info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
MESHVILLE |

Digitaler Wandel schafft neue Arbeitsformen

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


MESHVILLE, Goldsponsor der Cowork 2017, bringt Coworking Spaces und mittelständische Unternehmen zusammen und schafft mit seiner Buchungsplattform die Grundlagen für mobiles Arbeiten.

Die Cowork 2017 hat mit über 100 Teilnehmern wieder die deutsche Coworking Szene zusammenbracht. Nicht nur Betreiber von Coworking Spaces, sondern auch Coworker, Digitale Nomaden, Beratungsunternehmen und mittelständische Unternehmen haben ihre Erfahrungen zu flexiblen Arbeitsmöglichkeiten ausgetauscht.

Die Impulsvorträge zu den Themen "Digitale Umbrüche in Unternehmen" und "Journalistenbüro als Coworking-Modell" zeigen deutlich, dass Coworking mehr ist, als nur ein Schreibtisch für Freelancer.



Die Nachfrage nach zeitlich befristeten und einzeln flexibel anmietbaren Büroarbeitsplätzen inklusive rundum Service, sogenannten Managed Offices, wird in den nächsten Jahren stark steigen und es werden immer mehr Coworking Spaces entstehen. Damit mobiles Arbeiten gut funktionieren kann, müssen sich die einzelnen Coworking Spaces weiter vernetzen und auch eine gute Vermischung mit sogenannten Corporates aktiv fördern. Dieser Aufgabe widmet sich die MESHVILLE GmbH, die Goldsponsor der Coworking Konferenz Deutschland ist.



Die MESHVILLE GmbH bietet auf www.meshville.de einen virtuellen Marktplatz an, der Coworking Spaces, Coworker und Unternehmen zusammenbringt und vernetzt. Bisher sind schon zweidrittel der deutschen Coworkingspaces bei MESHVILLE gelistet und können über die einheitliche Plattform direkt gebucht werden. Dabei ist es egal, ob kurzfristig ein Schreibtisch für einen Außendienstmitarbeiter oder ein Konferenzraum für ein Geschäftsmeeting benötigt wird. Für Unternehmen und Mitarbeiter zum Beispiel mit hoher Reisetätigkeit bietet MESHVILLE eine feste Anlaufstelle und eine einheitliche Abrechnungsmöglichkeit.



Kooperationen mit mittelständischen Unternehmen bereichern die Coworking Community und erweitern die Geschäftskontakte durch ungeplante Begegnungen von Firmenmitarbeitern und in Coworking Spaces arbeitenden Freelancern. "Die Firmenmitarbeiter schätzen dabei die ungezwungene Atmosphäre und die Bereitschaft zur Vernetzung", ergänzt Rüdiger Stanzel, Geschäftsführer der MESHVILLE GmbH.



Neben dem Buchen von Arbeitsplätzen oder Besprechungsräumen können Unternehmen auch Veranstaltungen über MESHVILLE organisieren. MESHVILLE bietet über seine Eventplattform ein Ticketing-System und unterstützt bei der Auswahl der geeigneten Räumlichkeiten. Der Ticket Verkauf für die Cowork2017 wurde komplett über MESHVILLE abgewickelt.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Rüdiger Stanzel (Tel.: +49 (0)89 - 729 20 098), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 321 Wörter, 2870 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: MESHVILLE


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von MESHVILLE lesen:

MESHVILLE | 18.03.2016

Firmen interessieren sich immer mehr für Coworking

Die Cowork 2016 hat vom 11.03. bis 13.03. wieder die deutsche Coworking Szene zusammenbracht. Nicht nur Betreiber von Coworking Spaces, sondern auch Coworker, Digitale Nomaden, Beratungsunternehmen und mittelständische Unternehmen haben unter dem Le...
MESHVILLE | 07.03.2016

MESHVILLE setzt auf Netzwerken bei der Cowork 2016

Vom 11. bis 13. März findet in Hamburg die Cowork 2016 statt. Bei dieser deutschlandweit größten Konferenz zum Thema Coworking treffen sich Betreiber von Coworking Spaces und Coworker zum Austausch über Entwicklungen rund um die Themen neue Lern-...