MagicScreen Projektionsbildschirme nun auch in Deutschland erhältlich
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
hochkontrast-leinwand.de / Dennis Fischer |

MagicScreen Projektionsbildschirme nun auch in Deutschland erhältlich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Der kontraststeigernde Projektionsbildschirm MagicScreen ist in Größen von 92 - 120 Zoll ab sofort auch in Deutschland erhältlich.

MagicScreen ist ein Hochkontrast-Projektionsbildschirm mit einem nur 7 mm dünnen Aluminium Rahmen. Er eignet sich für helle Räume, oder Räume in denen eine vollständige Verdunkelung nicht erwünscht oder möglich ist. Durch ein spezielles Beschichtungsverfahren wird der Einfluss von Fremdlicht auf den Bildschirm beseitigt, was die Qualität der Projektion erheblich steigert. Einfallendes Umgebungslicht wird durch eine spezielle Strukturierung der Beschichtung in hohem Maß absorbiert, wodurch ein kontrastreiches und helles Bild mit einem sehr guten Schwarzwert entsteht.



Der auf der Audio Video Show 2015 in Warschau vorgestellte MagicScreen war bisher nicht in Deutschland erhältlich. Seit diesem Monat bietet er aber auch dort eine bezahlbare Alternative zu den meist erheblich teureren High-Contrast-Leinwänden. Mit dem neuen Angebot kommt nun endlich wieder Bewegung in den Markt für Projektionsbildschirme, denn der MagicScreen braucht sich nicht vor der Konkurrenz scheuen und kann nicht zuletzt durch eine hervorragende Verarbeitungsqualität überzeugen.



Die Vorteile liegen klar auf der Hand:



- Erhebliche Kontraststeigerung im Vergleich zu Standard-Leinwänden

- Auch als TV-Ersatz in hellen Räumen geeignet

- Schärferes Bild mit mehr Tiefe als bei herkömmlichen grauen und weißen Bildschirmen

- Keine Hotspotbildung

- Absolut plane Oberfläche

- Sehr gute Farbdarstellung



Auf der Homepage hochkontrast-leinwand.de finden sie die Modelle MS Future und MS Future Black AMLED in Größen von 92 - 120 Zoll. Letztere Variante verfügt über eine regelbare Hintergrundbeleuchtung welche die subjektive Kontrastwahrnehmung noch einmal steigert und auch in Bezug auf Design ein tolles Zusatzfeature ist.



Natürlich ist auch der Geschäftsführer, Dennis Fischer, vom unternehmerischen Erfolg des aktuellen Produkts überzeugt: "Die Marktprognosen stimmen mich sehr positiv. Selbst wenn wir nur die Hälfte der Erwartungen schaffen, wird dies ein Ausrufezeichen für die Branche setzen!"



Den MagicScreen gab es bisher noch nicht in Deutschland und er ist erst seit Februar 2017 dort erhältlich. Vertrieben wird er von Rees aus und die Geschäfte werden von Dennis Fischer geführt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Dennis Fischer (Tel.: 0151 27553397), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 313 Wörter, 2487 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: hochkontrast-leinwand.de / Dennis Fischer


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema