Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
IROsoft-Cleantech GmbH |

IROsoft-Cleantech schafft Alternativen und erweitert sein Portfolio im Automotiven Reinigungsbereich

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


IROsoft-Cleantech hilft Kosten einzusparen und schont gleichzeitig Ressourcen und Umwelt.

Das Problem:



Durch Ruß- und Ölkohleablagerungen verunreinigte Motorbauteile, führen bei Kraftfahrzeugen aller Art, unweigerlich zu einer Störung im Motormanagment. Sinkende Motorleistung, ein enorm erhöhter Kraftstoffverbrauch, bis hin zum Totalausfall sind dann die Folge. Bisher half hier nur der Ersatz von Bauteilen. Ein zusätzlicher enormer Kostenaufwand für Spediteure, Fuhrparkbetreiber oder dem eigentlichen Endkunden.





Die Lösung:



Verunreinigte Motorbauteile, können im schonenden Strahlverfahren, von sämtlichen Rückständen befreit werden. Ein zusätzlich erreichter Poliereffekt, verlängert dabei die erneute Standzeit. Eine Kostenersparnis für den Kunden, von bis zu 80% gegenüber einem Neuteil ist keine Seltenheit.





Die Möglichkeiten sind weitreichend so Herr M. Schleser, Geschäftsführer der IROsoft-Cleantech GmbH. Gereinigt, werden sämtliche Bauteile von Abgasrückführventilen, Ansaugkrümmern bis hin zu kompletten Motoren und deren Anbauteile. Unsere Intention liegt darin, unserem Kunden eine Alternative anbieten zu können. In unserem nun erweiterten Reinigungszentrum, können wir das komplette Programm unter Einsatz modernster und schonendster Technik anbieten.



Dabei spielt für uns der Faktor Zeit und nicht zuletzt die Erhaltung von Ressourcen und der Umwelt eine entscheidende Rolle. So haben wir uns für eine innovative Technik entschieden, bei der das entsprechende Strahlmittel nicht nur einmal, sondern nach entsprechender Aufbereitung mehrmals verwendet werden kann. Dies reduziert die Erzeugung von Abfallprodukten.





Vorteile unserer angewandten Reinigungsverfahren:



- Senkung der Betriebs- und Energiekosten

- Reduzierung der Abfallprodukte

- Eine Reinigung ersetzt den kostenintensiven Austausch

- Schonung von Umwelt und Ressourcen

- Ein Poliereffekt an der Oberfläche vermindert Anhaftung von neuen Rückständen

- Abgestimmte Reinigung auf den jeweiligen Verschmutzungsgrad


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Maik Schleser (Tel.: 03533-7876780), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 269 Wörter, 2537 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: IROsoft-Cleantech GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von IROsoft-Cleantech GmbH lesen:

IROsoft-Cleantech GmbH | 21.10.2017

Kann die Anwendung von chemischen Reinigungsflüssigkeiten einen Rußpartikelfilter DPF zerstören?

Mittels Eintrag über eine Sprühsonde oder der Zugabe zum Kraftstoff, versprechen einige Anbieter eine vollkommene DPF Reinigung durch bspw. einer Senkung der Zündtemperatur des eingelagerten Rußes, oder dem herbeiführen einer chemischen Reaktion...
IROsoft-Cleantech GmbH | 14.06.2017

IROsoft - Cleantech entfernt erfolgreich Siliciumdioxid aus Rußpartikelfilter DPF

Elsterwerda, 14.06.2017 - Radlader oder Baumaschinen, welche in Biogas-, Kläranlagen oder auf Deponien zum Einsatz kommen, sind im Gegensatz zu einem normalen Baustellenbetrieb härteren Belastungen ausgesetzt. Sich in der Umgebungsluft befindende S...
IROsoft-Cleantech GmbH | 03.04.2017

Reinigung oder Instandsetzung? Was ist die richtige Lösung für Ihren Nutzfahrzeug Katalysator?

Oxidationskatalysatoren bei Nutzfahrzeugen unterliegen einem enorm hohen Verschleiß. Mit Einführung der Euro 6 Norm wurden diese gegen vollwertige Partikelfilter (DPF) ersetzt. Durch AdBlue Eintrag kristallisierte Rückstände an den Oberflächen ...