info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
VINTIN GmbH |

VINTIN steigert Jahresumsatz auf über 30 Millionen Euro

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IT-Dienstleister mit Umsatzrekord im Geschäftsjahr 2016


Der IT-Dienstleister VINTIN hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem neuen Umsatzrekord abgeschlossen. Erstmals erzielte das Unternehmen mit Hauptsitz in Sennfeld bei Schweinfurt einen Jahresumsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Auch 2017 rechnet VINTIN...

Sennfeld, 25.01.2017 - Der IT-Dienstleister VINTIN hat das Geschäftsjahr 2016 mit einem neuen Umsatzrekord abgeschlossen. Erstmals erzielte das Unternehmen mit Hauptsitz in Sennfeld bei Schweinfurt einen Jahresumsatz von mehr als 30 Millionen Euro. Auch 2017 rechnet VINTIN mit einer weiter steigenden Nachfrage nach integrierten IT-Lösungen.

„2016 war für VINTIN das mit Abstand erfolgreichste Jahr in der über 26 Jahre langen Firmengeschichte“, sagt Firmengründer und Geschäftsführer Michael Datzer. „Alle Unternehmensbereiche sind weiter gewachsen und haben ihre Jahresziele erreicht. Die sehr guten Zahlen und die zahlreichen erfolgreichen Projekte in den vergangenen zwölf Monaten belegen, dass wir mit unserer ganzheitlichen Strategie richtig liegen. Unsere Kunden wünschen sich komplette IT-Lösungen aus einer Hand, die genau auf ihre individuellen Anforderungen zugeschnitten sind.“

Erst im August 2016 hatte VINTIN seine Tochterunternehmen DANES, net2net, DANES IT-Services, login2work und CENDACOM unter einem Dach zusammengeführt. Damit entstand ein integrierter IT-Dienstleister mit über 160 Mitarbeitern, der alle Themengebiete der Business-IT abdeckt – von klassischen Systemhausleistungen über Managed Services und Cloud Services bis hin zum Full IT-Outsourcing.

Mit dieser Ausrichtung sieht sich VINTIN gut für die aktuellen Marktanforderungen gerüstet: „Viele Unternehmen stehen heute vor der Frage, welches IT-Modell ihre Geschäftsprozesse in Zukunft am besten unterstützt“, so Michael Datzer. „Die Digitalisierung darf dabei nicht nur als Technologieprojekt verstanden werden. Es geht vielmehr darum, die komplexen Zusammenhänge zwischen Business und IT besser zu verstehen und dann die richtigen Entscheidungen zu treffen. Mit unseren Lösungen wollen wir auch im neuen Jahr Kunden dabei helfen, den digitalen Wandel erfolgreich zu gestalten.“

VINTIN beschäftigt heute über 160 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, darunter 140 bestens ausgebildete technische Spezialisten. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Sennfeld bei Schweinfurt und betreibt darüber hinaus Standorte in Fulda, Leipzig, München und Malters (CH). VINTIN ist Partner von marktführenden IT-Anbietern wie Cisco, Citrix, Extreme Networks, Fortinet, Fujitsu, HPE, Huawei, Microsoft, NetApp, Nutanix, Veeam und VMware und hat bei mehreren Herstellern den höchsten Zertifizierungsstatus erreicht. Zu den Kunden von VINTIN gehören Unternehmen jeder Größenordnung sowie zahlreiche Einrichtungen der öffentlichen Verwaltung.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, PresseBox.de, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 322 Wörter, 2583 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: VINTIN GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von VINTIN GmbH lesen:

VINTIN GmbH | 06.10.2017

Umsetzung der EU-DSGVO: Warum Berechtigungsmanagement für Unternehmen jetzt so wichtig ist

Wie hilft sicheres Berechtigungsmanagement bei der Einhaltung der neuen EU-Datenschutz-Grundverordnung (EU-DSGVO)? Darüber spricht der VINTIN-Datenschutzexperte Patric Rudtke am 10. Oktober im Management-Forum der it-sa 2017. Am gemeinsamen Messesta...