info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Endeavour Silver Corp. |

Endeavour Silver veröffentlicht erste NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung und wirtschaftliche Erstbewertung für die Mine El Compas im mexikanischen Zacatecas

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Endeavour Silver veröffentlicht erste NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung und wirtschaftliche Erstbewertung für die Mine El Compas im mexikanischen Zacatecas

Vancouver, Kanada - 27. März 2017 - Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: EDR) http://www.commodity-tv.net/c/mid,36622,VRIC_2017/?v=297273 veröffentlicht seine erste NI 43-101-konforme Mineralressourcenschätzung und eine wirtschaftliche Erstbewertung (Preliminary Economic Assessment: PEA) für sein Bergbauprojekt El Compas unweit der Stadt Zacatecas im mexikanischen Bundesstaat Zacatecas. Die PEA wird innerhalb von 45 Tagen nach Veröffentlichung dieser Pressemeldung auf SEDAR und EDGAR veröffentlicht werden.

Die Mineralressource ist zwar klein, befindet sich jedoch in der Nähe der Oberfläche und weist hohe Gehalte auf. Die PEA verweist auf robust wirtschaftliche Erträge. Demzufolge hat die Geschäftsleitung die Entscheidung getroffen, die Mine El Compas als neue Produktionsstätte zu erschließen, sofern es eine Sprenggenehmigung sowie eine Klarstellung von der Regierung von Zacatecas bezüglich einer Befreiung von der neuen in Zacatecas geltenden Umweltsteuer erhält.

Die Entscheidung von Endeavour, die Mine El Compas in Produktion zu nehmen, beruht nicht auf einer Machbarkeitsstudie, die die wirtschaftliche und technische Tragfähigkeit des Projekts auf Grundlage von Mineralreserven belegt. Das Unternehmen weist ausdrücklich darauf hin, dass das Risiko eines technischen oder wirtschaftlichen Misserfolgs bei einem solchen Projekt gewöhnlich deutlich höher ist. Die Geschäftsleitung schlägt vor, die Minenerschließung voranzubringen, da sie bereits ähnliche Produktionsstätten in Mexiko erfolgreich erschlossen hat, der Gesamtkapitalbedarf niedrig ist und Endeavour eigene Erfahrung mit der Errichtung und dem Betrieb einer solchen Mine hat.

Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver, sagte dazu: Wir freuen uns auf die Erschließung von El Compas als unsere vierte Produktionsstätte. Diese Mine sollte auf dem aktuellen Metallpreisniveau robuste wirtschaftliche Erträge erzielen, da sich die beiden bekannten mineralisierten Zonen, El Compas und El Orito, in geringen Tiefen befinden und hohe Gehalte aufweisen. Der Betrieb kann ausgebaut werden, sollten wir weitere Mineralressourcen im Distrikt Zacatecas entdecken oder erwerben und die zweite Kugelmühle sanieren, um die Anlagenkapazität auf 500 Tonnen pro Tag (t/d) zu verdoppeln. Dank des geringen Kapitalbedarfs in Höhe von 10 Millionen USD, der aus dem aktuellen Kassenstand gedeckt wird, und des kurzen Zeitaufwands von nur sechs Monaten bis zur Produktionsaufnahme - vorausgesetzt wir haben die Sprenggenehmigung und Klarheit über die Steuerfreistellung - könnte die Mine El Compas in naher Zukunft einen bedeutenden Beitrag zu unserem konsolidierten Cashflow leisten.

Mineralressourcenschätzung

Die erste Mineralressourcenschätzung umfasst insgesamt 495.000 Unzen (oz) Silber (Ag) und 34.900 oz Gold (Au) bzw. 2,9 Millionen oz Silberäquivalent (Ag-Äqu.) in der angezeigten Kategorie und 527.000 oz Silber und 37.500 oz Gold bzw. 3,2 Millionen oz Ag-Äqu. in der abgeleiteten Kategorie, wie der nachstehenden Tabelle zu entnehmen ist.

KlassifiziTonnen Ag g/tAu g/tAg-Äqu.Ag Au Ag-Äqu.
erung (Tsd. t (Tsd. (Tsd. (
) g/t oz oz Tsd. oz
) ) )

angezeigt 148,4 104 7,31 616 495 34,9 2.939
abgeleitet216,8 76 5,38 453 527 37,5 3.158

(1) Für die Mineralressourcenschätzungen gelten die CIM-Definitionsrichtlinien.
(2) Für die Schätzung der Mineralressourcen wird ein konventionelles 3D-Blockmodell (Drahtmodell) mit einem Cutoff-Gehalt von 150 g/t Ag-Äqu. und ID3-Interpolation verwendet.
(3) Die Silberäquivalentwerte werden nach folgender Formel berechnet: Ag-Äqu.= Ag g/t + (70*Au g/t).
(4) Zum Zwecke der Ressourcenschätzung werden die Erzproben bei 15 bis 60 g/t für Au und bei 150 bis 700 g/t für Ag gedeckelt.
(5) Der Mineralressourcenschätzung wurden Metallpreise von 18,00 USD pro oz Ag und 1.225 USD pro oz Au unterstellt.
(6) Bei der Umwandlung von Volumen in Tonnen wurde eine Massendichte von 2,99 Tonnen/m3 verwendet.
(7) Die Blöcke des Gehaltmodells messen 1,25 m x 2,5 m x 2,5 m.
(8) Mineralressourcen werden geschätzt von 2.400 m El bis 2.250 m El oder ab Oberfläche bis ca. 150 m Tiefe.
(9) Mineralressourcen werden auf Basis des Bohrlochstandorts, der angenommenen geologischen Kontinuität und der Qualität des Datenmaterials in angezeigte und abgeleitete Ressourcen eingeteilt.
(10) Ein kleiner Teil dieser Ressourcen wurde in der Vergangenheit im oberen Teil des Erzgangs Compas abgebaut und dieses Material wurde aus der Ressourcenschätzung entfernt.
(11) Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die Schätzung der Mineralressourcen kann von diversen Faktoren, wie z.B. Umweltauflagen, Genehmigungen, Gesetzeslage, Besitzanspruch, Steuern, der gesellschaftspolitischen Situation, Marketing oder anderen wichtigen Faktoren maßgeblich beeinflusst werden. Es lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob die abgeleitete Mineralressource infolge der anhaltenden Exploration vollständig oder teilweise den angezeigten oder gemessenen Mineralressourcen zugeordnet werden kann.

Das aktuelle förderbare mineralisierte Material beinhaltet 300.000 Tonnen, die 829.000 oz Silber und 61.000 oz Gold bzw. 5.099.000 oz Ag-Äqu., wie der nachstehenden Tabelle zu entnehmen ist.

Tonnen Ag g/tAu g/tAg-Äqu.Ag Au Ag-Äqu.
(Tsd. t (Tsd. (Tsd. (
) g/t oz oz Tsd. oz
) ) )

angezeigt 114 99 6,81 576 363 25 2.113
abgeleitet186 78 5,99 497 466 36 2.986

(1) P&E Mining Consultants Inc. hat bei der Schätzung der verwässerten und gewinnbaren mineralisierten Ressourcen einen Cutoff-Gehalt von 150 g/t Ag-Äqu. und eine Abbaumethode nach dem Cut-and-Fill-Verfahren unterstellt.
(2) Der Abbaufaktor liegt bei geschätzten 95 %; die Verwässerung wurde mit durchschnittlich 12 % berechnet.
(3) Die wirtschaftliche Analyse der PEA hat vorläufigen Charakter, da sie auf Produktionsplänen basiert, in denen auch abgeleitete Mineralressourcen enthalten sind. Diese Ressourcen sind aus geologischer Sicht zu spekulativ, um als wirtschaftlich rentable Mineralreserven eingestuft werden zu können. Es lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob die Vorgaben der PEA umgesetzt werden können bzw. ob die abgeleiteten Mineralressourcen in die Kategorie der Mineralreserven umgewandelt werden können. Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel.

Minenplan

Der Minenplan sieht die Förderung von 200 Tonnen pro Tag vor und die Anlage hat eine anfängliche Vearbeitungskapazität von 250 Tonnen pro Tag. Die verbleibende Kapazität von 50 Tonnen pro Tag ist als eine Pachtbedingung für die Anlage für die Verarbeitung von Rohmaterial reserviert, das von handwerklichen Bergleuten in der Region erworben wird. Sollte die zusätzliche Kapazität nicht von den handwerklichen Bergleuten ausgelastet werden, kann Endeavour diese ungenutzte Kapazität für sein eigenes Material verwenden. Die nachstehende wirtschaftliche Analyse beruht jedoch nur auf der Verarbeitung von 200 Tonnen Material von Endeavour pro Tag.

Mit Ausnahme der Sprenggenehmigung, deren Erteilung aktuell beantragt wurde, ist die Mine vollständig genehmigt. Im Laufe ihrer Lebensdauer (LOM) von 4,3 Jahren werden 300.000 Tonnen mit einem Gehalt von 86,4 g/t Ag und 6,3 g/t Au verarbeitet; insgesamt 73 % des Silbers und 83,5 % des Golds werden gewonnen. Die LOM-Gesamtproduktion beläuft sich auf 583.000 oz Ag und 49.400 oz Au bzw. 4,0 Millionen oz Ag-Äqu., was im Schnitt 135.600 oz Ag und 11.488 oz Au oder 939.760 oz Ag-Äqu. pro Jahr entspricht.

Die der Regierung gehörenden Anlage La Plata ist bereits errichtet und wurde für bis zu 10 Jahre gepachtet. Um jedoch den Betriebsstandards des Unternehmens zu entsprechen, sind einige Sanierungsmaßnahmen erforderlich. Das Verfahrensfließbild wird leicht verändert werden, um die Anlage um einen dreiphasigen Zerkleinerungs-, einen einphasigen Mahl-, einen Gravitations- und einen dreiphasigen Flotationskreislauf gefolgt von der Verdickung, der Filtration und der Trocknung zur Erzeugung hochgradiger Sulfidkonzentrate en masse mit 800 bis 900 g/t Gold und 11.000 bis 13.000 g/t Silber zu erweitern.

Endeavour stellt den handwerklichen Bergleuten in der Region nicht nur eine Verarbeitungsanlage zur Verfügung, sondern sollte auch lokale Arbeitsmöglichkeiten für Bau- und Abbauunternehmer, Zulieferer, Mechaniker, LKW-Fahrer und Anlagenpersonal schaffen. Der Einsatz von Vertragspersonal verbessert die Wirtschaftlichkeit des Projekts durch eine Senkung des anfänglichen Kapitalbedarfs.

Wirtschaftliche Analyse (alle Beträge in US-Dollar)

Die anfänglichen Investitionsausgaben werden auf 10,0 Millionen USD geschätzt, wovon 4,6 Millionen USD für die Minenerschließung und die Mineninfrastruktur, 3,3 Millionen USD für die Anlage und Standortinfrastruktur, 1,2 Millionen USD für das EPC-Management und 0,9 Millionen USD als Rückstellungen für Eventualitäten entfallen. Nach Inbetriebnahme sind geschätzte 1,8 Millionen USD für nachhaltige Kapitalaufwendungen erforderlich.

Die Betriebskosten belaufen sich auf insgesamt etwa 110 USD pro Tonne (ausschließlich Lizenzgebühren) bestehend aus 69,80 USD pro Tonne für den Abbau, 26,20 USD pro Tonne für die Verarbeitung und 14,00 USD pro Tonne für Gemein- und Verwaltungsausgaben. Die Cash-Kosten - einschließlich Lizenz- und Bergbaugebühren - betragen im Base-Case-Szenario (18 USD pro oz Ag und 1.260 USD pro oz Au(1)) schätzungsweise 9,09 USD pro oz Ag-Äqu.(1). Die nachhaltigen LOM-Gesamtkosten (all-in sustaining costs) werden auf 9,64 USD pro oz Ag-Äqu. geschätzt.

Bei Zugrundelegung der Annahmen aus dem Base-Case-Szenario wird die Mine LOM-Erträge von 72,8 Millionen USD, einen Betriebsgewinn (EBITDA) von 38,4 Millionen USD und freien Cashflow von insgesamt 16,5 Millionen USD erzielen, was einem mit einem Diskontsatz von 5 % diskontierten Netto-Kapitalwert (NPV) von 12,6 Millionen USD, einem internen Zinsfuß nach Steuern (IZF) von 42 % und einer Amortisationsdauer von 2,1 Jahren entspricht.

Ag-Preis Au-Preis IZF KapitalAmortisat
wert ions-daue
r

16 USD 1.120 USD29 % 8,0 Mio2,6 Jahre
pro pro .
USD
oz oz
18 USD 1.260 USD42 % 12,6 Mi2,1 Jahre
pro pro o.
USD
oz Base oz
Case

20 USD 1.400 USD54 % 17,0 Mi1,8 Jahre
pro pro o.
USD
oz oz
(1)Obwohl Gold und nicht Silber das vorherrschende Metall ist, wurden die Silberäquivalentwerte angegeben, um den Vergleich mit den anderen vornehmlichen Silberproduktionsstätten von Endeavour Silver zu ermöglichen.

Für die PEA verantwortliches Team

Endeavour beauftragte Smith Foster & Associates Inc. mit der Durchführung einer PEA gemäß der kanadischen Vorschrift NI 43-101. P&E Mining Consultants Inc. erstellte die Mineralressourcenschätzung sowie die Schätzungen des förderbaren mineralisierten Materials. Resource Development Inc. führte die metallurgischen Testarbeiten durch und entwickelte das Verfahrensfließbild. Knight Piésold Ltd. entwickelte die Pläne zur Bergeentsorgung und der Wasserwirtschaft und überprüfte die Umweltgenehmigung.

Godfrey Walton, M.Sc., P.Geo., President und COO von Endeavour, hat als qualifizierter Sachverständiger diese Pressemeldung geprüft und genehmigt und die der PEA zugrundeliegenden technischen Planungsarbeiten beaufsichtigt. Peter Smith, P.Eng., Eugene Puritch, P.Eng., Ken Embree, P.Eng., und Deepak Malhotra, eingetragenes Mitglied von SME, sind die unabhängigen qualifizierten Sachverständigen für die PEA und haben den fachlichen Inhalt dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

Über Endeavour Silver - Endeavour Silver ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das in Mexiko drei Untertagebau-Betriebsstätten mit hochgradigen Silber- und Goldvorkommen besitzt. Seit Betriebsbeginn im Jahr 2004 konnte das Unternehmen seine Fördermengen kontinuierlich ausbauen und erzielte im Jahr 2016 ein Fördervolumen von 9,7 Millionen Unzen Silber bzw. Silberäquivalent. Ziel des Unternehmens ist die Entdeckung, der Aufbau und der Betrieb von hochwertigen Silberminen auf nachhaltige Weise, um so eine Wertschöpfung für alle Beteiligten zu generieren. Die Aktien von Endeavour Silver werden an der TSX unter dem Kürzel EDR und an der NYSE unter dem Kürzel EXK gehandelt.
Kontaktdaten - Weitere Informationen erhalten Sie über: Meghan Brown, Director Investor Relations
Tel (gebührenfrei): 1-877-685-9775Tel: 604-640-4804Fax: (604) 685-9744E-Mail: mbrown@edrsilver.com Website: www.edrsilver.com

Für Europa:
Swiss Resource Capital AG
info@resource-capital.ch
www.resource-capital.ch

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2017, den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der verschiedenen Aktivitäten, die Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen, die wirtschaftliche Analyse und die geplante Erschließung der Mine El Compas enthalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: die Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzung und der der wirtschaftlichen Analyse zugrundeliegenden Schätzungen für die Mine El Compas, Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem die Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen und der wirtschaftlichen Analyse für die Mine El Compas, der fortlaufende Betrieb in den Abbaustätten des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Endeavour Silver Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2653 Wörter, 17445 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Endeavour Silver Corp. lesen:

Endeavour Silver Corp. | 15.08.2017

Bohrungen von Endeavour Silver durchteufen weiterhin hochgradige Mineralisierung im Erzgang La Luz auf dem Konzessionsgebiet Terronera in Jalisco, Mexiko

Bohrungen von Endeavour Silver durchteufen weiterhin hochgradige Mineralisierung im Erzgang La Luz auf dem Konzessionsgebiet Terronera in Jalisco, Mexiko Vancouver, Kanada - 15. August 2017 - Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: DER - http://www....
Endeavour Silver Corp. | 11.08.2017

Endeavour Silver: Brief des CEOs an die Aktionäre

Endeavour Silver: Brief des CEOs an die Aktionäre Geschätzte Aktionäre, Ich habe Sie in letzter Zeit nicht über Endeavour Silver informiert, denke aber, dass sich aktuell eine interessante Gelegenheit für Sie bietet, wenn Sie erwägen sollten,...
Endeavour Silver Corp. | 11.08.2017

Endeavour Silver ernennt neuen Vice President, Engineering zur Leitung der neuen Arbeitsgruppe für technische Services und Minenerschließung

Endeavour Silver ernennt neuen Vice President, Engineering zur Leitung der neuen Arbeitsgruppe für technische Services und Minenerschließung Vancouver, Kanada - 10. August 2017 - Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, NYSE: EXK - http://www.commodity-...