info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co. |

Volles Spektrum

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Maxit-Gruppe modernisiert Innenfarben-Sortiment

Neu strukturiert: Ein modernes Erscheinungsbild und verbesserte Rezepturen prägen ab sofort das Innenfarben-Angebot der Maxit-Gruppe. So will der renommierte Baustoffhersteller den stetig gewachsenen Anforderungen seiner Kunden Rechnung tragen. Der einheitliche Markenauftritt erstreckt sich auf Standard- und Spezialfarben für verschiedenste Einsatzgebiete im Inneren des Hauses. Auch gänzlich neue Produkte wie die Absperrfarbe "kreablock 5000" oder die Effektlasur "kreasur 5090" sind nun im Sortiment zu finden. Zukünftig sollen noch weitere Produktlinien an das neue Design angepasst werden.



Zeitgemäße Optik, überzeugende Ergebnisse: Die Farben-, Putz- und Mörtelspezialisten der Maxit-Gruppe haben ihr Sortiment an Innenfarben generalüberholt. Im Fokus stand neben einem einheitlichen Marktauftritt auch die Anpassung bestehender Rezepturen. So punkten die Farben nun mit einem besseren Handling, lassen sich also einfacher verstreichen und spritzen dabei weniger. Anwenderfreundlich sind auch die neuen Gebindegrößen mit einem maximalen Füllgewicht von 20 Kilogramm pro Eimer. Das schont die Rücken der Verarbeiter und ist damit ein Gewinn in Sachen Arbeitsschutz. Durchdachte Grafiken auf den Verpackungen sollen zudem eine schnellere Wahrnehmung spezifischer Produkteigenschaften gewährleisten.



Von Fachmann zu Fachmann



Entwickelt, produziert und kontrolliert werden Maxit-Farben in Deutschland. Der Vertrieb aller Produkte des Herstellers erfolgt ausschließlich über den Fachhandel und richtet sich gleichermaßen an Profi-Verarbeiter sowie Privatkunden. Entsprechend umfangreich ist das Repertoire: Zusätzlich zu Silikat-, Kalk- und verschiedenen Dispersionsfarben bietet das neue Innenfarben-Angebot jetzt auch Absperr- und Sanier- sowie Latexfarben. Eine Effektlasur mit dem Namen "kreasur 5090" findet sich ebenfalls im Programm. Die einheitliche Nomenklatur - "Krea-" gefolgt von einer näher kennzeichnenden zweiten Silbe - verdeutlicht die Sortimentszugehörigkeit nun bereits auf den ersten Blick. Neue Abtönpigmente sorgen zudem für günstigere Tönungszuschläge und ermöglichen eine Auswahl zwischen den rund 500 verschiedenen Farbtönen der "maxit kreativ"-Farbkarte.



Die richtige Dosis



Das Anmischen der beinahe 45.000 verschiedenen Rezepturen übernehmen ab sofort auch die neuen, kleineren Farbdosieranlagen, die Fachhändler bei Bedarf direkt von der Maxit-Gruppe mieten können. Neben ihrer leichten Bedienbarkeit überzeugen diese mit geringem Platzbedarf und besonders kurzen Dosierzeiten. Die hier verwendeten Pigmentbehälter lassen sich einfach im Stil einer Silikonkartusche befüllen und dank des integrierten Schiebebodens restlos entleeren. Das minimiert Kosten und Material-Verluste. Auch Wartung und Reinigung der Dosieranlagen erfolgen problemlos: Anhand exakt ermittelter Durchlaufmengen erstellt eine neue Software den individuellen Wartungsplan. Speziell geschulte Servicetechniker sorgen dann für dessen Umsetzung. Aktualisierungen, etwa von neu erstellten Rezepten aus dem Maxit-Farblabor, erfolgen automatisch über die Vernetzung aller Anlagen mit einem Zentralrechner. Über diesen können die Service-Mitarbeiter zugleich aus der Ferne Wartungen oder Fehleranalysen durchführen.



Zukunftsweisendes Konzept



Derzeit umfassen die Änderungen lediglich das Innenfarben-Sortiment der Maxit-Gruppe. In Zukunft sollen weitere Produktreihen an das neue Layout angepasst werden. Weiterhin eigenständig bleibt jedoch das Solarprogramm. Diese mit Hohlglaskugeln versehenen Farben und Putze absorbieren beziehungsweise reflektieren Licht, gleichen dadurch Temperaturschwankungen aus und regulieren die Luftfeuchtigkeit im Innenraum. Auch speziell für die Außenwände haben sich die Maxit-Experten etwas einfallen lassen: Ab sofort erleichtert ein Online-Farbkonfigurator die Entscheidungsfindung in Sachen Fassadengestaltung. Mehrere Haus- und Flächenoptionen bieten hier kreativen Spielraum für eine Vielzahl von Farbnuancen. So lässt sich mit Maxit-Produkten für jeden Geschmack die passende Wohnatmosphäre kreieren - ganz gleich ob innen oder außen.



Nähere Informationen zum neuen Innenfarben-Sortiment und zugehörigen Ergänzungsprodukten erhalten interessierte Verarbeiter und Fachleute direkt bei der Maxit-Gruppe - per Telefon (09 220 - 18 0) oder E-Mail (info@franken-maxit.de).



Die vollständige Pressemitteilung inklusive printfähiger Bilder ist abrufbar unter: dako-pr.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Reinhard Tyrok (Tel.: 09220/18-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 579 Wörter, 5062 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co. lesen:

Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co. | 03.07.2017

Gesunde Wände

Die Beschaffenheit der Gebäudehülle ist ein wichtiger Faktor für gute Wohnqualität. Hierbei unterstützen mineralische Außenwände ein gesundes Raumklima maßgeblich: Putz- und Farbsysteme von Franken Maxit (Azendorf) veredeln die Fassade beispi...
Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co. | 29.06.2017

Das Beste für den Boden

Spezial-Fließestriche für verschiedene Einsatzfelder: Auf der Fachmesse für Fußbodenbau "EPF" in Feuchtwangen (29.6. bis 1.7.) überzeugte die maxit-Gruppe (Azendorf) jetzt mit zwei hochoptimierten Estrich-Highlights. Der "maxit plan 450" basiert...
Franken Maxit Mauermörtel GmbH & Co. | 06.06.2017

Digital optimiert

Sie war sichtbar in die Jahre gekommen. Jetzt weist die Website von Franken Maxit (Azendorf) eine optische Runderneuerung und jede Menge neuer Funktionen auf. Im Mittelpunkt stehen dabei Problemstellungen aus der Praxis: So erhalten Planer, Fachhänd...