info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
UNIPOR Ziegel Gruppe |

Alternative Altersvorsorge

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Massives Eigenheim aus Mauerziegeln als zukunftsorientierte Wertanlage

Das eigene Haus bietet einen enormen Wohlfühlfaktor und unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Doch dies sind nicht die einzig ausschlaggebenden Faktoren beim Hausbau. Mit ihrer hohen Lebensdauer stellen insbesondere Massivhäuser eine sichere Geldanlage dar und dienen damit auch als zuverlässige Altersvorsorge. Auf diese Weise wird nicht nur die ideale Vorstellung der eigenen vier Wände verwirklicht - der Bauherr erhält zudem eine solide Absicherung und spart künftig Mietkosten.



Zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen: Diese Möglichkeit bietet sich derzeit vielen Bauherren, die ihren Traum vom Eigenheim verwirklichen und zugleich eine sichere Geldanlage tätigen möchten. Gerade in Zeiten sinkender Renten und demografischen Wandels verschafft der Bau der eigenen Immobilie finanzielle Sicherheit. Ein Aspekt, der sich bei der Planung des Eigenheimes nicht unbedingt in den Vordergrund drängt, liegt hier das Hauptaugenmerk doch zunächst auf den entstehenden Kosten und deren Finanzierung. Doch speziell in diesem Bereich gibt es viele Möglichkeiten für Bauherren. So machen beispielsweise die anhaltend niedrigen Immobilienzinsen den Hausbau attraktiv. Zudem zeichnen sich etwa langlebige Massivhäuser durch ihren hohen Marktwert sowie einen langen Werterhalt - und damit auch einen hohen Wiederverkaufswert - aus. Dies bestätigt ein Gutachten der DIA Consulting AG (Freiburg), wonach 90 Prozent der Immobilienmakler massiven Ein- oder Zweifamilienhäusern einen besonders hohen Marktwert bescheinigen. Das eigene Haus ist also nicht einfach eine Kostengröße, die es zu kalkulieren gilt, sondern vielmehr eine langfristige, krisensichere und stabile Wertanlage.



Rotes Gold



Ein Eigenheim stellt jedoch mehr dar als eine reine Anlagemöglichkeit: Im Alter kann es helfen, Mietkosten einzusparen. Gute Planung in der Bauphase zahlt sich dann noch einmal aus. So gewährleistet eine massive Bauweise mit gutem Wärmeschutz einerseits niedrige Energiekosten, andererseits einen geringen Instandhaltungsaufwand. "Die moderne Ziegelbauweise ermöglicht Gebäude bis hin zum Passivhausstandard und gewährleistet gleichzeitig eine lange Lebensdauer", erklärt Dr.-Ing. Thomas Fehlhaber von der Unipor-Gruppe (München). Ein zukunftsorientiertes Ziegelhaus ist also nicht nur energiesparend, sondern - gerade auf lange Sicht gesehen - auch kosteneffizient. Mit Standzeiten von 100 Jahren oder mehr kann es zudem auch generationenübergreifend genutzt werden - sei es als Wohnsitz oder aufgrund des hohen Wiederverkaufswertes als Geldanlage. Wer die Gelegenheit momentan günstiger Baugeldkonditionen ergreift, kann damit aktiv für spätere Zeiten vorsorgen und gleichzeitig sein Heim nach ganz eigenen Wünschen gestalten.



Weitere Informationen zum Bauen mit Mauer¬ziegeln bekommen interessierte Bauherren direkt bei der Unipor-Geschäftsstelle in München - per Telefon (089-74986780), Fax (089-74986711) oder E-Mail (marketing@unipor.de).


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dr. Thomas Fehlhaber (Tel.: 089-7498670), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 415 Wörter, 3402 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: UNIPOR Ziegel Gruppe


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von UNIPOR Ziegel Gruppe lesen:

UNIPOR Ziegel Gruppe | 15.08.2018

Hausbau ökologisch gestalten

Das eigene Haus ist Ausdruck der individuellen Lebensweise. Neben der Inneneinrichtung zeigt sich diese auch in den gewählten Baumaterialien. Bauherren, denen die Natur besonders am Herzen liegt, setzen hier häufig auf Innen- und Außenwände aus M...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 17.07.2018

Ziegel-Mauerwerk sicher bemessen

Sichere Tragwerksberechnung für Unipor-Mauerwerk: Künftig hilft bei hier die Software MINEA mit einem neuen Datensatz. Dieser beinhaltet nun Angaben zu Unipor-Produkten - mit und ohne Dämmstoff-Füllung - gemäß DIN-EN 1996-1, die die europaweit ...
UNIPOR Ziegel Gruppe | 25.05.2018

Bei Feuer schützen Ziegel

Gut gerüstet bei Feuer: Je besser die Hauswände hohen Temperaturen standhalten, desto geringer fällt das Ausmaß der Zerstörung eines Gebäudes aus. So trotzen etwa massive Unipor-Mauerziegel dank ihrer natürlichen Beschaffenheit lange dem Feuer...