info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
BioNutra |

BioNutra Hanfsamen - Verzögerung beim Einfuhr von geschälten Hanfsamen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


BioNutra Hanfsamen können erst mit Verspätung eingeführt und angeboten werden.

Bama Yao ist eine autonome Region in der chinesischen Provinz Guangxi, die fünfmal so hoch wie der internationale Durchschnitt an hundertjährige Menschen haben. Die Bamas leben vor Allem von den selbst angebauten Produkten wie Bambus, Tee, Mais, Vollkorn und Hanfsamen. Diese Lebensmittel werden unter natürlichen Bedingungen frei von Chemikalien und Pestiziden angebaut.



Hanfsamen sind natürlich reich an Eiweißen und ungesättigten Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6. Sie sind deshalb sehr sättigend und wertvoll. Zudem haben sie in großen Mengen Mineralstoffe wie Calcium, Kalium, Magnesium und Eisen und Vitaminen A, B, C, D und E. Sie sind nussig und knackig frisch. Man kann sie als Backzutat verwenden oder zu Müsli, Joghurt und Salat dazu geben.



BioNutra hat geplant in März 2017 geschälte Hanfsamen in 1 kg Standbeuteln in sein Sortiment aufzunehmen und diese wie gewohnt online über Amazon anzubieten. Die Hanfsamen kommen aus China, werden dort unter kontrolliert biologischen Bedingungen angebaut und sind bereits geschält.



Leider musste BioNutra feststellen, dass sehr hohe Hürden für den Import von Hanfsamen vorliegen, die zum Teil unverständlich sind. Um Hanfsamen für den Verzehr einzuführen, muss der Importeur nachweisen, dass die Samen nicht mehr keimfähig sind oder zum Keimen verwendet werden. Man kann annehmen, dass bereits geschälte Hanfsamen diese Eigenschaften erfüllen. Aber EU-Richtlinien erfordern, dass selbst geschälte Hanfsamen nochmal innerhalb der EU nachgeschält werden müssen. Nun hat nicht jeder eine Hanfsamenmühle in seiner Firma stehen und deswegen müssen wir Umwege gehen. Wir haben zum Glück relativ schnell einen kompetenten Partner (hempro.de) gefunden, der uns helfen möchte. An dieser Stelle möchten wir uns für die Herzlichkeit und unbürokratische Hilfe bei Hempro bedanken. Voraussichtlich können wir Bio Hanfsamen in Mai 2017 anbieten.



Weitere Informationen rund um Produkte und Neuigkeiten von BioNutra finden Sie auf der Webseite: www.bionutra.de oder auf der Facebook-Seite: www.facebook.com/bionutra.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Long Duc Nguyen (Tel.: 030 54 828 140), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 307 Wörter, 2292 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: BioNutra


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von BioNutra lesen:

BioNutra | 03.03.2017

BioNutra Hanfprotein - Optimales Aminosäurenprofil für den Körper

Hanfsamen ist eine sehr wertvolle Nahrungsquelle. Sie sind natürlich reich an Eiweißen und enthalten ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3 und Omega-6 in einem optimalen Verhältnis. Zudem haben sie in großen Mengen Mineralstoffe wie Calcium, Kali...
BioNutra | 03.03.2017

Kokosmehl sehr verträgliches Mehl mit viel Ballaststoffe

Kokosmehl ist sehr ballastreich und frei von Gluten. Es wird daher als Ersatz für Weizenmehl genommen. Es leichter verträglich und gut geeignet für Menschen mit einer Glutenunverträglichkeit und empfindlicher Verdauung. Zum Backen kann man es b...
BioNutra | 03.03.2017

Gerstengras und Weizengras aus China oder Deutschland

Getreidegräser werden immer beliebter in der Healthfood-Szene. Sie haben den Ruf besonders reich an Vitaminen und Mineralien zu sein. Zusätzlich beinhalten sie andere pflanzliche Vitalstoffe in einem Verhältnis, das im Vergleich zu chemischen Pill...