietet dazu zertifizierte Seminare zur Stressbewältigung an.

11. Jan 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 363 Wörter, 2813 Zeichen. Artikel reklamieren

Über krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von krz Kommunales Rechenzentrum Minden-Ravensberg/Lippe


Ausgezeichnetes Umstellungsprojekt

krz als "Best Practice Partner 2018" von Axians Infoma prämiert

14.03.2019
14.03.2019: Lemgo, 14.03.2019 (PresseBox) - Ein weiterer entscheidender Schritt auf dem Weg zu einer neuen Finanzsoftware für die Kunden des Kommunalen Rechenzentrums Minden-Ravensberg/ Lippe (krz) ist getan, und wurde entsprechend gewürdigt. Mit den Umstellungen zum Jahreswechsel 2018/ 2019 konnte das krz die erste größere Welle des Umstellungsprojektes auf Infoma newsystem erfolgreich bewältigen. Sieben weitere Kommunen verwalten ihre Mittel jetzt mit der Software aus dem Hause Axians Infoma, an ihre Bedürfnisse und Gegebenheiten angepasst vom krz.Termin- und inhaltsgerecht konnten alle Anwender m... | Weiterlesen

Überblick und komfortable Bearbeitung der Gewerbedaten

Herford setzt als erster Kreis migewa Region beim krz ein

14.02.2019
14.02.2019: Lemgo, 14.02.2019 (PresseBox) - Effektive Vernetzung, einheitlicher Datenbestand und bequeme, effektive Bearbeitung aller Informationen über die Gewerbe im Kreisgebiet: Das bietet die neu im Kreis Herford eingesetzte Software migewa Region, die das krz zur Verfügung stellt.Information ist der Kern von Planung. Um eine verbesserte Planungsgrundlage zu haben und seine Vorgänge im Bereich Gewerbe zu beschleunigen und zu koordinieren, setzt der Kreis Herford seit kurzem die Anwendung migewa Region der Fa. naviga ein, die vom Kommunalen Rechenzentrum Minden-Ravensberg / Lippe (krz) betreut wird... | Weiterlesen

krz unterstützt elektronischen Rechtsverkehr

Stadt Bünde nutzt als erste Kommune des Landes ein produktives beBPo

24.10.2018
24.10.2018: Lemgo, 24.10.2018 (PresseBox) - Die Stadt Bünde besitzt als erste Kommune in Nordrhein-Westfalen ein besonderes elektronisches Behördenpostfach (beBPo) und setzt dieses seit Mitte Oktober produktiv ein. Damit entspricht sie heute schon der Verordnung zum elektronischen Rechtsverkehr, die Städte und Gemeinden verpflichtet, ihre Kommunikation u.a. mit den Gerichten elektronisch abzuwickeln. Bei der Entwicklung, der Zuteilung und der Implementierung hat das Kommunale Rechenzentrum Minden-Ravensberg/ Lippe (krz) sein Verbandsmitglied technisch und organisatorisch umfassend unterstützt.Die elek... | Weiterlesen