info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Sierra Metals Inc |

Sierra Metals definiert in der Mine Bolivar in Mexiko eine hochgradige Silber-Goldmineralisierung in der Zone La Sidra und eine hochgradige Kupfermineralisierung in der Zone Bolivar West

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)



Sierra Metals definiert in der Mine Bolivar in Mexiko EINE hochgradige Silber-Goldmineralisierung in der Zone La Sidra und EINE hochgradige Kupfermineralisierung in der Zone Bolivar West

- Das Bohrprogramm bestätigt im Erzgang La Sidra nach wie vor mächtige Abschnitte (wahre Mächtigkeit) mit einer hochgradigen Silber-Goldmineralisierung.
- Derzeit finden in der Zone Bolivar West Bohrungen statt. Im Rahmen der jüngsten geophysikalischen Untersuchungen unter Verwendung von Titan 24-Methoden konzentriert man sich auf eine ausgeprägte Ladungsanomalie (IP) mit hohen Widerständen in geringer Tiefe, die sich im Südwestsektor des Konzessionsgebiets unweit von Bolivar West befindet.
- Explorationsprogramme zur Steigerung von Mengen und Erzgehalt werden umgesetzt.

Zu den wichtigsten Bohrlöchern der Zone La Sidra zählen:

Loch Nr.wahre Cu-Äqu. Ag Pb (%)Zn (%)Au
Mächtigkei (%) (g/t) (g/t)
t
(m)

DB14B4603,5 9,22 717 0,39 1,31 0,76
:

DB14B4629,7 10,63 390 1,88 4,99 4,05
:

DB15B4901,7 10,60 537 1,17 1,66 3,92
:

Zu den wichtigsten Bohrlöchern der Zone Bolivar West zählen:

Loch Nr.wahre Cu-Äqu. Ag Cu (%)Zn (%)Au
Mächtigkei (%) (g/t) (g/t)
t
(m)

DB15B5169,2 4,05 69 2,34 2,02 0,07
:

DB16B52615,6 2,46 41 1,39 0,77 0,33
:

DB16B53819,0 2,00 32 1,66 0,02 0,00
:

DB16B54910,5 4,26 60 2,70 0,02 1,17
:

Toronto, ON - 6. März 2017 - Sierra Metals Inc. (TSX: SMT) (BVL: SMT) (Sierra Metals oder das Unternehmen - http://www.commodity-tv.net/c/mid,5428,Company_Updates/?v=297338) gibt die Ergebnisse des ersten Bohrprogramms im Konzessionsgebiet Bolivar im mexikanischen Bundesstaat Chihuahua bekannt. Im Bereich des Erzgangs La Sidra wird nach wie vor eine hochgradige Silber-Gold- und Polymetallmineralisierung aufgefunden. Die Mineralisierungszone ist derzeit über 500 Meter lang und 300 Meter tief und entlang des Streichens bzw. auch im Fallwinkel abwärts offen.

Die Bohrprogramme werden auch bei Bolivar West fortgesetzt. In Zukunft sind Bohrungen bei Bolivar North West (Bereich der Skarnerzlagerstätte) geplant, wo hochgradige Kupfervorkommen in Verbindung mit ausgeprägten Ladungsanomalien und innerhalb von Zonen mit hohen Widerständen definiert werden sollen. Diese wurden vor kurzem im Rahmen einer von Quantec Geosciences aus Toronto, Ontario durchgeführten Titan 24-IP-Messung (induzierte Polarisierung) in einem 400 Hektar großen Bereich ermittelt.

Mark Brennan, President und CEO von Sierra Metals erklärte: Wir konnten in der Mine Bolivar in den letzten 5 Jahren einen enormen Zuwachs beim Erzdurchsatz und bei der Kupferproduktion verzeichnen. Allerdings war auch eine Erosion beim Erzgehalt festzustellen, welche die potenziellen Gewinnzuwächse zum Teil wieder aufgehoben hat. Seit 2015 arbeiten wir intensiv daran, Bolivar durch neue höhergradige und höherwertige Abbaumengen zu erweitern. Wir haben uns für 2017 zum Ziel gesetzt, die Produktion weiter zu steigern, die Kosten zu senken und vorhandene Brachflächen erfolgreich zu explorieren und diese 2018 zu Produktionsstätten auszubauen. Und weiter: Die Region Bolivar ist Ziel umfangreicher geologischer Aktivitäten. Wir sind optimistisch, die Fördermengen weiter steigern und auch den Erzgehalt optimieren zu können. Wir erwarten uns daher für 2018 einen positiven Cashflow und eine gute Umsatzrendite (EBITDA).

Die Mine Bolivar liegt rund 250 km südwestlich der Stadt Chihuahua, die sich im Südwesten des mexikanischen Bundesstaates Chihuahua befindet. Der Bergbaubetrieb erstreckt sich über eine Grundfläche von 15.217 Hektar (siehe Abbildung 5).

Der Durchsatz im Bergbaubetrieb Bolivar konnte kontinuierlich von 400 Tonnen pro Tag (t/Tag) im Jahr 2011 auf aktuell 2.700 t/Tag gesteigert werden. Die jährliche Fördermenge an Kupferäquivalent hat sich von 3,9 Millionen Pfund im Jahr 2011 auf 21,2 Millionen Pfund im Jahr 2016 erhöht. Im Zuge der Steigerung der Fördermengen bei Bolivar ist es dem Unternehmen gelungen, seine nachhaltigen Gesamtkosten geringfügig zu senken. Der Kostendegression aufgrund der höheren Fördermengen wird damit allerdings nicht gebührend Rechnung getragen. Dies ist in erster Linie auf den geringen durchschnittlichen Head Grade bei Kupfer zurückzuführen.

Das Unternehmen arbeitet derzeit bei Bolivar an der Umsetzung eines Programms für 2017, das Ähnlichkeiten mit dem Betriebsoptimierungsprogramm für die Mine Yauricocha in Peru haben soll. Im heurigen Jahr will das Unternehmen bei Bolivar eine Erhöhung des Fördervolumens, eine Steigerung der Durchsatzmengen und eine bessere Ausbeute in der Verarbeitungsanlage erreichen.

Abbildung 1. - Überblick über die Zonen Bolivar Gallo Superior und Gallo Inferior
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39141/06032017_SMT_Bolivar Exploration Operation Update_DE_PRCOM.001.png

Explorations-Update

Im Budget ist ein 20.000 Meter umfassendes Bohrprogramm vorgesehen, das sich aus 9.500 Meter Infill-Bohrungen bei La Sidra und 11.500 Meter Bohrungen bei Bolivar West und Bolivar NorthWest zusammensetzen soll. Derzeit finden in der Zone Bolivar West Bohrungen statt. Ziel der Bohrungen ist es, bereits bekannte Gebiete noch genauer zu erkunden. Sobald die endgültigen Ergebnisse der geophysikalischen Untersuchungen vorliegen, werden weitere Bohrungen durchgeführt.


Table 1.1. Aktuelle Bohrergebnisse aus der Zone La Sidra sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:

Loch von An MächtigkAu Ag Pb Zn Cu-Äqu
eit (g/t) (g/t) (%) (%) .

(m) (%)
DB457 156,1 159,6 3,5 1,20 17 0,66 1,69 3,23
156,10156,60 1,35 37 0,35 1,70
156,60157,50 0,0 1 0,19 0,22
157,50158,60 1,52 6 1,04 1,95
158,60159,60 1,88 17 0,84 2,71
DB460 48,05 51,60 3,5 0,76 717 0,39 1,31 9,22
48,05 48,85 0,14 320 0,16 0,24
48,85 49,30 0,03 15 0,13 0,33
49,30 50,25 0,08 45 0,08 0,26
50,25 51,60 1,86 1660 0,82 2,54
DB462 115,30125,059,75 4,05 390 1,88 4,99 10,63
115,30116,10 4,06 174 2,66 6,51
116,10117,45 5,15 208 1,79 6,99
117,45118,95 0,02 1 0,02 0,05
118,95120,50 1,76 41 0,85 1,99
120,50122,00 2,89 122 1,90 3,80
122,00122,75 5,22 59 3,00 7,68
122,75123,55 5,84 392 2,78 8,14
123,55125,05 9,10 1850 3,39 8,62
DB480 77,80 81,80 4,00 0,75 141 0,12 0,28 2,28
77,80 79,40 1,26 182 0,17 0,37
79,40 80,85 0,34 134 0,10 0,21
80,85 81,80 0,50 84 0,07 0,24
DB488 225,15230,855,70 1,77 91 0,67 1,79 3,45
225,15226,85 0,54 35 0,48 1,45
226,85227,80 1,83 119 0,57 1,74
227,80229,35 2,62 128 0,70 1,42
229,35230,85 2,25 98 0,93 2,59
DB490 289,20290,951,75 3,92 537 1,17 1,66 10,61
289,20290,30 3,24 39 0,08 0,59
290,30290,95 5,06 1380 3,01 3,48
1. Die Proben wurden in der Anlage von ALX Chemex in Chihuahua City getrocknet, zerkleinert und zu Pulver zermahlen; das Mahlpulver wurde anschließend verschifft und in das Labor von ALS Chemex in Vancouver gebracht.
2. Die Berechnung von Silberäquivalent (g/t) erfolgte auf Basis folgender Preise: 18,30 $/Unze für Silber, 0,93 $/Pfund für Blei, 1,15 $/Pfund für Zink, 2,43 $/Pfund für Kupfer und 1.283 $/Unze für Gold.

Abbildung 2.- Untersuchter Bereich des Erzgangs La Sidra
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39141/06032017_SMT_Bolivar Exploration Operation Update_DE_PRCOM.002.png

Abbildung 2 zeigt die Verteilung der aktuellen Bohrungen im untersuchten Bereich des Erzgangs La Sidra.

Das Bohrprogramm in der Zone La Sidra bestätigt auch weiterhin eine hochgradige Gold-Silbermineralisierung, die entlang des Streichens in NO-SW-Richtung über 2,5 Kilometer und auch im Fallwinkel abwärts offen ist. Wir haben vor kurzem bei Bolivar West und Bolivar NorthWest eine Titan 24-Messung durchgeführt. Es wurden ausgeprägte Anomalien festgestellt und das Bohrprogramm wird sich auf die entsprechenden Zonen mit ausgeprägter Anomalie konzentrieren, erklärte J. Alonso Lujan, Vice President Exploration bei Sierra Metals. Wir erwarten in nächster Zeit einen enormen Ausbau unserer Lagerbestände an Mineralressourcen in unseren Betrieben bei Bolivar.

Table 1.2. Aktuelle Bohrergebnisse aus der Zone Bolivar West sind in der nachfolgenden Tabelle zusammengefasst:

Loch von an MächtigkAu Ag Cu Zn Cu-Äqu
eit g/t g/t % % .

(m) (%)

t
DB516 352,85362,009,15 0,07 69 2,34 2,02 4,05
DB524 339,85347,207,35 0,10 42 1,27 1,40 2,47
a

DB524b362,50474,5012,00 0,08 11 1,48 1,17 2,22
DB525 270,70291,1015,63 0,33 41 1,39 0,77 2,46
DB534a362,80368,705,90 0,00 6 0,84 0,22 1,0
1

DB534b415,90416,800,90 0,00 18 0,84 0,02 1,0
4

DB536 330,10342,3012,20 0,02 6 1,08 0,51 1,3
8

DB537 357,00364,756,75 0,00 5 0,30 0,14 0,3
0

DB538a366,55387,8019,11 0,00 32 1,66 0,02 2,00
DB538b391,75392,150,40 0,00 75 4,20 0,01 5,02
DB540 355,40362,106,70 0,42 26 0,85 0,01 1,46
DB541 291,40304,0012,60 0,07 133 1,44 0,71 3,28
DB541b317,35333,0015,65 0,08 27 1,33 0,75 2,04
DB543a312,80318,3 5,80 0,08 54 1,21 0,90 2,28
DB543b407,75412,704,95 0,02 35 1,46 0,06 1,88
DB545 317,40327,8010,40 0,40 43 1,45 0,04 2,24
DB546 330,70336,706,00 1,44 42 1,45 0,07 3,05
DB547 274,90284,709,80 0,32 25 0,72 0,13 1,30
DB549 275,40285,9510,55 1,17 60 2,70 0,02 4,26

1. Die Proben wurden in der Anlage von ALX Chemex in Chihuahua City getrocknet, zerkleinert und zu Pulver zermahlen; das Mahlpulver wurde anschließend von ALS Chemex in sein Labor in Vancouver transportiert.
2. Die Berechnung von Silberäquivalent (g/t) erfolgte auf Basis folgender Preise: 18,30 $/Unze für Silber, 0,93 $/Pfund für Blei, 1,15 $/Pfund für Zink, 2,43 $/Pfund für Kupfer und 1.283 $/Unze für Gold.

Abbildung 3. - Planansicht der Messlinien im Rahmen der Titan 24 IP-Messung bei Bolivar West

http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39141/06032017_SMT_Bolivar Exploration Operation Update_DE_PRCOM.003.png


Abbildung 4. - Längsschnitte durch die Ladungsanomalien im Bereich der Linien 3 und 2 weisen auf die geringe Tiefe der Anomalien hin
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39141/06032017_SMT_Bolivar Exploration Operation Update_DE_PRCOM.004.png


Abbildung 5. - Standort der Mine Bolivar in Bezug zu anderen wichtigen Minen Mexikos
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39141/06032017_SMT_Bolivar Exploration Operation Update_DE_PRCOM.005.png


Die Sierra Madre Occidental entstand aus einer der größten Vulkanbewegungen der Erde, die zeitlich zwischen Kreide und Tertiär stattfand. Als eine der größten bekannten Regionen mit Edelmetallvorkommen beherbergt sie zahlreiche gut bekannte Bergbauregionen mit Gold- und Silberabbaustätten wie z.B. Ocampo, Tayoltita, Concheño, Topia, Mulatos, Guanacevi, El Sauzal und Pinos Altos.

Die Mineralressourcen bei Bolivar präsentieren sich im Bereich der Sierra Madre Occidental in Form von drei Mineralisierungstypen:
- Zum einen trifft man hier auf zwei mineralisierte, schichtgebundene Zonen - die Obere und untere Skarnformation -, die zwei Arten von Kupfer-Zinkmineralisierungen beherbergen: eine typische hochgradige Kupfer-Zinkmineralisierung, die in einen Brekzienschlot eingebettet ist (Obere Skarnformation) und eine geringergradige Kupfer-Magnetit-Verdrängungsmineralisierung (Untere Skarnformation).
- Zum anderen findet sich hier ein typisches epithermales Erzgangsystem, das Edelmetalle enthält.

Qualitätskontrolle

Die von Sierra Metals durchgeführten Qualitätskontroll- und Qualitätssicherungsmaßnahmen wurden im Detail im NI-43-101-konformen Bericht für Bolivar vom 31. Mai 2013 beschrieben. Alle Proben wurden an ALS Chemex übergeben. Die Proben wurden im Rahmen der von Sierra Metals eingeführten Kontrollkette in die Anlage von ALS Chemex (ISO 9001) in Chihuahua City gebracht. Dort wurden sie getrocknet, zerkleinert und zu Pulver zermahlen; das Mahlpulver wurde anschließend in das Labor von ALS Chemex in Vancouver transportiert.

Bohrmethodik

Während der Diamantbohrungen kommen folgende Verfahren zum Einsatz:
- Die Löcher werden so gebohrt, dass Kernmaterial der Größe HQ (63 mm) oder NQ (48 mm) entsteht.
- Die Aufschlagspunkte aller Bohrlöcher werden anhand von GPS und örtlichen Koordinaten gemessen.
- Das Bohrkernmaterial wird gewaschen, neu angeordnet und mit einer Digitalkamera fotografiert; anschließend erfolgt die Aufzeichnung und Probenahme.

Qualifizierte Sachverständige

Alle Fachinformationen in dieser Pressemeldung wurden von Chief Operating Officer Gordon Babcock, P.Eng. in seiner Funktion als qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Nationalen Vorschrift 43-101 (Standards of Disclosure for Mineral Projects) geprüft und genehmigt.


Über Sierra Metals

Sierra Metals Inc. ist ein kanadisches Bergbauunternehmen, das auf unterschiedliche Metalle spezialisiert ist und Produktionsstätten in der Mine Yauricocha in Peru und in den Minen Bolivar und Cusi in Mexiko betreibt. Das Unternehmen konnte in der Mine Yauricocha vor kurzem sehr erfolgreich ein Betriebsoptimierungsprogramm abschließen und will nun auch in den Betrieben in Mexiko ein ähnliches Programm umsetzen, um Fördermengen und Ausbeute in seinen Betrieben zu steigern und diese entsprechend zu modernisieren. Sierra erweitert seine Mineralressourcen laufend und kann auf mehrere aussichtsreiche, aber noch unerschlossene Zonen verweisen; eine davon ist die Zone Esperanza in der Mine Yauricocha, die innerhalb eines knappen Jahres nach der Erstentdeckung bereits in eine Abbaustätte überführt wurde. In allen drei Bergbaubetrieben des Unternehmens in Peru und Mexiko gibt es noch nicht explorierte Zonen mit großem Potenzial, die sich innerhalb oder in nächster Nähe zu den bestehenden Minen befinden. Sierra exploriert diese aussichtsreichen Zonen und hofft, diese in nächster Zeit zu Abbaustätten umwandeln zu können. Das Unternehmen besitzt an allen drei Bergbaustandorten ausgedehnte Konzessionsgebiete, die eine Reihe von regionalen vielversprechenden Zielzonen mit langfristigem Explorationspotenzial bzw. Potenzial für die Erweiterung der Mineralressourcen beherbergen.

Die Aktien des Unternehmens werden an der Lima Stock Exchange (Bolsa de Valores de Lima) und an der TSX unter dem Börsensymbol SMT gehandelt.

Nähere Informationen zu Sierra Metals erhalten Sie auf der Webseite www.sierrametals.com bzw. über:

Mike McAllister
VP, Corporate DevelopmentSierra Metals Inc.(416) 366-7777
E-Mail: info@sierrametals.com

In Europa:
Swiss Resource Capital AG
Jochen Staiger
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch
-
J.Alonso Lujan
VP, Exploration
Sierra Metals Inc.
(51) 630-3100
(52) 614-4260211-

Mark Brennan
Präsident & CEO
Sierra Metals Inc.
(416) 366-7777



Zukunftsgerichtete Aussagen

Abgesehen von Aussagen hinsichtlich historischer Tatsachen stellen die Informationen dieser Pressemitteilung "zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze dar. Aussagen mit zukunftsgerichteten Informationen bringen zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung die Pläne, Schätzungen, Prognosen, Erwartungen oder Annahmen des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ergebnisse oder Ergebnisse zum Ausdruck. Diese Aussagen spiegeln die derzeitige Auffassung des Unternehmens im Hinblick auf zukünftige Ereignisse wider und basieren notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als realistisch eingeschätzt werden, jedoch beträchtlichen Unsicherheiten und Eventualitäten in Bezug auf die Geschäftstätigkeit, die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen, den Mitbewerb und die politische und gesellschaftliche Situation unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den im Rahmen dieser zukunftsgerichteten Aussagen angenommenen Ergebnissen abweichen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, die zukunftsgerichteten Aussagen bzw. die Gründe, warum sich die tatsächlichen Ergebnisse von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert. Weitere Informationen über Risiken und Unsicherheiten sind in den Unterlagen enthalten, die das Unternehmen den kanadischen Wertpapierbehörden vorlegen muss. Diese Unterlagen wurden auf der Webseite www.sedar.com veröffentlicht.

Verfolgen Sie unsere Fortschritte auf:

Web: www.sierrametals.com
Twitter: sierrametals
Facebook: SierraMetalsInc
LinkedIn: Sierra Metals Inc

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sierra Metals Inc, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 3454 Wörter, 18221 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Sierra Metals Inc lesen:

Sierra Metals Inc | 15.08.2018

Sierra Metals meldet die konsolidierten Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2018, die u.a. einen Cashflow vor Änderungen im Umlaufvermögen von 29,5 Mio. Dollar ergaben

Sierra Metals meldet die konsolidierten Finanzergebnisse des zweiten Quartals 2018, die u.a. einen Cashflow vor Änderungen im Umlaufvermögen von 29,5 Mio. Dollar ergaben Telefonkonferenz am 14. August 2018 um 10:30 Uhr (EDT) (Alle Dollar-Beträge...
Sierra Metals Inc | 13.08.2018

Sierra Metals gibt die Einreichung des technischen Berichts gemäss NI 43-101 über die vorläufige Wirtschaftlichkeitsstudie für eine Produktionserweiterung von 66% auf 5.500 Tonnen pro Tag in der Yauricocha Mine in Peru mit einer Kapitalrendite von 486% be

SIERRA METALS GIBT DIE EINREICHUNG DES TECHNISCHEN BERICHTS GEMÄSS NI 43-101 ÜBER DIE VORLÄUFIGE WIRTSCHAFTLICHKEITSSTUDIE FÜR EINE PRODUKTIONSERWEITERUNG VON 66% AUF 5.500 TONNEN PRO TAG IN DER YAURICOCHA MINE IN PERU MIT EINER KAPITALRENDITE VO...
Sierra Metals Inc | 31.07.2018

Sierra Metals meldet Finanzergebnisse seiner peruanischen Tochter Sociedad Minera Corona für das zweite Quartal 2018

Sierra Metals meldet Finanzergebnisse seiner peruanischen Tochter Sociedad Minera Corona für das zweite Quartal 2018 - Finanzergebnisse durch Rekorddurchsatzleistung, gesteigerte Produktion von höherwertigem Erz und konstanten Metallpreisen positi...