info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
|

Fotobearbeitung in voller Einfachheit

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 5)


Nicht nur gelernte Mediengestalter versuchen das Beste aus Fotos für Werbekampagnen herauszuholen, denn mittlerweile legen auch Normalsterbliche viel Wert darauf welche Bilder sie beispielsweise in sozialen Netzwerken wie Instagram hochladen und wollen Makel oder andere störende Dinge lieber entfernen um sich von der besten Seite zu zeigen.



Bildbearbeitung leicht gemacht


Natürlich ist es für Neulinge immer etwas schwerer sich mit einem Fotobearbeitungsprogramm auseinander zu setzen. Gerade die neuere Bildbearbeitungssoftware lässt die anfänglichen Probleme allerdings recht schnell verschwinden und macht es einem einfach, schon nach kurzer Zeit, die Bilder so zu bearbeiten wie man es gerne möchte.

Mit solchen Allroundtalenten ist es mehr als einfach die geschossenen Bilder auf alle möglichen Weisen zu bearbeiten. Es ist möglich das ursprüngliche Bild von Grund auf neu wirken zu lassen. Hierbei hilft zum Beispiel eine automatische Qualitätsverbesserung durch nur einen Klick oder aber die etwas fortgeschrittenere Möglichkeit unser Aussehen mittels Make-Up und Retusche Optionen komplett zu verändern.

Störende Objekte oder aber schlechte Hintergründe können problemlos entfernt und komplett ersetzt werden. Diverse Filter und Effekte lassen gewisse Bilder noch spannender wirken. So werden aus schlechter aufgenommenen Sonnenuntergängen mit ein paar Handgriffen plötzlich atemberaubende Landschaftsaufnahmen.

Nutzt man soziale Netzwerke beispielsweise auch gewerblich, so sollte man immer auf ein Wasserzeichen achten. Dies kann man mit solchen Programmen ebenfalls ohne Probleme einfügen und somit seine Bilder schützen.


Ein wahres Multitalent

Abgesehen von diesen zusätzlichen Funktionen besitzen diese Programme meist auch gewisse Standardfunktionen, wofür vorher weitere nötig waren. Beispielsweise lassen sich Fotos ohne Mühe zuschneiden, spiegeln, drehen oder mit Rahmen versehen. Die Fotos können weichgezeichnet, sowie mit selektivem Fokus versehen werden, Risse in einem Objekt oder Hautunreinheiten können problemlos entfernt werden.

Hat man also keine Zeit und Lust mühsam Programme mit unzähligen Funktionen zu erlernen oder möchte dafür nicht Unmengen an Geld investieren, fährt man beispielsweise mit dem oben genannten Programm wirklich gut.


Pressemitteilungstext: 261 Wörter, 2101 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von lesen:

| 11.08.2017

Wie man einen Payment-Gateway in eine Webseite integriert

Online-Shops erleben im Moment einen regelrechten Boom. Nicht nur große Versandhäuser wie Amazon, sondern auch kleinere Webseiten, die online Produkte oder Dienstleistungen anbieten, verbuchen rasant ansteigende Umsätze. In Deutschland benutzen in...
| 31.07.2017

Wie Technologie den Finanzsektor revolutioniert

Fortschritte dieser Art scheinen unaufhaltbar. Und es war nur eine Frage der Zeit, bis die Digitalisierung auch den Finanzsektor beeinflussen würde. Eines der wohl erfolgreichsten digitalen Zahlungsmittel von heute sind die sogenannten Bitcoins. Die...
| 11.07.2017

All-IP-Umstieg: Darauf ist zu achten

Vernetzte Systeme haben Einzug in alle Branchen und Betriebe gehalten. So findet sich kaum noch eine Marke, die nicht online vertreten ist und die gesamte Kommunikation ist dank digitaler Technik effizienter als je zuvor. Dabei spielt die All-IP-Tech...