info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
myPension Altersvorsorge GmbH |

myPension Portfolio zeigt fortdauernd hohen Wertzuwachs

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Rendite in den vergangenen 15 Jahren stets über sechs Prozent


Rendite in den vergangenen 15 Jahren stets über sechs Prozent(Frankfurt, 30. Januar 2017) Heute gab das Altersvorsorge InsurTech myPension die pro forma Rendite seines Portfolios für die vergangenen 15 Jahre bekannt. ...

(Frankfurt, 30. Januar 2017) Heute gab das Altersvorsorge InsurTech myPension die pro forma Rendite seines Portfolios für die vergangenen 15 Jahre bekannt. Bei kontinuierlicher monatlicher Anlage betrug die Rendite in jedem Jahr mehr als sechs Prozent.
Die Analyse zeigt die pro forma Entwicklung des Portfolios über die vergangen 15 Jahre. Wer in 2002 mit monatlichen Anlagen startete, hätte eine Rendite von 6,6 Prozent im Jahresschnitt erzielt. Wenn man in einem späteren Jahr angefangen hätte, wäre die Rendite ähnlich oder sogar deutlich höher gewesen.
"Durch die Nutzung von Aktien ist die Rendite im Vergleich zu herkömmlichen Rentenprodukten deutlich höher", erklärt Rogier Minderhout, Gründer von myPension. "Die breite geographische Streuung verringert die Volatilität und lässt das Vermögen stetig wachsen."
Kernstück der myPension Altersvorsorge ist eine wissenschaftlich optimierte Anlagestrategie, für die der Kunde kein Vorwissen am Kapitalmarkt benötigt. Das Portfolio beinhaltet Aktien (ETFs) von Unternehmen weltweit. Ab zehn Jahren vor Renteneintritt kann in festverzinsliche Anlagen umgeschichtet werden, um die Volatilität weiter zu verringern.
Zum Ausblick sagt Minderhout: "Niemand kann die Entwicklung der Aktienmärkte vorhersehen, auch wir bei myPension nicht. Wir wissen nur: Auf Dauer schlagen Aktien andere Anlageformen. Bei einer Inflationsrate von angenommen 1,5 Prozent erzielen zinsorientierte Anlageformen rund 2,5 Prozent. Aktien rentierten in der Regel etwa 3 bis 5 Prozentpunkte darüber." Firmenkontakt
myPension Altersvorsorge GmbH
Rogier Minderhout
TechQuartier Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt
069 348 755 10
service@mypension.de
http://mypension.de/


Pressekontakt
Simons Team
Heinz-Josef Simons
Am Köttersbach 4
51519 Odenthal
0171-3177157
hajo@simons-team.de
http://simons-team.de

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Rogier Minderhout (Tel.: 069 348 755 10), verantwortlich.


Keywords: Portfolio

Pressemitteilungstext: 272 Wörter, 2195 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: myPension Altersvorsorge GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von myPension Altersvorsorge GmbH lesen:

myPension Altersvorsorge GmbH | 11.05.2017

IDD or not to be? Versicherungsbranche braucht zuerst transparente Produkte

(Frankfurt/Main, 11. Mai 2017) Bei einer Befragung nach Vertrauen in Berufsgruppen ("Trust in Professions") landeten die Versicherungsvertreter auf dem vorletzten Platz, knapp vor den Politikern. Kein Wunder, vor dem Hintergrund des Interessenkonflik...
myPension Altersvorsorge GmbH | 05.05.2017

Initiatoren der "Deutschlandrente" bringen gute Gedanken zum falschen Schluss - private Vorsorge ist keine staatliche Aufgabe

(Frankfurt/Main, 5. Mai 2017) Union und Grüne in Hessen wollen der schleppenden privaten Altersvorsorge neuen Schub verleihen. Deren Kritik am vorhandenen System ist berechtigt. Ein staatlicher Rentenfonds ist jedoch nicht erforderlich. myPension bi...
myPension Altersvorsorge GmbH | 18.04.2017

CDU zweifelt an Garantien für die Altersvorsorge - myPension zeigt wie es geht

(Frankfurt/Main, 18. April 2017) Anlässlich des anstehenden Wahlkampfes diskutiert die CDU über die Nachteile von Garantien bei der Altersvorsorge. Zurecht, denn Garantien beeinträchtigen die Vermögensbildung und führen somit zu weniger Wohlstan...