Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
EDV Ermtraud GmbH |

Gebührenkassensoftware und Kassenautomat: Kein Widerspruch.

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
3 Bewertungen (Durchschnitt: 4.3)


TopCash unterstützt medienbruchfreie Integration und Anbindung


Einfach, sicher, bar und bargeldlos kassieren: Gebührenkassensoftware, EC-Terminals (GiroCard, Kreditkarten, kontaktlos-Zahlarten) und Kassenautomat können sich optimal ergänzen.



In der Vergangenheit galt oft die Annahme, dass Bürgerservice mit sofortigem Kassieren am Arbeitsplatz eine Gebührenkassensoftware erfordert, während größere Strukturen auf Kassenautomaten zurückgreifen und auf eine Kassensoftware verzichten. Mittlere Strukturen mit Zentralisierung haben traditionell Kassensoftware mit „Abteilungs-“ bzw. „Sammelkassenfunktion“ genutzt, um den vorhandenen Bargeldbestand auf wenige Stellen zu beschränken.

Das Verfahren TopCash der EDV Ermtraud GmbH verbindet die Vorteile der Konzepte miteinander. Die Gebührenkasse verbindet die Möglichkeiten von dezentralen Arbeitsplatzkassen, zentralen Kassierstellen mit und ohne Vorerfassung, abteilungsbezogenen Organisationsformen und Automaten.

So schöpft beispielsweise die Stadt Zweibrücken im Bürgerbüro aus der zertifizierten Kombination „TopCash und HESS-Multipay-Kassenautomat“  optimale Synergien: Die Gebührenkasse aus dem Hause Ermtraud übernimmt die Vorgänge medienbruchfrei z.B. aus dem Fachverfahren VIATO Z der Zulassungsstelle, übergibt diese an den Automaten -der Bar- und EC-Zahlung vereint-, und verbucht sie gemäß Grundsätzen ordnungsgemäßer Kassenbuchführung sicher serverbasiert verschlüsselt. 

Die von der ITK Rheinland, Neuss, betreute Stadt Düsseldorf verfügt über 3 Automaten des Herstellers CSG im Melde- und Zulassungswesen, die ausschließlich die von 140 TopCash-Arbeitsplätzen angestoßenen Bar-Zahlungen abwickeln, während der Fokus auf der bürgerfreundlichen schnellen EC-Kartenzahlung direkt beim Sachbearbeiter liegt, wodurch der Workflow vom AKDB-Fachverfahren, über TopCash bis zum EC-Kartenterminal garantiert ist.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Krumnow (Tel.: 02635 9224 0), verantwortlich.


Keywords: Gebührenkasse, EC-Karte, Kassenautomat, Terminal, Integration

Pressemitteilungstext: 191 Wörter, 1873 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: EDV Ermtraud GmbH

Software für Kommunalverwaltungen:

TopCash - Gebührenkasse
TopCash 2 - die neueste Generation der Gebührenkasse
EC-Modul OPI und OPI-Terminalmanager:
einfach, sicher bargeldlos kassieren

Gewerbedaten versenden und empfangen gemäß xGewerbeanzeige:
GEVE 4 - Gewerberegister- & Erlaubniswesen
GEVE 4 regional - Gewerbedatenverwaltung für Landkreise

Effektives eGovernment mit Webmodulen:
Gewerbemeldungen, Auskünfte und Branchenbuch online

EDV Ermtraud GmbH - Partner der Kommunen seit über 20 Jahren
Fordern Sie Infos an.



Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von EDV Ermtraud GmbH lesen:

EDV Ermtraud GmbH | 21.06.2018

Start des Bewacherregisters zum 1.1.2019

Die gewerbsmäßige Bewachung von Leben oder Eigentum fremder Personen – Bewachungsgewerbe – wird zukünftig stärker reglementiert und überwacht. Das Projekt „Bewacherregister“ des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie wird konkre...
EDV Ermtraud GmbH | 02.05.2018

Bar und bargeldloses Kassensystem: 50. Einführung TopCash 2 erfolgreich umgesetzt

Die Gebührenkassenlösung TopCash der EDV Ermtraud GmbH ist seit über 25 Jahren ein führendes Kassensystem in kommunalen Ämtern. Zahlreiche Verwaltungen modernisieren die Softwarelandschaft nun mit dem Nachfolger TopCash 2 ergänzt um Angebote z...
EDV Ermtraud GmbH | 21.02.2018

Umsetzung des Prostituiertenschutzgesetz (ProstSchG): eine Bestandsaufnahme

Zum 1.7.2017 ist das Prostituiertenschutzgesetz in Kraft getreten. Die Umsetzung, geregelt durch Umsetzungsverordnungen der einzelnen Bundesländer, ist zum Jahresende 2017 in die heiße Phase eingetreten. Während bis zum 31.12.2017 noch eine Überg...