Wir nutzen Cookies, um Ihren Besuch auf unserer Website und unseren Service zu optimieren.
Wir betrachten die weitere Nutzung unserer Website als Zustimmung zu der Verwendung von Cookies.
PortalDerWirtschaft.de



Suchmaschinenoptimierung mit PdW
mit Content-Marketing - Ihre News
English

Firmenverbund um BBE und IPH wächst weiter und steigert Umsatz um mehr als zehn Prozent

Von BBE Handelsberatung GmbH

Der Firmenverbund der BBE Handelsberatung mit elaboratum New-Commerce Consulting und IPH Handelsimmobilien befindet sich auf Wachstumskurs.

Firmenverbund um BBE und IPH: Umsatz 2016 bei 16,3 Millionen Euro. BBE als Standort- und Unternehmensberatung mit neuen Zielgruppen aus der Konsumgüterindustrie und Immobilienwirtschaft. IPH berät rund um die Handelsimmobilie bei Projektentwicklung, Vermietung, Center Management und Transaktionen. Elaboratum: dynamisches Wachstum als Spezialist für digitale Transformation.
Der Firmenverbund der BBE Handelsberatung mit elaboratum New-Commerce Consulting und IPH Handelsimmobilien befindet sich auf Wachstumskurs. So konnte der Gesamtumsatz im Vorjahresvergleich um mehr als zehn Prozent gesteigert werden - auf 16,3 Millionen Euro.

Der BBE Unternehmensverbund ist mit 150 Spezialisten bundesweiter Marktführer in der Beratung zu Handelsthemen und rund um die Handelsimmobilie. "Die inhaltliche Tiefe und regionale Breite unseres Dienstleistungsangebotes sowie unsere Branchenkompetenz sind unser Alleinstellungsmerkmal", erklärt Joachim Stumpf, Geschäftsführer der BBE Handelsberatung. "So können wir die gesamte Wertschöpfungskette des Einzelhandels abdecken - vom Geschäftsmodell bis hin zur Optimierung am Point-of-sale."

Der Firmenverbund bietet über seine Unternehmen BBE (Handelsberatung), IPH (Revitalisierung von Shopping Centern, Centermanagement und Beratung bei Immobilientransaktionen) und elaboratum (Unternehmensberatung zur digitalen Transformation) Dienstleistungen und Beratung rund um die Themen Handel und Handelsimmobilien an.

IPH mit ganzheitlicher Beratung um die Handelsimmobilie

Die IPH ist Handelsimmobiliendienstleister und betreut Projektentwicklungen inklusive Vermietung. Erst kürzlich wurde Lars Jähnichen in die Geschäftsführung der IPH Handelsimmobilien berufen, um dort seine umfangreiche und langjährige Projektentwicklungs- und Shopping-Center-Expertise einzubringen.

Darüber hinaus bietet die IPH Centermanagement ganzheitliches Center und Property Management. "Erfolgreiches Center Management muss die Perspektiven von Immobilienbesitzern, Einzelhandelsmietern und Kunden einnehmen und berücksichtigen können", sagt Peter Glöckner, Geschäftsführer der IPH Centermanagement. "Unsere Experten bringen diese Perspektivenvielfalt mit, die unsere Kunden zu schätzen wissen." Die IPH Centermanagement ist ein Joint-Venture mit der IC Immobilien Gruppe und mit über 20 Objekten under Management Deutschlands größter unabhängiger Centermanager.

Die erst 2015 gegründete IPH Transact, die Investoren und Bestandshalter bei Transaktionen beratend unterstützt begleitete im vergangenen Jahr Transaktionen im hohen zweistelligen Millionenbereich. "Für 2017 erwarten wir ein begleitetes Transaktionsvolumen im Größenbereich zwischen 150 bis 200 Millionen Euro", sagt Alexander Hoffmann, Geschäftsführer der IPH Transact.

elaboratum begegnet neuen Herausforderungen der Digitalisierung

elaboratum, die Beratungsgesellschaft für New-Commerce Consulting im BBE-Verbund ist mit den beteiligten Partnern auf Wachstumskurs. "elaboratum gehört inzwischen zu den führenden Beratungsgesellschaften für digitale Transformation, Cross-Channel und E-Commerce", sagt Stumpf. Die Firma wurde ebenso wie die BBE in einer Umfrage unter Kunden und Branchenexperten von Brand Eins 2016 erneut zu den besten von 15.000 Unternehmensberatungen gewählt. "Die Digitalisierung stellt den Handel vor ganz neue, tiefgreifende Veränderungen, denen wir mit der Expertise der elaboratum erfolgreich begegnen", so Stumpf weiter. Kontakt
BBE Handelsberatung GmbH
Natalie Keltsch
Brienner Str. 45
80333 München
089 55118-145
089 55118-153
keltsch@bbe.de
http://www.bbe.de
05. Apr 2017

Bewerten Sie diesen Artikel

1 Bewertung bisher (Durchschnitt: 3)

Teilen Sie diesen Artikel

Hinweis

Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Natalie Keltsch (Tel.: 089 55118-145), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 408 Wörter, 3492 Zeichen. Artikel reklamieren

Über BBE Handelsberatung GmbH


Kommentar hinzufügen

Name*
E-Mail*
Institution
Website
Ihr Kommentar*
Bitte lösen Sie 4 + 5

Weitere Pressemeldungen von BBE Handelsberatung GmbH


Das Jahr danach

Vereinte BBE wird vom Handel positiv bewertet

15.09.2011
15.09.2011: München/ Köln - Die Berater der ehemals eigenständigen BBE Retail Experts GmbH aus Köln, Hamburg und Leipzig äußern sich durchweg positiv über das vergangene Jahr. Der Zusammenschluss der beiden Beratungshäuser mit unterschiedlichen Aktionsfeldern sei vorbildlich "von den Münchenern" durchgeführt worden. Ein Jahr nach der Fusionsunterschrift gilt die Unternehmensstrategie als erfolgreich umgesetzt und die neue, vereinte BBE hat sich zur größten auf den Handel spezialisierten Beratungsgesellschaft für Standort-, Immobilien- und Unternehmensberatung im gesamten deutschsprachigen Rau... | Weiterlesen

Markt:Monitor Küchen 2011 analysiert den Markt in seinen aktuellen Strukturen

AMK-Geschäftsführer Frank Hüther: "fundiert, übersichtlich und kompakt"

07.09.2011
07.09.2011: Das Lob stammt aus berufenem Munde: "Fundiert" nennt AMK-Geschäftsführer Frank Hüther den "Markt:Monitor Küchen 2011". Auch die von marketmedia24, Köln, eingeführte moderne Marktstruktur sowie die jetzt marktgerechte Betrachtung der Teilmärkte machen für Hüther Sinn. Er bewertet die von BBE Handelsberatung, München, und marketmedia24 erstellte Studie als "übersichtlich und kompakt". Für den Markt:Monitor wurden ausschließlich die für Endverbraucherhaushalte geplanten und installierten Einbauküchen erfasst. Dabei folgt die Studie der Tatsache, dass das Produkt "Küche" vom Ver... | Weiterlesen

Positive Marktzahlen für den Sicht- und Sonnenschutz

"Markt:Monitor Sicht- und Sonnenschutz, Gardinen 2011": Branchenexpertise stellt aktuelle Marktdaten und -entwicklungen vor.

23.08.2011
23.08.2011: Seit dem Jahr 2005 liegen nun erstmals wieder verlässliche Marktzahlen zum Gardinenmarkt und der Sicht- und Sonnenschutzbranche vor. Neben den textilen Dekorationen für das Fenster legt der "Markt:Monitor Sicht- und Sonnenschutz, Gardinen 2011" erstmalig auch Zahlen für den Bereich der Horizontaljalousien vor. Mit aktuell 2,5 Milliarden Euro Umsatzvolumen ist der Gesamtmarkt in den letzten Jahren weiter gewachsen und bietet insbesondere im Sicht- und Sonnenschutz gute Entwicklungsperspektiven. Die Branche ist daher nicht nur für etablierte Hersteller und Händler interessant. In jüngster ... | Weiterlesen