Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News

Disy Vortrag auf der CeBIT: Wissensmanagement für die Sicherheitsbehörden

Von Disy Informationssysteme GmbH

Disy zeigt auf der CeBIT am Beispiel deutscher Bundes- und Landesbehörden, wie mit der GIS- und Reporting Plattform Cadenza, Sach- und Geodaten gemeinsam ausgewertet werden können.

Sicherheitsbehörden bewältigen täglich eine immense Fülle an Aufgaben: Das Sicherstellen der öffentlichen Ordnung, das Aufklären von Straftaten, Öffentlichkeitsarbeit (z. B. wie Eigentum besser geschützt werden kann), die Weitergabe von Informationen über besondere Vorkommnisse und nicht zuletzt die Prävention zählen dazu. Die Analyse von Daten und das Erstellen von kausalen Zusammenhängen sind dabei besonders wichtig. Statistiken werden erstellt und Berichte werden an Kollegen, aber auch abteilungs-, verwaltungs- und behördenübergreifend weitergegeben.

Jedes Ereignis, jeder Einbruch und jedes Personendelikt beinhaltet einen Raumbezug. Mit der Cadenza-Software bietet Disy die Möglichkeit, Brücken zwischen voneinander isolierten Fachdaten aus den unterschiedlichen Systemen zu bauen und in Relation zu Geodaten zu setzen. Darauf aufbauend lassen sich Analysen, Lagebilder und Einsatzplanungen erstellen.
Dominik Kumer wird am Mittwoch, den 22.03 auf der CeBIT im Public Sector Parc, Halle 7 zeigen, wie heterogene Daten mithilfe von Cadenza nutzbar gemacht werden können und welche Chancen sich dadurch für Sicherheitsbehörden eröffnen.
Bei weiteren Fragen oder Anregungen können Sie sich jederzeit an unserem Stand bei Dominik Kumer und dessen Kollegen wenden.

Thema: Wissensmanagement für die Sicherheitsbehörden
Termin: 22.03.2017, 10 Uhr
Ort: Messegelände Hannover - Halle 7, Public Sector Parc, Stand A28/2

Weitere Informationen unter: Disy Vortrag auf der CeBIT


15. Mrz 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

Noch nicht bewertet

Teilen Sie diesen Artikel

Keywords

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Astrid Fennen-Weigel (Tel.: 0721 16006000), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 242 Wörter, 2047 Zeichen. Artikel reklamieren

Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 6

Weitere Pressemeldungen von Disy Informationssysteme GmbH


11.03.2019: Auch in diesem Jahr bietet das Karlsruher Unternehmen Disy Informationssysteme GmbH wieder ein umfangreiches Schulungsprogramm zu den Themen Analyse und Visualisierung von Daten mit geografischem Bezug, Geodatenmanagement sowie Reporting an. Die Disy Akademie beinhaltet neben Seminaren und Workshops auch kostenlose Webinare. Sie richtet sich an alle Organisationen, zu deren Aufgaben es gehört, Daten auszuwerten, zu verarbeiten und in Form von Berichten zu präsentieren. Ob alter Hase oder neu im Unternehmen: Regelmäßige Weiterbildung ist für jeden wichtig, denn nur so ist gewährleistet, ... | Weiterlesen

11.03.2019: Im Winter 2018/ 19 konnte die Disy Informationssysteme GmbH zwei neue Forschungsprojekte starten. Mit Förderung des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) arbeitet Disy in den Projekten FuzzyFarmer und iFAROS unter Führung der Universität Hohenheim mit deutschen und internationalen Partnern an intelligenten Lösungen für die Digitalisierung der Landwirtschaft. Forschungsprojekte entwickeln Ansätze zur präziseren Stickstoffdüngung Gleich zwei Forschungsprojekte im Bereich Präzisionslandwirtschaft (Precision Farming, Smart Farming) konnte Disy Ende 2018 starten. Be... | Weiterlesen

14.01.2019: Der Klimawandel verschärft den Wassermangel vor allem in Regionen, die bereits heute mit Wasserknappheit kämpfen. Gleichzeitig steigt weltweit der Bedarf an sauberem Trinkwasser, Bewässerungswasser für die Landwirtschaft und Brauchwasser für die Industrie. Im Ver-bundprojekt TRUST arbeiten deshalb Experten renommierter Projektpartner aus Wissenschaft und Forschung zusammen, unter anderem auch die Karlsruher Disy Informationssysteme GmbH, und entwickeln Planungswerkzeuge und Konzepte für eine nachhaltige Wasserversorgung. Das Projekt TRUST ist ein "Forschungs- und Entwicklungsprojekt für... | Weiterlesen