info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
Radware GmbH |

Radware vereinfacht Migration zu Microsoft Azure

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Radware hat seinen virtuellen Application Delivery Controller (ADC) Alteon NG für Microsoft Azure verfügbar gemacht.

So ermöglicht der weltweit führende Lösungsanbieter Unternehmen, ADC-Lösungen in ihre Public-Cloud-Umgebung zu integrieren. Die neue Lösung verfügt über integrierte Migrationstools, die die Migration deutlich vereinfachen.



Radwares Alteon NG VA for Azure ermöglicht es, Anwendungen über private und öffentliche Cloud-Infrastrukturen hinweg zu betreiben und die Quality of Experience (QoE) durch Load Balancing und effizientes Traffic Management zu verbessern. Er bietet ADC-Funktionalität der nächsten Generation und ein hervorragendes Footprint-to-Performance-Verhältnis und ermöglicht IT-Administratoren so die volle Ausnutzung ihrer Azure-Umgebung. Alteon NG VA for Azure unterstützt die komplexen funktionalen Anforderungen von Enterprise-Anwendungen, von Layer 7 Rewrites über SSL Offloading bis hin zur Web Application Security.



Unternehmen können nun mit wenigen Mausklicks ADC Services zwischen ihrem eigenen Rechenzentrum und der Cloud verschieben. Mit der vDirect Automation Suite von Radware können IT-Administratoren nun Transition Calls automatisieren, unabhängig davon, ob der ADC im Rechenzentrum, in Azure oder in einer anderen Cloud-Lösung implementiert ist.



"Das integrierte Migrationstool macht den Cloud-basierten ADC noch wertvoller", sagt Georgeta Toth, Regional Director DACH bei Radware. "Alteon NG VA for Azure ermöglicht Unternehmen, die Kapazität ihrer Applikations-Infrastruktur jederzeit exakt dem Bedarf anzupassen. Die Pay-as-you-go-Struktur hilft ihnen dabei, ihre Investitionen und die laufenden Kosten zu optimieren."



Volle Kontrolle über SLAs



Darüber hinaus überwacht Alteon NG VA for Azure die Anwendungs-Performance sowie die QoE und ermöglicht so die volle Kontrolle über SLAs in Cloud-Umgebungen. Die integrierte Web Application Firewall (WAF) und die Anwendungsbeschleunigung stellen sicher, dass Anwendungen in Azure schnell und sicher laufen.



"Wir freuen uns, Radwares Virtual Appliance auf Azure Marketplace verfügbar machen zu können, um Kunden eine bessere Performance von Business-Anwendungen zu ermöglichen", sagt Andrea Carl, Director Commercial Communications bei Microsoft. "Die Möglichkeit, ADC Services einfach zwischen dem Rechenzentrum und der Cloud hin- und herzuschieben, macht es Kunden so leicht wie nie, ihre Cloud-Umgebung an ihre Bedürfnisse anzupassen."



Radwares Lösung bewahrt Agilität über eigene Rechenzentren und verschiedene Cloud-Umgebungen hinweg, sodass alle ADCs unabhängig vom Formfaktor die gleiche Funktionalität aufweisen und zudem geeignete Automatisierungs-Tools zur Verfügung stehen. Diese Automatisierung ermöglicht eine einfache und schnelle Portierbarkeit von ADC Services und

vereinfacht das ADC Lifecycle Management.



Alteon NG VA for Azure ist über ein "Bring-your-own-License"-Model (BYOL) mit einfachem Aktivierungsprozess auf dem Microsoft Azure Marketplace verfügbar.


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Frau Georgeta Toth (Tel.: +49 6103 70657-0), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 369 Wörter, 3020 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: Radware GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von Radware GmbH lesen:

Radware GmbH | 29.03.2017

Erster On-Demand DDoS Mitigations Service für Public Clouds

Der neue Service ist ab sofort für Anwendungen verfügbar, die auf Amazon AWS gehostet werden; die Unterstützung von Microsoft Azure ist für April 2017 geplant. Der neue Service ergänzt das bisherige Angebot von Radware, das bereits einen Always...
Radware GmbH | 31.01.2017

Radware übernimmt Seculert

Radware (NASDAQ: RDWR) hat Seculert übernommen, einen Spezialisten für Cloud-basierte Sicherheitslösungen zum Schutz von Unternehmensnetzen vor Einbrüchen und Datendiebstahl. Durch die Akquisition von Seculert kann das Attack Mitigation System v...
Radware GmbH | 11.01.2017

Cyberattacken: Es geht vor allem ums Geld

Die Erpressung von Lösegeld war im abgelaufenen Jahr weltweit das häufigste Motiv für Angriffe auf Netzwerke, Server und Anwendungen von Unternehmen und Organisationen. Das geht aus dem jetzt veröffentlichten Global Application and Network Securi...