info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IBS Schreiber GmbH |

SAP Hacking: IBS Schreiber auf den DSAG-Technologietagen 2017

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


IBS Schreiber engagiert sich auf den DSAG-Technologietagen zu den Themen SAP-Sicherheit und der Prüfung von SAP-Systemen und zeigt potentielle Gefahren durch SAP Hacking auf.

Hamburg, 20. Februar 2017 - Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, engagiert sich auch in diesem Jahr bei den DSAG-Technologietagen. Bereits zum 15. Mal werden die Technologietage vom Deutschsprachigen SAP-Anwendergruppe e.V. (DSAG) ausgetragen.

Die diesjährige Veranstaltung stellt am 21. und 22. Februar 2017 im m:con Congress Center Rosengarten Mannheim unter dem Motto "Change = Chance: Heute ist morgen schon gestern" den durch die weiterfortschreitende Digitalisierung und das Internet der Dinge angetriebenen Wandel in den Mittelpunkt. Neue Technologien rund um das ERP der Zukunft werden ebenso diskutiert wie Anforderungen durch neue Geschäftsmodelle und Geschäftsprozesse.



Die Sicherheit der SAP-Systeme ist auch auf den DSAG-Technologietagen 2017 ein wichtiger Aspekt und wird in einem speziellen Vortragsstrang ausführlich thematisiert. Mit Fachvorträgen zu den Themen SAP HANA Cloud Platform Security, Identity- und Access-Management, SAP IDM 8.0, SAP-Penetrationstests und SAP Hacking wird den Kongressteilnehmern ein breites Spektrum an Wissen und Erfahrung rund um die SAP-Sicherheit geboten.



SAP Hacking - Wer braucht schon Hacking-Tools ...



Unter diesem Titel steht der Vortrag von Thomas Tiede, Geschäftsführer von IBS Schreiber und ausgewiesener Experte zum Thema SAP-Sicherheit. Im Vortrag werden potentielle Schwachstellen und Gefahren aufgezeigt, die sich insbesondere durch eine unzureichende Konzeption von Berechtigungen ergeben. Ein Beispiel dafür sind die Möglichkeiten der SAP-Penetration mittels Remote Function Calls (RFC). Fehler und Nachlässigkeiten in der Berechtigungskonzeption können hier nicht nur Schäden, beispielsweise durch manipulierte Belegbuchungen oder IBAN-Änderungen ermöglichen, sondern öffnen auch der Ausspähung von vertraulichen Kundendaten, Preisen oder Personaldaten Tür und Tor.



"Auch ohne besondere Hacking-Tools sind Angriffe auf sensible SAP-Systeme und Daten möglich", fasst Tiede die Problematik zusammen. "Die richtige Konzeption der Berechtigungen ist hier ein wichtiges Mittel zur Gefahrenabwehr. In meinem Vortrag gebe ich praxisnahe Tipps, wie Prüfer und SAP-Spezialisten diese potentiellen Schwachstellen vermeiden können." Der Vortrag findet am Mittwoch um 10 Uhr statt.



SAP-Sicherheit und die Prüfung von SAP-Systemen im Fokus



Die Frühjahrsveranstaltung der DSAG gilt als beliebter Treffpunkt zum Wissenstransfer über aktuelle Entwicklungen im Technologiebereich seitens SAP. Demzufolge komplettieren praktische Einschätzungen aus Anwendersicht sowie technische Fragestellungen das Informationsangebot für Technologen und Technologie-Interessierte. Mehr als 2000 Teilnehmer werden in Mannheim zu Vorträgen, zum Erfahrungsaustausch und intensivem Netzwerken erwartet.



"Da in den SAP-Systemen viele kaufmännische, operative und strategische Prozesse und Daten zusammenlaufen, bleiben sie ein beliebtes Angriffsziel. SAP-Sicherheit sollte deshalb nach wie vor ganz oben auf der Prioritätenliste von IT-Entscheidern und Prüfern stehen", sagt Tiede. "Die DSAG-Technologietage sind für uns eine hervorragende Plattform, um uns mit Interessenten, Kunden und anderen SAP-Experten auszutauschen. Gerne stehen wir mit unserer Erfahrung in der Prüfung von SAP-Systemen und in der IT-Sicherheit zur Verfügung und freuen uns auf viele gute Gespräche."

Dedizierte Gesprächstermine mit den Experten für SAP-Sicherheit, SAP-Prüfung und SAP-Berechtigungskonzepte können über Frau Gabi Pommerening unter sales(at)ibs-schreiber.de vereinbart werden.



Einen ersten Überblick finden Interessenten unter https://www.ibs-schreiber.de/sap-sicherheit/



Das Akademieprogramm von IBS Schreiber bietet zudem mehr als einhundert Seminarthemen für Prüfung, Revision und Sicherheit von IT- und SAP®-Systemen: https://www.ibs-schreiber.de/akademie/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Lisa Niekamp (Tel.: +49 40 69 69 85 68), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 520 Wörter, 4402 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: IBS Schreiber GmbH

Die IBS Schreiber GmbH stellt sich vor:

Das IBS wurde am 01.07.1979 als "Ingenieurbüro Schreiber" gegründet und steht heute für International Business Services for auditing and consulting.
Das Angebotsportfolio gliedert sich in vier Geschäftsbereiche:

Prüfseminare und Fachkonferenzen

Im IBS-Schulungscenter in Hamburg werden über 70 Seminarthemen in diversen Kategorien angeboten. Durch ihre praktische Prüftätigkeit gewährleisten die IBS-Referenten Kompetenz, Aktualität und Praxisorientierung in den IBS-Seminaren.

Auf diversen Fachkonferenzen stellt IBS Ihnen aktuelle Entwicklungen und Probleme, für die "Sicherheit und Prüfung" relevant sind, mit anerkannten Experten zur Diskussion.
Prüfung und Beratung

Langjährige Praxiserfahrung zeichnen die IBS-Prüfer und IBS-Berater aus. Dies beweist sich neben zahlreichen Stammkunden, die vom IBS betreut werden, auch in zahlreichen Veröffentlichungen:

- Buchreihe OPSAP: Ordnungsmäßigkeit und Prüfung von SAP®
- Handbuch der Datenprüfung
- Handbuch der Baurevision
- IBS-Prüfmanuals u.a.m.

Anerkannte Sachverständige Prüfstelle Datenschutz nach DSAVO § 3

Datenschutz gemäß der zahlreichen gesetzlichen und betriebsinternen Anforderungen und auf Grund der umfassenden und komplexen IT-gestützten Erfassung, Speicherung, Sicherung, Verarbeitung und Kommunikation der P-Daten (personenbezogenen Daten) ist nicht trivial. Als Anerkannte Prüfstelle Datenschutz des Unabhängigen Landeszentrums für Datenschutz Schleswig-Holstein gewährleistet IBS Fachkompetenz und Unabhängigkeit

- als externer Datenschutzbeauftragter,
- als Entwickler für Ihre Datenschutz- und Datensicherheitskonzeptionierung und
- als Gutachter für das Erlangen des Datenschutz-Gütesiegels Ihrer Produkte.

Prüfsoftware CheckAud®

In vielen Jahren haben sich die Produkte der Prüfsoftware-Familie CheckAud® zu professionellen Prüfwerkzeugen entwickelt, ohne die eine umfassende, effiziente und effektive Prüfung - vor allem der Zugriffsberechtigungen - von vernetzten

- SAP®-Systemen (CheckAud® for SAP® Systems)

nicht möglich wäre.

Diese von IBS entwickelten Expertensysteme für Prüfer werden nicht nur von den IBS-Prüfern, sondern auch bei zahlreichen IBS-Mandanten von der jeweiligen IT-Administration und IT-Revision zur Sicherung und Prüfung ihrer SAP®-Systeme genutzt.


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IBS Schreiber GmbH lesen:

IBS Schreiber GmbH | 19.05.2017

Controlling für Prüfer

Hamburg, 22. Mai 2017 - Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, bietet ein neues Seminar speziell für Prüfer bzw. Auditoren an, mit dem diese sich einen...
IBS Schreiber GmbH | 04.05.2017

Berechtigungskontrolle und Benutzerverwaltung in SAP-Systemen

Hamburg, 8. Mai 2017 - Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, lädt zum Erfahrungsaustausch zur Prüfung und Sicherheit von SAP-Systemen. Auf einer Roads...
IBS Schreiber GmbH | 27.04.2017

Praxisseminar vermittelt Kenntnisse zur ISO 27001 und Einführung eines ISMS

Hamburg, 27. April 2017 - Die IBS Schreiber GmbH, ein führender Anbieter von Beratung, Schulung und Software für die Prüfung und Auditierung von SAP-Systemen, unterstützt Unternehmen bei der Einführung eines ISMS und der Zertifizierung nach ISO ...