info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Supreme Metals Corp. |

Supreme Metals Corp. erwirbt Konzessionsgebiet in Ontario, aus dem eine 3,7 Tonnen schwere historische Massenprobe mit durchschnittlich 14,7 % Kobalt, 9,2 % Nickel und 9 Unzen Silber pro Tonne gewonnen wurde

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Supreme Metals Corp. erwirbt Konzessionsgebiet in Ontario, aus dem eine 3,7 Tonnen schwere historische Massenprobe mit durchschnittlich 14,7 % Kobalt, 9,2 % Nickel und 9 Unzen Silber pro Tonne gewonnen wurde

Supreme Metals Corp. (das Unternehmen) (CSE: ABJ)(FWB: A68) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Aktienkaufvereinbarung nach dem Fremdvergleichsgrundsatz (Arm's Length Share Purchase Agreement) unterzeichnet hat, im Zuge derer das Unternehmen sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Privatunternehmens Otter Minerals Ltd. (Otter Minerals) in Ontario erwirbt. Otter Minerals besitzt 100 % der Anteile am Konzessionsgebiet Helfrick, das sich in der Algoma Mining Division der kanadischen Provinz Ontario, rund 27 Kilometer nördlich der Stadt Thessalon (Ontario), befindet.

Das Konzessionsgebiet Helfrick besteht aus 8 Bergbaupatenteinheiten und umfasst eine Gesamtfläche von 128 Hektar.

Wichtigste Eckdaten:

- Laut einem Bericht des Ontario Department of Mines (Mineral Resources Circular Nr. 10 Pkt.2 S.20), waren in einer 3,7 Tonnen schweren Massenprobe aus dem Kerr Claim 14,7 % Co, 9,2 % Ni und 9 Unzen Gold pro Tonne enthalten.

Bob Komarechka P.Geo., der CEO des Unternehmens, erklärte:

Aus dem Konzessionsgebiet Helfrick wurde in der Vergangenheit eine Reihe von Proben mit beeindruckenden Kobaltkonzentrationen gefördert, es fanden jedoch zu keiner Zeit nennenswerte Erkundungen statt. Dies ist von besonderer Bedeutung, nachdem Unternehmen mittlerweile erkannt haben, dass die Nachfrage nach Kobalt stark gestiegen ist, weil es für Elektrofahrzeuge und Energiespeicher benötigt wird. Vor dem Hintergrund steigender Rohstoffpreise ist dieses Konzessionsgebiet aufgrund seines wirtschaftlichen Potenzials - es enthält schmale Erzgänge mit hochgradiger Kobaltmineralisierung und potenziell bedeutende mächtige Zonen mit geringgradiger Mineralisierung, in Kombination mit Nickel-, Silber- und möglicherweise auch Goldanteilen - ein faszinierendes Gebiet für den Einsatz moderner Explorationsmethoden.

Nachdem die Massenprobe sehr vielversprechend ausfiel, hat Supreme ein Team beauftragt, den Grundbesitz des Unternehmens durch Abstecken zu erweitern und alle anderen anomalen Gebiete rund um Helfrick, die ähnliche geologische Eigenschaften aufweisen wie der Kerr Claim, zusammenzulegen.

Über das Konzessionsgebiet Helfrick

Das Konzessionsgebiet erreicht man in nördlicher Richtung über eine Forststraße, die ans Westufer des Saunders Lake führt. Von dort aus überquert man den See mit einem Boot. Nach einer kurzen Fahrt zum Ostufer des Burden Lake erreicht man das Konzessionsgebiet am Ostende des Burden Lake. Über eine weitere Straße, die in den Südosten führt, erreicht man die südlichen Anteile des Konzessionsgebiets.

Das Konzessionsgebiet befindet sich auf einer Diabasschwelle aus dem Proterozoikum (Nipissing Diabase). Im Nahbereich lagern Sedimente der zur Kobaltgruppe gehörenden Gowganda Formation, die ebenfalls aus dem Proterozoikum stammen. Die Schwelle hat eine differenzierte Struktur und besteht aus Granophyr und mafischem Gestein. Die Mineralisierung befindet sich innerhalb von Quarz-Kalzit-Erzgängen mit WNW-Streichrichtung. Einer dieser Erzgänge hat eine Streichenlänge von mehr als 70 Meter bzw. ist laut Angaben bis zu 4 Meter mächtig. Im Konzessionsgebiet finden sich mehrere gesprengte und mittlerweile aufgelassene Gruben mit Mineralisierung. Laut Angaben finden sich hier Minerale wie Kobaltit, Gersdorffit, Pararamelsbergit, Erytherit, natives Silber, natives Wismut, Niccolit und Annabergit.

Bedingungen der Transaktion

Die Aktienkaufvereinbarung sieht vor, dass das Unternehmen sämtliche ausgegebenen und ausstehenden Aktien des Privatunternehmens erwirbt und im Gegenzug 9 Millionen Stammaktien des Unternehmens begibt sowie eine Barsumme in Höhe von 40.000 $ entrichtet.

Qualifizierter Sachverständiger

Herr Robert Komarechka, P.Geo, hat als qualifizierter Sachverständiger gemäß Vorschrift NI 43-101 die technischen Daten auf ihre Richtigkeit geprüft.

Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ)(FWB:A68) ist ein in Kanada ansässiges Explorationsunternehmen, das sein Augenmerk vor allem auf Vorkommen umweltfreundlicher Metalle bzw. Energiemetalle in der westlichen Welt richtet, die sich in unmittelbarer Nähe zu geplanten Produktionsanlagen befinden, in denen diese Metalle dringend benötigt werden.

Für das Board:
Bob Komarechka
CEO

Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der Canadian Securities Exchange als Market Regulator bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen, die auf Annahmen und Beurteilungen der Geschäftsführung in Bezug auf zukünftige Ereignisse oder Ergebnisse basieren. Solche Aussagen unterliegen einer Vielzahl an Risiken und Unsicherheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ereignisse oder Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht wurden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass die Privatplatzierung, die Konzessionsoption, die Änderung im Board oder die Wiederaufnahme des Handels wie oben erwähnt zu den angeführten Bedingungen bzw. überhaupt umgesetzt werden können. Das Unternehmen hat weder die Absicht noch die Verpflichtung, solche Aussagen zu korrigieren oder zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Supreme Metals Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 778 Wörter, 6175 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Supreme Metals Corp. lesen:

Supreme Metals Corp. | 20.07.2017

Supreme Metals Corp. meldet Update von Arbeiten in Gebiet East Bloom Lake

Supreme Metals Corp. meldet Update von Arbeiten in Gebiet East Bloom Lake Sudbury (Ontario), 20. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich, seinem Nachbarn, Champion Iron Ore Limited, für seine jüngste Fremd...
Supreme Metals Corp. | 14.07.2017

Supreme Metals Corp. lokalisiert Schacht von historischer Großprobennahme mit 14,7 % Kobalt bei Helfrick-Kobaltschürfrechten

Supreme Metals Corp. lokalisiert Schacht von historischer Großprobennahme mit 14,7 % Kobalt bei Helfrick-Kobaltschürfrechten Sudbury (Ontario), 14. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freut sich, den Beginn seine...
Supreme Metals Corp. | 13.07.2017

Supreme Metals Corp. identifiziert mittels EM-Untersuchung vielversprechende leitfähige Solen in der Tiefe eines Lithiumkonzessionsgebiets in Nevada

Supreme Metals Corp. identifiziert mittels EM-Untersuchung vielversprechende leitfähige Solen in der Tiefe eines Lithiumkonzessionsgebiets in Nevada Sudbury (Ontario), 13. Juli 2017. Supreme Metals Corp. (CSE: ABJ, FSE: A68) (das Unternehmen) freu...