Diese Webseite verwendet Cookies. Mehr Infos
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems |

Sehen ja, hören nein

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 3)


Schallschirmendes Wabenpaneel Kandela T35


Das Körperwerk Gehrden bietet mit einem Team aus Osteopathen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten ganzheitliche Gesundheitsvorsorge. Das Therapiezentrum stand vor der Herausforderung, den 150 Quadratmeter großen Trainingsraum vom Eingangsbereich und der Rezeption abzutrennen. Denn die durch die Trainingssituation entstehenden Geräusche wurden am Empfang als äußerst störend wahrgenommen, so dass es nicht möglich war, ungestört Kundengespräche aufgrund des hohen Geräuschpegels zu führen.



Das Körperwerk Gehrden bietet mit einem Team aus Osteopathen, Physiotherapeuten und Sporttherapeuten ganzheitliche Gesundheitsvorsorge. Das Therapiezentrum stand vor der Herausforderung, den 150 Quadratmeter großen Trainingsraum vom Eingangsbereich und der Rezeption abzutrennen. Denn die durch die Trainingssituation entstehenden Geräusche wurden am Empfang als äußerst störend wahrgenommen, so dass es nicht möglich war, ungestört Kundengespräche aufgrund des hohen Geräuschpegels zu führen. Da das Körperwerk sich ein helles Ambiente am Empfang mit Sicht in den Trainingsraum wünschte, kam eine Trockenbauwand nicht in Frage. Die beauftragte Acoustictex GmbH entschied sich für Trennwände aus dem Wabenkunststoff der Herforder Wacosystems GmbH & Co.KG, da diese sowohl Schallschirmung als auch Lichtdurchlässigkeit bieten. Entstanden ist eine ästhetische, transluzente Zonierung, die den Mitarbeitern an der Rezeption durch die Unterbrechung des Direktschalls raumakustischen Komfort bietet.

Trotz seines geringen Flächengewichts von nur fünf kg / m2 sind die schallschirmenden Elemente Kandela T35 stabil sowie biegesteif und ideal für den Einsatz beim Körperwerk, da Glas aus statischen Gründen nicht in Frage kam. Das Produkt ermöglicht eine partielle Durchsicht und gewährleistet dennoch Sichtschutz im Gegensatz zu Glas. Angebracht auf einer Balustrade wurden die Designpaneele mittels Aluminium-U-Trennwandprofilen an Decke und Balustrade fixiert. Kombiniert mit einem Akustikdeckensegel und einem Akustikbild ist nun ungestörtes Arbeiten am Empfang möglich.

Die rahmenlose Trennwand Kandela T35 setzt sich aus lichtdurchlässigem Sandwichmaterial Eintragenund Aluminiumprofilen zusammen. Um eine durchgehende Trennwand zu erstellen, bietet Wacosystems die Aluschienen in Zuschnitten bis zu einer Läge von 3 Metern an. Dem PET-Sandwich dient eine WaveCore Wabe aus PET-Kunststoff mit 18 mm Waben-Zellweite als Kern. Die transparenten Deckschichten aus PET-Kunststoff werden mit einem glasklaren Spezialkleber dauerhaft verbunden. Die Trennwand bewahrt die Tiefe des Raumes und überzeugt mit besonderen optischen Effekten durch die Wabengeometrie. Sie ist mit einem Schalldämmwert von ca. 24 dB optimal für die Zonierung von Arbeits- und Aufenthaltsbereichen und zur Abschirmung von Schallquellen geeignet.

Merkmale von Kandela T35
-    Standardmaße: 3020, 2480, 2020 mm (Höhe), 1200 mm Breite
-    Höhe mit Verbinder: + 66mm
-    Plattenstärke: 34,5mm
-    Schalldämmwert: ca. 24 dB
-    B1 schwer entflammbar nach DIN 4102
-    Flächengewicht: ca. 5kg/m²
-    partiell aus recyceltem Kunststoff hergestellt
-    verbindet Schallschirmung und Lichtdurchlässigkeit

www.wacosystems.de und www.acoustictex.de.

Über die Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems
Die Wacotech GmbH & Co. KG und die Wacosystems GmbH & Co. KG sind Schwesterfirmen mit gleichen Gesellschaftern.
Die Unternehmensgruppe entwickelt und produziert transluzente, lichtdurchlässige Wabenkern- und Wärmedämmmaterialien. Ansässig im Norden von Bielefeld bedient die Gruppe sowohl lokale Märkte als auch zahlreiche internationale Kunden.

Über Wacotech
Ein Schwerpunkt der Produktpalette liegt auf der Transparenten Wärmedämmung (TWD). Diese vertreibt und produziert die Wacotech GmbH & Co. KG unter dem Markennahmen TIMax®.

Über Wacosystems
Ein weiterer Schwerpunkt liegt auf der Wabentechnik. Die Wacosystems GmbH & Co. KG produziert und vertreibt Wabenkernmaterialien unter dem Markennamen WaveCore® und daraus weiterentwickelte Produkte wie transluzente Designpaneele Typ ViewPan®.

Über acoustictex
Die 2013 in Burgwedel gegründete acoustictex gmbh entwickelt, fertigt und implementiert Akustiksysteme entsprechend der individuellen Kundenanforderungen. Zum Leistungsspek¬trum gehören die Situationsanalyse sowie die Beratung bezüglich raumakustischer Lösungen, die Entwicklung und Produktion leistungsstarker Absorber für die Raumakustik mit Schwerpunkt textiler und digital bedruckter Oberflächen, raumakustische Messungen, bedarfsgerechte Produktauswahl und die Projektabwicklung inklusive Lieferung und Montage.

 


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Heike Blödorn (Tel.: +49/ 721/ 920 46 40), verantwortlich.


Keywords: Glastür, Designtür, Türblatt, Tür, stumpf einschlagende Tür, Wabenkernmaterialien, transluzente Designpaneele, lichtdurchlässige rahmenlose Stellwände, Lichtdurchlässige Wärmedämmung, transluzente Wabenpaneele

Pressemitteilungstext: 529 Wörter, 4557 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems lesen:

Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems | 28.02.2018

Offen und flexibel

Fünf Jahre nach Bürogründung ist die pauly + fichter planungsgesellschaft mbH in Neu-Isenburg aus ihren Räumlichkeiten hinausgewachsen. Als im selben Haus eine Büroetage frei wird, ergreifen die jungen Architekten die Gelegenheit, die Räume ihr...
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems | 06.11.2017

Leicht zu bewegen

Ab sofort bietet Wacosystems GmbH & Co. KG eine lichtdurchlässige, zargenlose Schiebetürlösung. Die in der eigenen Betriebsstätte hergestellten Elemente bestehen aus dem lichtdurchlässigen, biegesteifen Wabenpaneel ViewPan mit Oberflächen a...
Unternehmensgruppe Wacotech-Wacosystems | 08.08.2017

Sport unter „Leuchtender Laterne“

Die von Tchoban Voss Architekten GmbH geplante Dreifeldsporthalle mit Zuschauerbühne bildet den städtebaulichen und funktionalen Abschluss einer Schulanlage. Im Berufskolleg des Kreises Kleve in Geldern, in dem rund 2.400 Schüler unterrichtet werd...