Nutritional High bringt Grundstückserwerb in Oregon zum Abschluss und informiert über den aktuellen Stand der Genehmigungsverfahren
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC |

Nutritional High bringt Grundstückserwerb in Oregon zum Abschluss und informiert über den aktuellen Stand der Genehmigungsverfahren

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Nutritional High bringt Grundstückserwerb in Oregon zum Abschluss und informiert über den aktuellen Stand der Genehmigungsverfahren

ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG

Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (das Unternehmen oder Nutritional High)(CSE: EAT, OTCQB: SPLIF, FRANKFURT:2NU) freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Immobilie in The City of La Pine in Deschutes County (Oregon) erworben hat. Das Unternehmen hat die Absicht, hier Cannabisöl zu extrahieren und Aufgussprodukte auf Cannabisbasis herzustellen. Das Unternehmen hat bei der Oregon Liquor Control Commission (OLCC) einen Antrag auf Gewährung einer Lizenz zur Herstellung von Cannabiskonzentraten und Genussmittel auf diesem Grundstück eingereicht; das entsprechende Genehmigungsverfahren befindet sich bereits in einem fortgeschrittenen Stadium.

Jim Frazier, CEO von Nutritional High, erklärte: Wir freuen uns außerordentlich, diesen wichtigen Meilenstein in der Expansionsstrategie von Nutritional High anzukündigen. Damit können wir uns erfolgreich im Markt des Pazifischen Nordwestens positionieren. Wir sind der Ansicht, dass der US-Bundesstaat Oregon über eine der stabilsten Rechtsgrundlagen zu Cannabis verfügt, und finden es großartig, ein Teil dieses wachstumsstarken Marktes zu sein. Mit der Neugründung von Betrieben und der Beantragung einer entsprechenden Verarbeitungslizenz tragen wir unserer Wachstumsstrategie Rechnung, die darin besteht, unsere Marktpräsenz auf nationaler Ebene auszubauen und das in Colorado erfolgreiche Modell auch in anderen US-Bundesstaaten, in denen der Konsum von Cannabis für Erwachsene und für medizinische Zwecke mittlerweile legalisiert wurde, zu replizieren.

Aktueller Stand der Genehmigungsverfahren und Zeitplan für die Anlagenerrichtung in Oregon

Nutritional High unterzeichnete den Kaufvertrag für das Grundstück Ende 2015, schon bald nachdem im US-Bundesstaat Oregon die Lizenzvorschriften für Cannabisfirmen veröffentlicht wurden, und brachte bei der Stadtverwaltung von The City of La Pine einen entsprechenden Antrag im Hinblick auf die Verträglichkeit der Grundnutzung (LUCS) ein, der im April 2016 positiv beschieden wurde. Mit der LUCS-Lizenz ist das Unternehmen berechtigt, an seinem Standort in La Pine Konzentrate und Produkte für die lokale Anwendung herzustellen.

Seither arbeitet das Unternehmen eng mit den staatlichen und lokalen Regulierungsbehörden zusammen, um die erforderlichen Genehmigungen für den Erwerb einer sogenannten Recreational Processor License (Lizenz für die Verarbeitung von Cannabis als Genussmittel) von der Oregon Liquor Control Commission (OLCC) zu erhalten.

Daneben entwickelt das Unternehmen gemeinsam mit Architekten und Technikerteams aus Bend (Oregon) einen endgültigen Anlagenentwurf und erstellt in Zusammenarbeit mit den lokalen Behörden die Antragsunterlagen für die auf lokaler Ebene erforderlichen Genehmigungen, um mit der Neugestaltung der Anlage beginnen zu können. In den ersten Monaten des Jahres hat das Unternehmen vom Deschutes County Community Development Department (DCCDD) die Genehmigungen für den Architektenentwurf und den technischen Anlagenbau erhalten und geht davon aus, dass auch die Genehmigungen für die elektrischen und sanitären Anlagen bald erteilt werden. Dann steht der Neugestaltung der Anlage nichts mehr im Wege. Der Baubeginn ist im 2. Quartal 2017 geplant und die gesamte Bauphase wird voraussichtlich rund drei bis vier Monate in Anspruch nehmen. Anschließend erfolgt die Installation der Anlagenteile und Geräte, die bereits jetzt bestellt werden, um die Vorlaufzeiten bis zum Beginn der Produktion so kurz wie möglich zu gestalten.

Nach Abschluss der Bauarbeiten findet eine Inspektion der Anlage durch das Oregon Department of Agriculture (DOA) und das OLCC statt. Im Falle eines erfolgreichen Abschlusses wird von den staatlichen Behörden dann eine Recreational Processing License ausgestellt. Zu den letzten Schritten des Genehmigungsverfahrens zählen die Inspektion durch Mitarbeiter des DCCDD sowie der zuständigen Abteilungen von The City of La Pine, wie Feuerbehörde, Planungsbehörde und Stadtverwaltung.

Lizenzierte Cannabisfirmen benötigen im US-Bundesstaat Oregon keine Ansässigkeitsbescheinigung. Der lizenzierte Betreiber ist daher zu 100 % in Besitz von Nutritional High.

Das Unternehmen hat das Grundstück in La Pine für rund 404.925 USD erworben; die Summe wurde in bar bezahlt. Das Unternehmen hat die Möglichkeit, das Grundstück für die Zukunft mit einem besicherten Darlehen abzusichern.

Aktueller Stand der Geschäftsplanung in Oregon
Nach dem endgültigen Abschluss der ersten Phase der Errichtung und Genehmigung wird sich das Unternehmen auf die Vermarktung seiner FLI-Produkte im US-Bundesstaat Oregon konzentrieren. Nutritional High wird sein bereits in Colorado erfolgreiches Geschäftsmodell auch hier zur Anwendung bringen und zunächst mit der Vermarktung von Öl in Großgebinden und Kartuschen beginnen. Anschließend werden auch Genussmittel und Produkte für die lokale Anwendung ins Programm genommen. Beim ersten Genehmigungs- und Planungsverfahren lag das Hauptaugenmerk auf der Replizierung des Extraktionsverfahrens in Pueblo (Colorado) unter Anwendung einer Erstextraktion auf Ethanolbasis und einer Kurzdestillation zur Ölreinigung.

Unmittelbar nach dem Start der Produktion von Konzentratprodukten wird das Unternehmen die Planung und Einreichung der Unterlagen für die erforderlichen Genehmigungen für die zweite Phase (einschließlich einer neuen LUCS-Lizenz) in Angriff nehmen. Der Schwerpunkt wird hier auf der Herstellung von Genussprodukten auf Basis von Cannabisaufguss liegen. Die Anlage in La Pine erstreckt sich über eine Grundfläche von rund 5.000 Quadratfuß. Diese Fläche ist ausreichend, um alle Anlagen für einen stabilen Extraktionsbetrieb und die Herstellung von Aufgussprodukten unterzubringen und mehr als ein Dutzend verschiedener Produktlinien herzustellen.

Cannabismarkt in Oregon
Der US-Bundesstaat Oregon kann eines der ältesten Programme für medizinisches Cannabis im ganzen Land vorweisen. Im Jahr 1998 wurde Abstimmungsantrag 67 angenommen und im Jahr 2014 wurde in Oregon per Abstimmungsantrag 91 die Legalisierung von Cannabis für Erwachsene gesetzlich verankert. Laut Angaben der Oregon Liquor Control Commission (OLCC) betrug der Cannabisumsatz im Einzelhandel in der Woche vom 22. Januar 2017 knapp über 5 Millionen $ https://www.oregon.gov/olcc/marijuana/Documents/Presentations/OLCC_RecMJ_Licensing_Workshop_Update_020817.pdf
, was hochgerechnet einem Jahresumsatz von rund 260 Millionen $ gleichkäme. Der Marktanteil von Marihuanaprodukten, die nicht mit Blütenständen vermengt sind (z.B. Konzentrate, Produkte zur lokalen Anwendung und Genussmittel), beträgt rund 30 Prozent. Der Gesamtumsatz dürfte sich allerdings beträchtlich erhöhen, da die Genehmigungsverfahren der meisten Einzelhändler noch bei den Behörden anhängig sind.
Laut den Marktforschungsdaten von ArcView rangiert Oregon beim Pro-Kopf-Konsum von Marihuana an sechster Stelle (16,7 %), wobei man von einem Marktvolumen von rund 660.000 Konsumenten ausgeht https://www.arcviewmarketresearch.com/
. Der Markt wird laut Prognosen weiter wachsen und bis 2020 ein Umsatzvolumen von knapp 1 Milliarde $ erzielen.

Über Nutritional High International Inc.
Nutritional High konzentriert sich auf die Entwicklung, die Herstellung und den Vertrieb von Produkten und landesweit anerkannten Marken der Branchen für Hanf- und Marihuanaaufgussprodukte, einschließlich Nahrungsmittel und Ölextrakte zur alimentären und medizinischen Anwendung bzw. als Genussmittel für Erwachsene. Das Unternehmen ist ausschließlich über lizenzierte Einrichtungen in Rechtsstaaten tätig, in denen solche Aktivitäten genehmigt und per Gesetz reguliert werden.

Um aktuelle Informationen über die Aktivitäten und wichtigsten Presseaussendungen des Unternehmens sowie andere Pressemitteilungen zu erhalten, folgen Sie bitte Nutritional High auf Facebook, Twitter, Instagram und Google+ oder besuchen Sie www.nutritionalhigh.com.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
David Posner, Chairman of the Board
Nutritional High International Inc.
647-985-6727
E-Mail: dposner@nutritionalhigh.com
und
Greg Shafransky, Investor Relations
360 Aviation Services Inc.
604-671-3327
E-Mail: stockshaman@outlook.com

Nutritional High International Inc.
77 King Street West, Suite 2905
Toronto, ON M5K 1H1

WEDER DIE CANADIAN SECURITIES EXCHANGE NOCH OTC MARKETS GROUP INC. ODER DEREN REGULIERUNGSORGANE HABEN DIE ANGEMESSENHEIT ODER GENAUIGKEIT DIESER MELDUNG GEPRÜFT BZW. ÜBERNEHMEN DIESBEZÜGLICH DIE VERANTWORTUNG.

Diese Pressemitteilung kann zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen enthalten, die auf den derzeitigen Erwartungen basieren. Diese Aussagen sollten nicht als Garantie für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse ausgelegt werden. Solche Aussagen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse und Leistungskennzahlen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen zum Ausdruck gebracht werden. Solche Aussagen beziehen sich unter anderem auf die Einreichung der relevanten Dokumentation innerhalb der erforderlichen Fristen und im Einklang mit den relevanten behördlichen Anforderungen, den Abschluss des Erwerbs der entsprechenden Immobilie sowie die Aufbringung einer ausreichenden Finanzierung, um die Geschäftsstrategie des Unternehmens umzusetzen. Es gibt keine Gewissheit, dass eines dieser Ereignisse eintreten wird. Obwohl solche Aussagen auf vernünftigen Annahmen des Managements basieren, kann nicht garantiert werden, dass sich solche Annahmen als korrekt erweisen. Wir sind nicht verpflichtet, diese zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um damit neuen Ereignissen oder Umständen gerecht zu werden.

Die Wertpapiere des Unternehmens wurden nicht gemäß dem U.S. Securities Act von 1933 in der geltenden Fassung (der U.S. Securities Act) oder den geltenden einzelstaatlichen Wertpapiergesetzen registriert und dürfen daher nicht an oder zugunsten von US-amerikanischen Bürgern oder sogenannten U.S. Persons (wie in Vorschrift S des U.S. Securities Act definiert) angeboten oder verkauft werden, sofern keine Registrierung vorliegt oder eine Ausnahme von einer solchen Registrierungsanforderung erteilt wurde. Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf der Wertpapiere in den Vereinigten Staaten oder anderen Rechtssystemen dar, wo ein solches Angebot oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre.

Darüber hinaus gibt es auch bekannte und unbekannte Risikofaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen. Sämtliche hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen sind in ihrer Gesamtheit gemäß diesem vorsorglichen Hinweis qualifiziert und das Unternehmen ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Informationen zu überarbeiten oder zu aktualisieren oder das Ergebnis von Überarbeitungen von hier enthaltenen zukunftsgerichteten Informationen zu veröffentlichen, um zukünftige Ergebnisse, Ereignisse oder Entwicklungen zu beschreiben, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 1530 Wörter, 12226 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC lesen:

NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 18.10.2017

Nutritional High begrüßt Richtlinien der kanadischen Wertpapierbehörden hinsichtlich auf die USA fokussierter Emittenten und freut sich, dass die TSX-Bestimmungen lizenzierte Produzenten aus Kanada (vorerst) an der Grenze zu den USA halten

Nutritional High begrüßt Richtlinien der kanadischen Wertpapierbehörden hinsichtlich auf die USA fokussierter Emittenten und freut sich, dass die TSX-Bestimmungen lizenzierte Produzenten aus Kanada (vorerst) an der Grenze zu den USA halten 17. Ok...
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 18.10.2017

Nutritional High freut sich, die Gründung eines Joint Ventures mit Abba Medix, einem Unternehmen von Canada House und Produzenten mit ACMPR-Lizenz, bekannt zu geben

Nutritional High freut sich, die Gründung eines Joint Ventures mit Abba Medix, einem Unternehmen von Canada House und Produzenten mit ACMPR-Lizenz, bekannt zu geben 17. Oktober 2017 - Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (Nutritio...
NUTRITIONAL HIGH INTERNATIONAL INC | 08.09.2017

Kalifornien: Wir kommen! Nutritional High erwirbt Anlage zur Herstellung von Cannabisaufgussprodukten in Nordkalifornien

Kalifornien: Wir kommen! Nutritional High erwirbt Anlage zur Herstellung von Cannabisaufgussprodukten in Nordkalifornien ZUR SOFORTIGEN VERÖFFENTLICHUNG Toronto, Ontario - Nutritional High International Inc. (das Unternehmen oder Nutritional High...