info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Supreme Metals Corp. |

Supreme Metals setzt erste Schritte zu Sicherung von Kobaltvorkommen in produktiver Bergbauregion

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Supreme Metals setzt erste Schritte zu Sicherung von Kobaltvorkommen in produktiver Bergbauregion

Sudbury, Ontario - 6. Februar 2017 - Supreme Metals Corp. (das Unternehmen) (CSE: ABJ)(FWB:A68) gibt mit großer Freude bekannt, dass das Unternehmen eine Vereinbarung zum Erwerb des Projekts Bloom Lake East (das Projekt Bloom Lake East), das sich im Labrador Trough befindet und unmittelbar an die Mine Bloom Lake grenzt, unterzeichnet hat.

Das Projekt Bloom Lake East liegt in der kanadischen Provinz Neufundland & Labrador und verläuft entlang der Grenze zwischen Quebec und Labrador. Das Projekt birgt großes Potenzial für Kobalt- und Eisenerzvorkommen und ein Großteil der Konzessionsfläche des Projekts Bloom Lake East gehört zu einem Gebiet, das früher unter der Lizenz von Rio Tinto Exploration Canada, Inc. und Consolidated Thomson Iron Mines Ltd. betrieben wurde.

Abbildung 1 - Lageplan des Projekts Bloom Lake East und regionale Kobaltvorkommen
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38806/Supreme PR Feb 5 2017 (2)_DEprcom.001.png


Abbildung 2 - Satellitenaufnahme des Projekts Bloom Lake East und der angrenzenden Mine Bloom Lake
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/38806/Supreme PR Feb 5 2017 (2)_DEprcom.002.png


Wichtige Eckdaten:

- Lage in unmittelbarer Nachbarschaft zur Mine Bloom Lake.
- Im Projekt Bloom Lake East wurden unweit von Green Lake Kobaltvorkommen geortet.
- Historische Stichproben im Nachbarprojekt lieferten hohe Kobaltwerte von 6,0 und 6,5 %.
- Auf dem Projektgelände von Bloom Lake East befinden sich zahlreiche Eisenerzaufschlüsse.
- Trotz regionaler Aufschlüsse wurde nur in begrenztem Ausmaß im Hinblick auf Kobaltvorkommen exploriert.

Das Projekt Bloom Lake East bietet den Aktionären von Supreme Metals Corp. eine großartige Gelegenheit, in einem Eisenerzlager mit bester Infrastruktur, dessen Kobaltpotenzial bis dato weitgehend unbeachtet geblieben ist, Kobaltvorkommen zu explorieren.

Die bekannte Kobaltmineralisierung in der Zone Green Lake auf unserem Projektgelände ist ein unmittelbares Explorationsziel. Wir sind in der glücklichen Lage, hier Projektflächen zu erwerben, die sich einerseits in der Vergangenheit im Besitz großer Bergbaufirmen wie Rio Tinto und Consolidated Thomson befanden und andererseits in unmittelbarer Nachbarschaft zu einer bestehenden Abbaustätte Kobalt- und Eisenerzaufschlüsse beherbergen, erklärt Bob Komarechka, CEO des Unternehmens.

Damit setzt das Unternehmen seine Strategie fort, die darin besteht, Projekte mit Energiemetallpotenzial in bestehenden Bergbaulagern mit vorhandener Infrastruktur aufzufinden. Nach dem Erwerb des Konzessionsgebiets Silver Shadow, das an den Bergbaubetrieb Silver Peak in Nevada grenzt, hat das Unternehmen nun auch das Projekt Bloom Lake East übernommen, das sich unmittelbar neben der Mine Bloom Lake im Labrador Mining Camp - die demnächst wieder in Betrieb genommen werden soll - befindet.

Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die strategische Lage des Konzessionsgebiets, über das eine Bahnverbindung zum Labrador Trough verläuft, und die unmittelbare Nähe zur Eisenerzmine Bloom Lake (3,4 Milliarden Tonnen Volumen) das Explorationsrisiko im Rahmen der Erkundung hochgradiger und bisher unentdeckter Kobaltvorkommen entsprechend abpuffern.

Zu den Infrastruktureinrichtungen des Lagers zählen:

- Zwei Bahnverbindungen, eine davon gut frequentiert mit verfügbaren Kapazitäten und Anbindung an den Hafen von Sept-Îles.

- Der Hafen von Sept-Îles, wo im Rahmen eines kurz vor Abschluss befindlichen Expansionsprojekts mit 50 Millionen Tonnen Jahreskapazität bei Pointe-Noire ein Tiefwasserhafenbecken mit zwei Schiffsbeladern und zwei Förderbandanlagen errichtet wird. Der Hafen von Sept-Îles bietet Zugang zu den europäischen und asiatischen Märkten und ist von Rotterdam 5.000 km bzw. von Tianjin (China) 22.000 km entfernt.

- Die Stromversorgung erfolgt über zwei große Wasserkraftanlagen, die mit 0,045 CAD/KWh enorme Einsparungen bei den Betriebskosten ermöglichen.

- Die Bahnverbindung zum Hafen von Sept-Îles bietet Expansionsmöglichkeiten.

Über das Kobaltprojekt Bloom Lake East
Das Projekt Bloom Lake East besteht aus 84 Mineralschürfrechten und erstreckt sich über drei vielversprechende Zonen mit potenziellen Kobalt- und Eisenerzvorkommen.

Obwohl das Gebiet vor allem wegen seiner Eisenerzvorkommen interessant ist, finden sich an einigen Stellen auch Sulfiderzlagerstätten. Unmittelbar westlich von Bloom Lake im Zielgebiet Walsh Cobalt wurden freiliegende Kobaltitvorkommen entdeckt; hier lieferten historische Stichproben hohe Kobaltwerte von 6,0 bzw. 6,5 %.

Nachdem die Nachfrage nach Kobaltlieferanten in politisch sicheren Gebieten zuletzt stark gestiegen ist, sind unmittelbare Explorationsmaßnahmen in dieser Region mit ihren historischen Kobaltvorkommen -deren Kobaltpotenzial wegen der anhaltend starken Nachfrage nach Eisenerz bis dato noch nicht ausreichend erkundet wurde - durchaus gerechtfertigt.

Bedingungen der Transaktion

Supreme Metals Corp. erwirbt das Kobaltprojekt Bloom Lake East von unabhängiger Seite und übergibt als Gegenleistung fünf Millionen Stammaktien des Unternehmens, einen Barbetrag in Höhe von 100.000 $ sowie eine Förderbeteiligung (Gross Royalty) von 1,5 %. Im Zuge der Transaktion ist an einen unabhängigen Vermittler eine Provision (Finder's Fee) zu bezahlen.
Herr Robert Komarechka, P.Geo hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die technischen Daten auf ihre Richtigkeit geprüft.

Für das Board:
Bob Komarechka
CEO

Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ)(FWB:A68) ist ein in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen, das sein Augenmerk vor allem auf Vorkommen umweltfreundlicher Metalle bzw. Energiemetalle in der westlichen Welt richtet, die sich in unmittelbarer Nähe zu geplanten Produktionsanlagen befinden, in denen diese Metalle dringend benötigt werden.

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Beurteilungen der Geschäftsführung in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse basieren. Solche Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Privatplatzierung, die Konzessionsoption, die Änderung im Board oder die Wiederaufnahme des Handels wie oben erwähnt zu den angeführten Bedingungen bzw. überhaupt umgesetzt werden können. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Supreme Metals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 963 Wörter, 7677 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Supreme Metals Corp. lesen:

Supreme Metals Corp. | 20.07.2017

Supreme Metals Corp. meldet Update von Arbeiten in Gebiet East Bloom Lake

Supreme Metals Corp. meldet Update von Arbeiten in Gebiet East Bloom Lake Sudbury (Ontario), 20. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich, seinem Nachbarn, Champion Iron Ore Limited, für seine jüngste Fremd...
Supreme Metals Corp. | 14.07.2017

Supreme Metals Corp. lokalisiert Schacht von historischer Großprobennahme mit 14,7 % Kobalt bei Helfrick-Kobaltschürfrechten

Supreme Metals Corp. lokalisiert Schacht von historischer Großprobennahme mit 14,7 % Kobalt bei Helfrick-Kobaltschürfrechten Sudbury (Ontario), 14. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich, den Beginn seine...
Supreme Metals Corp. | 13.07.2017

Supreme Metals Corp. identifiziert mittels EM-Untersuchung vielversprechende leitfähige Solen in der Tiefe eines Lithiumkonzessionsgebiets in Nevada

Supreme Metals Corp. identifiziert mittels EM-Untersuchung vielversprechende leitfähige Solen in der Tiefe eines Lithiumkonzessionsgebiets in Nevada Sudbury (Ontario), 13. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freu...