info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Endeavour Silver Corp. |

Endeavour Silver meldet aktualisierte Mineralressourcen- und -reservenschätzung gemäß NI 43-101 sowie vorläufige Machbarkeitsstudie für Mine Terronera in Jalisco (Mexiko)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Endeavour Silver meldet aktualisierte Mineralressourcen- und -reservenschätzung gemäß NI 43-101 sowie vorläufige Machbarkeitsstudie für Mine Terronera in Jalisco (Mexiko)

Vancouver (Kanada), 3. April 2017. Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: DER - http://www.commodity-tv.net/c/mid,37004,PDAC_2017/?v=297365) meldet aktualisierte Mineralressourcen- und -reservenschätzungen gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) sowie eine vorläufige Machbarkeitsstudie (Pre-Feasibility Study, die PFS) für sein Minenprojekt Terronera, das 40 Kilometer nordöstlich von Puerto Vallarta im mexikanischen Bundesstaat Jalisco liegt. Die PFS wird innerhalb von 45 Tagen nach der Veröffentlichung dieser Pressemitteilung auf SEDAR und EDGAR eingereicht werden.

Die Mineralressourcen und -reserven wurden seit der Erstellung der vorläufigen wirtschaftlichen Bewertung (Preliminary Economic Assessment) im Jahr 2015 beträchtlich erhöht (siehe unten). Die mineralisierte Hauptzone ist ein oberflächennaher, steil abfallender, mächtiger, hochgradiger Teil des Erzgangs Terronera, dessen Erschließung lauf der PFS vernünftige, solide wirtschaftliche Erträge erwirtschaften sollte.

In Abhängigkeit des Erhalts der restlichen Minengenehmigungen der Behörden (die MIA oder Umweltverträglichkeitserklärung wurde bereits genehmigt), einer angemessenen Schuldenfinanzierung und des Abschlusses bestimmter Optimierungsarbeiten an der PFS beabsichtigt das Unternehmen, eine Genehmigung des Board of Directors des Unternehmens für den Beginn der Erschließung der Mine Terronera und der damit in Zusammenhang stehenden Einrichtungen zu erhalten.

Jedwede Entscheidung hinsichtlich der Weiterentwicklung der Mine Terronera in Richtung Produktion wird auf der PFS anstelle einer vollständigen Machbarkeitsstudie (Feasability Study) basieren, weshalb das Unternehmen darauf hinweist, dass solche Projekte aus historischer Sicht ein höheres Risiko für ein wirtschaftliches oder technisches Scheitern aufweisen können. Die Eigenschaften des Projektes Terronera sind jenen anderer aktiver Minen des Unternehmens in Mexiko ähnlich und das Management ist zuversichtlich, dass es über ausreichende Informationen, Erfahrung und Know-how verfügt, um eine solche Mine zu errichten und zu betreiben.

Bradford Cooke, CEO von Endeavour Silver, sagte: Wir freuen uns darauf, grünes Licht für die Weiterentwicklung von Terronera zu unserer fünften Mine zu erhalten. Die mineralisierte Hauptzone ist relativ oberflächennah, steil abfallend, mächtig und hochgradig, was angesichts der heutigen Metallpreise vernünftige, solide wirtschaftliche Erträge generieren sollte. Der zweiphasige Erschließungsplan beginnt mit 1.000 Tonnen pro Tag und wird auf 2.000 Tonnen pro Tag erweitert, wodurch es uns möglich ist, eine kleinere Mine zu finanzieren und zu errichten und diese zu erweitern, sobald sie einen positiven Cashflow generiert. Wir erachten das Explorationspotenzial hinsichtlich neuer Entdeckungen und der Erweiterung der Ressourcen bei Terronera für sehr hoch.

Im Jahr 2016 haben die Bohrungen beim Erzgang Terronera die hochgradige, mineralisierte Hauptzone in die Tiefe erweitert. Im Rahmen von Oberflächenprobennahmen wurde in neun weiteren Erzgängen des Konzessionsgebiets ebenfalls eine hochgradige Silber-Gold-Mineralisierung lokalisiert. Die kürzlich veröffentlichten, äußerst hochgradigen Bohrergebnisse des Erzgangs La Luz bestätigen das Potenzial für neue Entdeckungen. Die Tiefenbohrergebnisse von Terronera und La Luz wurden in keine andere aktualisierte Mineralressourcenschätzung oder PFS integriert und stellen eine von mehreren Möglichkeiten zur Verlängerung der Lebensdauer der Mine und zur Optimierung der PFS dar.

Mineralressourcen- und -reservenschätzungen

Die Explorationen in den Jahren 2014 und 2015 umfassten 17.500 Meter an Kernbohrungen zu Kosten von 4,5 Millionen Dollar und wurden durchgeführt, um abgeleitete zu angezeigten Ressourcen hochzustufen. Diese Bohrarbeiten führten gegenüber der vorläufigen wirtschaftlichen Entwicklung vom Mai 2015 zu einer Steigerung von 9,7 Millionen Unzen Silber (49 Prozent) und 121.000 Unzen Gold (78 Prozent) in der angezeigten Ressourcenkategorie. Die Silber- und Goldunzen in der abgeleiteten Ressourcenkategorie sind gegenüber der PEA vom Mai 2015 aufgrund der Hochstufung von abgeleiteten zu angezeigten Ressourcen um 1,4 Millionen bzw. 20.400 Unzen zurückgegangen.

Im Jahr 2016 gab das Unternehmen 4,1 Millionen Dollar für Kartierungen, Probennahmen und Bohrungen beim Projekt Terronera aus. Das Unternehmen bohrte 18.800 Meter und veröffentlichte die positiven Bohrergebnisse, die nicht in die aktualisierte Ressourcenschätzung oder PFS aufgenommen wurden. Die aktualisierte Schätzung der angezeigten Ressourcen bei Terronera beläuft sich auf insgesamt 29,6 Millionen Unzen Silber und 277.000 Unzen Gold (49,0 Millionen Unzen Silberäquivalent (Ag-Äq)), während sich die Schätzung der abgeleiteten Ressourcen auf 7,1 Millionen Unzen Silber und 34.000 Unzen Gold (9,5 Millionen Unzen Silberäquivalent) beläuft (siehe Tabelle unten).

EinstufungTonnen Ag Au Ag-Äq Ag Au Ag-Äq
(1.000) (g/t) (g/t) (g/t) (1.00 (1.00 (1.000
0 0 oz)
oz) oz)

Angezeigt 3.959 232 2,18 385 29.530277 48.920
Abgeleitet720 309 1,48 413 7.153 34 9.533

(1) Für die Mineralressourcenschätzungen gelten die CIM-Definitionsrichtlinien.
(2) Für die Schätzung der Mineralressourcen wird ein konventionelles 3D-Blockmodell (Drahtmodell) mit einem Cutoff-Gehalt von 150 g/t Ag-Äqu. und ID3-Interpolation verwendet.
(3) Die Silberäquivalentwerte werden nach folgender Formel berechnet: Ag-Äqu.= Ag g/t + (70*Au g/t).
(4) Zum Zwecke der Ressourcenschätzung werden die Erzproben bei 15 g/t für Au und zwischen 2000 bis 6000 g/t für Ag gedeckelt.
(5) Der Mineralressourcenschätzung wurden Metallpreise von 18,00 USD pro oz Ag und 1.225 USD pro oz Au unterstellt.
(6) Für die Umwandlung von Volumen zu Tonnen wurde eine Schüttgutdichte von 2,53 Tonnen pro Kubikmeter angewendet, die von 566 Analysen stammt.
(7) Die Blöcke des Gehaltmodells messen 3,0 m x 3,0 m x 1,5 m.
(8) Mineralressourcen werden geschätzt von 1.180 m El bis 1.680 m El oder ab Oberfläche bis ca. 500 m Tiefe.
(9) Mineralressourcen werden auf Basis des Bohrlochstandorts, der angenommenen geologischen Kontinuität und der Qualität des Datenmaterials in angezeigte und abgeleitete Ressourcen eingeteilt.
(10) Ein kleiner Teil dieser Ressourcen wurde in der Vergangenheit im oberen Teil des Erzgangs Terronera abgebaut und dieses Material wurde aus der Ressourcenschätzung entfernt.
(11) Mineralressourcen, die keine Mineralreserven darstellen, sind nicht notwendigerweise wirtschaftlich rentabel. Die Schätzung der Mineralressourcen kann von diversen Faktoren, wie z.B. Umweltauflagen, Genehmigungen, Gesetzeslage, Besitzanspruch, Steuern, der gesellschaftspolitischen Situation, Marketing oder anderen wichtigen Faktoren maßgeblich beeinflusst werden. Es lässt sich nicht mit Sicherheit sagen, ob die abgeleitete Mineralressource infolge der anhaltenden Exploration vollständig oder teilweise den angezeigten oder gemessenen Mineralressourcen zugeordnet werden kann.

Die aktuellen abzubauenden wahrscheinlichen Mineralreserven belaufen sich auf insgesamt 27,0 Millionen Unzen Silber und 255.000 Unzen Gold (44,9 Millionen Unzen Silberäquivalent), wie in der unten stehenden Tabelle zu sehen ist.

EinstufungTonnen Ag Au Ag-Äq Ag Au Ag-Äq
(1.000) (g/t) (g/t) (g/t) (1.00 (1.00 (1.000
0 0 oz)
oz) oz)

Wahrschein4.061 207 1,95 344 27.027255 44.877
lich

(1) P&E Mining Consultants Inc. schätzte die verwässerten und förderbaren mineralisierten Ressourcen unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 150 Gramm Silberäquivalent pro Tonne und einer mechanisierten Schneide- und Füllabbaumethode.
(2) Die Gewinnungsrate wurde auf 95 Prozent geschätzt und die Verwässerung wurde mit einem Durchschnitt von zehn Prozent berechnet.

Minenplan

Der Minenplan sieht eine anfängliche Produktionsrate von 1.000 Tonnen pro Tag in den ersten beiden Betriebsjahren vor, die im dritten Jahr auf 2.000 Tonnen pro Tag erhöht wird. Die Anlage wird während der siebenjährigen Lebensdauer der Mine 4,1 Millionen Tonnen mit einem Gehalt von 207 Gramm Silber und 1,95 Gramm Gold pro Tonne sowie mit einer Gewinnungsrate von 87 Prozent Silber bzw. 75 Prozent Gold verarbeiten. Die Produktion während der gesamten Lebensdauer der Mine wird sich voraussichtlich auf 22,6 Millionen Unzen Silber und 185.000 Unzen Gold (44,9 Millionen Unzen Silberäquivalent) mit durchschnittlich 3,2 Millionen Unzen Silber und 26.400 Unzen Gold (5,1 Millionen Unzen Silberäquivalent) pro Jahr belaufen.

Wirtschaftliche Analyse (alle Beträge in US-Dollar)

Die anfänglichen Investitionsausgaben werden auf 69,2 Millionen Dollar geschätzt und beinhalten 43,1 Millionen Dollar für die Anlagen- und Standortinfrastruktur, 8,7 Millionen Dollar für die Minenerschließung, die Mineninfrastruktur und das Equipment, 9,4 Millionen Dollar an Eigentumskosten, für das Baulager, die Technik, die Beschaffung und das Baumanagement (Engineering, Procurement and Construction Management, das EPCM) sowie 8,0 Millionen Dollar für Rücklagen.

Das Kapital für die Phase-2-Erweiterung von 1.000 auf 2.000 Tonnen pro Tag wird auf 35,5 Millionen Dollar geschätzt. Die Erweiterung umfasst 12,0 Millionen Dollar, um ausreichend Strom aus dem staatlichen Stromnetz beziehen zu können, 12,0 Millionen Dollar für die Anlagenerweiterung, 3,5 Millionen Dollar für das Minen-Equipment, 2,4 Millionen Dollar für Eigentumskosten, das Baulager und das EPCM sowie 5,6 Millionen Dollar für Rücklagen. Als Unterhaltskapital nach der Inbetriebnahme werden geschätzte 27,3 Millionen Dollar benötigt - in erster Linie für die Minenerschließung und die Bergeerweiterung. Während der gesamten Lebensdauer der Mine (Life of Mine, die LOM) sind Kapitalaufwendungen in Höhe von geschätzten 132,0 Millionen Dollar erforderlich. Das Management wird nach Möglichkeiten suchen, die Kapitalanforderungen zu optimieren.

Die durchschnittlichen Betriebskosten während der LOM werden auf 43 Dollar pro Tonne für den Abbau, 18 Dollar pro Tonne für die Verarbeitung, sieben Dollar pro Tonne für allgemeine Verwaltungskosten und vier Dollar für Lizenzgebühren geschätzt (insgesamt 72 Dollar pro Tonne). Unter Anwendung von Basisfall-Metallpreisen von 18 Dollar pro Unze Silber und 1.260 Dollar pro Unze Gold werden die gesamten Investitionskosten auf 3,44 Dollar pro Unze Silber (ohne Guthaben durch Gold als Nebenprodukt) und die gesamten Unterhaltskosten am Standort auf 4,76 Dollar pro Unze Silber während der Lebensdauer der Mine geschätzt. Das Management erkennt auch Möglichkeiten, die Betriebskosten zu optimieren.

Die Mine soll während der LOM einen Umsatz von 639,5 Millionen Dollar, ein EBITDA von 347,3 Millionen Dollar und einen freien Cashflow von insgesamt 125,3 Millionen Dollar generieren. Unter Anwendung eines Diskontsatzes von fünf Prozent und der Basisfallannahmen beläuft sich der erwartete diskontierte Kapitalwert auf 78,2 Millionen Dollar, der erwartete interne Zinsfluss nach Steuerabzug auf 21 Prozent und die Amortisationszeit auf 4,3 Jahren.

Ag-Preis Au-Preis InternKapitalAmortisati
er wert onszeit
Zinsf
luss

16 US$/oz 1.120 14 % 40,5 5,1 Jahre
US$/oz Mio.
US$

18 US$/oz 1.260 21 % 78,1 4,3 Jahre
Basisfall US$/oz Mio.
US$

20 US$/oz 1.400 28 % 112,4 3,8 Jahre
US$/oz Mio.
US$

PFS-Team

Endeavour beauftragte Smith Foster & Associates Inc. mit der Erstellung einer PFS gemäß NI 43-101 für Terronera, einschließlich der metallurgischen Testarbeiten und der Prozess-Flowsheet-Planung. P&E Mining Consultants Inc. hat die Mineralressourcen und -reservenschätzungen erstellt. Knight Piésold stellte den Input der geotechnischen Minendaten und die Minenwasserzuflüsse bereit, während AmecFW das Berge- und Wassermanagement entwickelte und die Umweltgenehmigungen prüfte.

Godfrey Walton, M.Sc., P.Geo., President und COO von Endeavour, ist die qualifizierte Person (Qualified Person), die diese Pressemitteilung geprüft und die technischen Arbeiten zur Unterstützung der PFS beaufsichtigt hat. Peter Smith, P.Eng., Eugenio Iasillo, P. Eng., Eugene Puritch, P.Eng., Ben Peacock, P.Eng. und Scott Fleming, P.E., sind die unabhängigen qualifizierten Personen (Independent Qualified Persons) für die PFS, die den technischen Inhalt dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt haben.

Über Endeavour Silver - Endeavour Silver ist ein mittelständisches Edelmetallbergbauunternehmen, das in Mexiko drei Untertagebau-Betriebsstätten mit hochgradigen Silber- und Goldvorkommen besitzt. Seit Betriebsbeginn im Jahr 2004 konnte das Unternehmen seine Fördermengen kontinuierlich ausbauen und erzielte im Jahr 2016 ein Fördervolumen von 9,7 Millionen Unzen Silber bzw. Silberäquivalent. Ziel des Unternehmens ist die Entdeckung, der Aufbau und der Betrieb von hochwertigen Silberminen auf nachhaltige Weise, um so eine Wertschöpfung für alle Beteiligten zu generieren. Die Aktien von Endeavour Silver werden an der TSX unter dem Kürzel EDR und an der NYSE unter dem Kürzel EXK gehandelt.

Kontaktdaten - Weitere Informationen erhalten Sie über:
Meghan Brown, Director Investor Relations
Tel (gebührenfrei): 1-877-685-9775
Tel: 604-640-4804
Fax: (604) 685-9744
E-Mail: mbrown@edrsilver.com
Website: www.edrsilver.com

Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemeldung enthält zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act der Vereinigten Staaten aus dem Jahr 1995 sowie zukunftsgerichtete Informationen im Sinne der einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetze. In den hier angeführten zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen sind unter anderem auch Aussagen über Endeavours erwartete Leistung im Jahr 2017, den zeitlichen Ablauf und die Ergebnisse der verschiedenen Aktivitäten, die Verlässlichkeit der Mineralressourcenschätzungen, die wirtschaftliche Analyse und die geplante Erschließung der Mine Terronera enthalten.

Zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen unterliegen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten, Leistungen oder Erfolge von Endeavour und seinen Betriebsstätten wesentlich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden. Zu diesen Faktoren zählen unter anderem: die Verlässlichkeit der Mine Terronera, der Mineralressourcenschätzung und der der wirtschaftlichen Analyse zugrundeliegenden Schätzungen für die Mine Terronera, Änderungen auf nationaler und regionaler Regierungsebene, Gesetze, Steuern, Regulierungsmaßnahmen, politische und wirtschaftliche Entwicklungen in Kanada und Mexiko, betriebliche oder technische Schwierigkeiten bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, Risiken und Gefahren bei der Mineralexploration, -erschließung und -förderung, der spekulative Charakter der Mineralexploration und -erschließung, Risiken beim Erhalt der nötigen Lizenzen und Genehmigungen, Probleme mit den Besitzrechten sowie Faktoren, die im Abschnitt Risikofaktoren des aktuellen Formulars zur Jahresberichterstattung (40F) bei der SEC und bei den kanadischen Regulierungsbehörden beschrieben sind.

Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf Annahmen, die das Management für angemessen hält. Dazu zählen unter anderem die Verlässlichkeit der Mineralressourcen- und Reservenschätzungen und der wirtschaftlichen Analyse für die Mine Terronera, der fortlaufende Betrieb in den Minen des Unternehmens, keine wesentlichen Änderungen bei den Rohstoffpreisen, ein Abbaubetrieb bzw. eine Herstellung von Bergbauprodukten entsprechend den Erwartungen des Managements, das erwartete Produktionsergebnis und andere Annahmen und Faktoren, die hier beschrieben werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren aufzuzeigen, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen unterscheiden, kann es auch andere Faktoren geben, die zu wesentlich anderen Ergebnissen führen können als erwartet, beschrieben, geschätzt oder beabsichtigt. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen als wahrheitsgemäß herausstellen. Tatsächliche Ergebnisse und zukünftige Ereignisse können unter Umständen wesentlich von solchen Aussagen oder Informationen abweichen. Den Lesern wird empfohlen, sich nicht vorbehaltslos auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Das Unternehmen hat nicht die Absicht und ist nicht verpflichtet, solche zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, es sei denn, dies wird in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.


Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Endeavour Silver Corp., verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2633 Wörter, 18110 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Endeavour Silver Corp. lesen:

Endeavour Silver Corp. | 11.10.2017

Endeavour Silver produziert im 3. Quartal 2017 1.262.064 oz Silber und 13.648 oz Gold (2,2 Mio. oz Silberäquivalent)

Endeavour Silver produziert im 3. Quartal 2017 1.262.064 oz Silber und 13.648 oz Gold (2,2 Mio. oz Silberäquivalent) Vancouver, Kanada - 10. Oktober 2017 - Endeavour Silver Corp. (TSX: EDR, NYSE: EXK http://www.commodity-tv.net/c/mid,37004,PDAC_201...
Endeavour Silver Corp. | 11.09.2017

Endeavour Silver und Capstone Mining tauschen Mineralrechte an aneinandergrenzenden Konzessionsgebieten in Zacatecas (Mexiko)

Endeavour Silver und Capstone Mining tauschen Mineralrechte an aneinandergrenzenden Konzessionsgebieten in Zacatecas (Mexiko) Vancouver (Kanada), 11. September 2017. Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: DER - http://www.commodity-tv.net/c/mid,370...
Endeavour Silver Corp. | 31.08.2017

Endeavour Silver erweitert bei Bohrungen die Silber-Gold-Mineralisierung im Erzgang Santa Cruz in der Mine Guanaceví im mexikanischen Durango

Endeavour Silver erweitert bei Bohrungen die Silber-Gold-Mineralisierung im Erzgang Santa Cruz in der Mine Guanaceví im mexikanischen Durango Vancouver, Kanada - 30. August 2017 - Endeavour Silver Corp. (NYSE: EXK, TSX: EDR - http://www.commodity-t...