info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
I-Minerals Inc. |

I-Minerals Quarzprodukt „TrueQ™“ schneidet in Glasur- und Verschmelzungstests sehr gut ab

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


I-Minerals Quarzprodukt TrueQ schneidet in Glasur- und Verschmelzungstests sehr gut ab

Vancouver, B.C., Kanada, 29. März 2017 - I-Minerals lnc. (TSX.V:IMA; OTCQB:IMAHF; Frankfurt 61M) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass kürzlich durchgeführte Forschungen die hervorragende Qualität der hochreinen Quarzprodukte des Unternehmens bestätigten. Die Tests, die vor kurzem von einem Keramikhersteller durchgeführt wurden, haben gezeigt, dass TrueQ1 von I-Minerals ein hochinteressantes Produkt für Keramikglasuren ist, da sich in den Tests eine farblose Transparentglasur gebildet hat. Außerdem hat I-Minerals ausgezeichnete Ergebnisse in einem Verschmelzungstest für Kalknatronglas erhalten. Diese bestätigen, dass TrueQ1 hellstes Glas bzw. weniger stark gefärbtes Glas als alle anderen westlichen Quarzprodukte produziert.

Diese Testergebnisse bestätigen, dass unser TrueQ1 ein führendes Quarzprodukt für die Verwendung in der Keramik und als Glasur ist, meinte Thomas Conway, President und CEO von I-Minerals Inc. Dass wir diese herausragenden Ergebnisse erzielt haben, zeigt, dass unser Quarz nicht nur eine hervorragende chemische Zusammensetzung hat, sondern sich auch sehr gut für kommerzielle Anwendungen eignet. Die Ergebnisse dieser Arbeiten stützen nicht nur die niedrigen Eisenwerte, sondern haben auch gezeigt, dass die Klarheit des Quarz genauso rein ist wie die Farbe. Eine mit Hilfe eines zertifizierten Analyseunternehmens durchgeführte Schwimm-Sink-Trennung ergab, dass bei den TrueQ-Produkten die Schwerminerale unter der Nachweisgrenze lagen. Diese Forschungsarbeiten und bestimmte Nass- und Trockenbearbeitungstechniken sichern die physikalische Partikelgrößenverteilung und Qualitätsaspekte des Produkts, welche uns vom marktbeherrschenden Produzenten abheben.

I-Minerals hat verschiedene Grade Quarz entwickelt, TrueQ1 (+99,86% SiO2) und das hochreine TrueQ3 (+99,97% SiO2). Zurzeit laufen Untersuchungen, um die Lagerstätten der Helmer-Bovill-Liegenschaft nach Arealen mit nur geringem Titangehalt zu erforschen.

Diese Testergebnisse bestätigen, dass TrueQ1 sehr gut für die Verwendung in Solarglas, Spezialglas, Displayglas, Feinkeramik und für Glasuren geeignet ist, während sich TrueQ3 als Ausgangsmaterial für bestimmte ultra-hochreine Quarz-Anwendungen und möglicherweise die Natriumsilikat-Fertigungsindustrie eignet. Ausgehend von den bislang durchgeführten analytischen Tests, öffnen sich durch eine leichte Verringerung des Titangehalts zusätzliche hochwertige Märkte, wie unter anderem Faseroptik und LED-Beleuchtung.

A. Lamar Long, CPG, hat als qualifizierter Sachverständiger von I-Minerals Inc. den Inhalt dieser Pressemitteilung überprüft und genehmigt.

Über I-Minerals Inc.

I-Minerals erschließt auf seiner strategisch günstig gelegenen Helmer-Bovill-Liegenschaft im US-Bundesstaat Idaho zahlreiche Lagerstätten mit hochreinem, hochwertigem Halloysit, Quarz, Kalifeldspat und Kaolin. 2016 führten GBM Engineers LLC, die für das Projektmanagement und die Planung der Verarbeitungsanlage und der Infrastruktur zuständig waren, eine Machbarkeitsstudie zur Bovill-Kaolin-Lagerstätte durch. In der Machbarkeitsstudie wurde einschließlich OPEX und CAPEX ein Kapitalwert nach Steuern von 249,8 Mio. USD mit einem IZF nach Steuern von 25,8% berechnet. Der anfängliche Investitionsaufwand CAPEX wurde auf 108,3 Mio. Dollar bei einer Amortisationszeit nach Steuern von 3,7 Jahren geschätzt. Andere Ingenieursdienste wurden von HDR Engineering, Inc. (alle Umweltaspekte; Hydrologie / Hydrogeologie; Straßenführung); Tetra Tech, Inc. (Entwicklung von Lagerungsmöglichkeiten für die Rückstände); Mine Development Associates (Minenmodell; Erzplanung; Ressourcenschätzung) sowie SRK Consulting (U.S.) Inc. (Ressourcenschätzung) geleistet. Die Genehmigungsverfahren mit dem Staat Idaho kommen gut voran.

I-Minerals Inc.
Thomas M. Conway
Thomas M. Conway, President & CEO

Diese Pressemitteilung kann Aussagen enthalten, die laut dem United States Private Securities Legislation Reform Act von 1995 als zukunftsgerichtete Aussagen zu werten sind. Alle Aussagen über mögliche Mineralisierungen und Ressourcen, Explorationsergebnisse und zukünftige Pläne und Ziele des Unternehmens sind zukunftsgerichtete Aussagen, die verschiedenen Risiken unterliegen. Die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den in dieser Pressemitteilung beschriebenen abweichen, was auf verschiedene Faktoren zurückzuführen ist, unter anderem auf Änderungen beim Weltmarktpreis für Rohstoffe, gewisse Risiken, denen die Mineralexploration unterliegt, Risiken bei Entwicklung, Konstruktion und Abbautätigkeiten, Unsicherheiten bezüglich der zukünftigen Wirtschaftlichkeit oder Unsicherheiten, ob zusätzliches Kapital zur Verfügung stehen wird. Für die Richtigkeit der Übersetzung wird keine Haftung übernommen. Bitte englische Originalmeldung beachten.

Kontakt:
Barry Girling
877-303-6573 oder 604-303-6573 ext. 102
E-Mail: info@imineralsinc.com
Website: www.imineralsinc.com

Paul J. Searle, Investor Relations
877-303-6573 oder 604-303-6573 ext. 113
E-Mail: psearle@imineralsinc.com

WEDER DIE TSX VENTURE EXCHANGE NOCH DEREN REGULIERUNGSDIENSTLEISTER (GEMÄSS DER DEFINITON DES BEGRIFFS IN DEN RICHTLINIEN DER TSX VENTURE EXCHANGE) ÜBERNEHMEN VERANTWORTUNG FÜR DIE RICHTIGKEIT DIESER PRESSEMITTEILUNG.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, I-Minerals Inc., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 706 Wörter, 6052 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von I-Minerals Inc. lesen:

I-Minerals Inc. | 14.06.2017

I-Minerals veröffentlicht Update zu Arbeiten in Pilotanlage und ist auf Marcum Microcap Conference 2017 vertreten

I-Minerals veröffentlicht Update zu Arbeiten in Pilotanlage und ist auf Marcum Microcap Conference 2017 vertreten Vancouver, B.C., Kanada, 14. Juni 2017 - I-Minerals lnc. (TSX.V: IMA; OTCQB: IMAHF; Frankfurt 61M) (das Unternehmen) veröffentlicht...
I-Minerals Inc. | 02.05.2017

I-Minerals erhält Genehmigung für Betriebs- und Wiedernutzbarmachungsplan

I-Minerals erhält Genehmigung für Betriebs- und Wiedernutzbarmachungsplan Vancouver, B.C., Kanada, 2. Mai 2017 - I-Minerals lnc. (TSX.V: IMA; OTCQB: IMAHF; Frankfurt 61M) (das Unternehmen) gibt bekannt, dass nach seiner Pressemitteilung vom 5. Ap...
I-Minerals Inc. | 25.04.2017

I-Minerals Halloysit-Granulat Hallopure TM erfolgreich als Gasabsorber für die Aufbereitung von Biogas zur Nutzung in Brennstoffzellensystemen verwendet

I-Minerals Halloysit-Granulat Hallopure TM erfolgreich als Gasabsorber für die Aufbereitung von Biogas zur Nutzung in Brennstoffzellensystemen verwendet Vancouver, B.C., Kanada, 25. April 2017 - I-Minerals lnc. (TSX.V: IMA; OTCQB: IMAHF; Frankfur...