info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Leuchtmanufaktur |

Designmesse FORMART mit exklusiven Leuchtobjekten von Licht-Designer Otto Sprencz

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Licht-Designer Otto Sprencz, Leuchtmanufaktur München, präsentiert auf der Designmesse FORMART vom 31. März bis 2. April 2017 seine außergewöhnlichen Leuchtkreationen.

Wohnliches, Modisches, Schmückendes lautet der Slogan der diesjährigen Designmesse "FORMART" in Bochum, der Messe für Möbel-Design, Mode und Schmuck. Rund 40 jurierte Aussteller zeigen dort vom 31. März bis 2. April 2017 individuelle und handgefertigte Design-Produkte, die unseren Alltag bereichern.



Licht-Designer Otto Sprencz, Leuchtmanufaktur München, präsentiert in der Maschinenhalle am Stand 22 seine exklusiven Leuchtobjekte. Wie Skulpturen wirken die handgefertigten Kreationen des Künstlers und fesseln durch ihr edles Design sowie das harmonische Zusammenspiel von Material und Technik. Jedes Objekt ist ein kunsthandwerkliches Unikat, in vielen Stunden Handarbeit aus veredeltem Massivholz und energieeffizienter LED-Technik gefertigt. Eine perfekte Symbiose aus traditioneller Handwerkstechnik und innovativem Design.



Mit seinem Leuchtobjekt "kubus" wurde Otto Sprencz sogar für den German Design Award 2016 - Excellent Product Design nominiert. Die neueste Kreation des Lichtdesigners ist das Leuchtobjekt "infinity" - eine Hängelampe mit optischer Täuschung: zwei Kreise, die aus einem Element bestehen und sich dabei nicht berühren, liegen ineinander. Anfang und Ende sind nicht erkennbar und alle Endlichkeit scheint völlig aufgehoben zu sein. Der Rahmen ist aus Edelstahl, das sowohl innen als auch außen mit Holz bezogen ist. Die LED-Lichtquelle ist innenseitig untergebracht.



"Mit meinen Leuchtobjekten möchte ich ein wohltuendes, entspanntes Ambiente schaffen, das einen idealen Rückzugspunkt vom Alltag bietet." sagt der Designer, der höchste Ansprüche an Nachhaltigkeit und Energieeffizienz stellt. Die eingesetzten Hölzer stammen aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern und Otto Sprencz weiß von manchem Baum ganz genau, wo er gestanden hat. Auch im Fertigungsprozess achtet er auf umweltverträgliche Bedingungen: Werkstoffe werden lokal eingekauft, um die Lieferwege so kurz wie möglich zu halten.



FORMART 17 / Leuchtobjekte von Otto Sprencz

31.3.2017 - So 2.4.2017 ( Fr 16 bis 20 Uhr, Sa 11 bis 19 Uhr und So 11 bis 18 Uhr)

Maschinenhalle Friedlicher Nachbar, Stand 22, Bochum-Linden, Deimketal 9


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Otto Sprencz (Tel.: + 49 1577 3848580 ), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 356 Wörter, 2591 Zeichen. Pressemitteilung reklamieren

Unternehmensprofil: Leuchtmanufaktur


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Leuchtmanufaktur lesen:

Leuchtmanufaktur | 08.03.2018

Lichtdesigner Otto Sprencz auf der Handwerk & Design

Handwerkliche Klasse und kreatives Design zeichnen den Lichtkünstler Otto Sprencz aus, dessen einzigartige Leuchtkreationen in diesem besonderen Ambiente zu bewundern sind. Der Künstler und Gründer der Leuchtmanufaktur hat sich der uralten Faszina...
Leuchtmanufaktur | 29.09.2017

Exklusive Kreationen von Lichtdesigner Otto Sprencz bei "Kunst im Gut"

Zum 35. Mal öffnet das historische Klostergut Scheyern seine Tore für das Kulturfestival "Kunst im Gut". Über 100 Künstler stellen auf einem der schönsten und größten Künstlermärkte Deutschlands ihre eindrucksvollen Werke aus. Highlight ist ...
Leuchtmanufaktur | 16.11.2016

Ausstellung "Licht - Schmuck - Florales" mit Lichtdesigner Otto Sprencz

Wie Skulpturen wirken die außergewöhnlichen Leuchtkreationen des Künstlers und fesseln durch ihr edles Design und das harmonische Zusammenspiel zwischen Material und Technik sofort den Blick im Raum. Jedes Werk ist ein Unikat, in vielen Stunden li...