info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP |

Southern Silver durchteuft bei Cerro Las Minitas Abschnitt mit 6,5 Meter (~ wahre Mächtigkeit) und einem Erzgehalt von 737 g/t Ag, 8,6 % Pb und 21,8 % Zn (1814 g/t Ag-Äqu.; 51,2 % Zn-Äqu.) und erweitert hochgradige Mineralisierung bei Blind Shoulder

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Southern Silver durchteuft bei Cerro Las Minitas Abschnitt mit 6,5 Meter (~ wahre Mächtigkeit) und einem Erzgehalt von 737 g/t Ag, 8,6 % Pb und 21,8 % Zn (1814 g/t Ag-Äqu.; 51,2 % Zn-Äqu.) und erweitert hochgradige Mineralisierung bei Blind Shoulder

Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) (Southern Silver) hat heute die Probenergebnisse aus dem Kernbohrprogramm Winter 2017 im Projekt Cerro Las Minitas im mexikanischen Bundesstaat Durango bekannt gegeben. Im Rahmen der Bohrungen werden in der Zone Blind Shoulder laufend Abschnitte durchteuft, die von einer stark disseminierten Mineralisierung bis hin zu einer Massivsulfidmineralisierung reichen. Hier die besten Ergebnisse aus den Kernlöchern 17CLM-095 und 17CLM-094:

- ein 7,3 m breiter Lochabschnitt (geschätzte wahre Mächtigkeit 6,5 m) mit durchschnittlich 737 g/t Ag, 8,6% Pb und 21,8 % Zn (1814,3 g/t Ag-Äqu.; 51,2 % Zn-Äqu.) in Loch 17CLM-095, in dem auch ein höhergradiger 3,4 m breiter Abschnitt (geschätzte wahre Mächtigkeit 3,0 m) mit durchschnittlich 981 g/t Ag, 11,7 % Pb und 26,4 % Zn (2327,9 g/t Ag-Äqu.; 65,7 % Zn-Äqu.) enthalten ist;
- ein 14,1m breiter Lochabschnitt (geschätzte wahre Mächtigkeit 9,9 m) mit durchschnittlich 48,6 g/t Ag, 0,3 % Pb und 3,6 % Zn (186,1 g/t Ag-Äqu.; 53 % Zn-Äqu.) in Loch 17CLM-094

Diese mineralisierten Abschnitte sind in seitlicher Richtung offen und weisen auf eine Abflachung der Mineralisierung in der Blind Zone hin, die sich von einer annähernd vertikalen Ausrichtung nahe der Oberfläche bis hin zu einem in südwestlicher Richtung sanft bis mäßig abfallenden Horizont unterhalb von 600 m Tiefe ausbildet. Im Rahmen der aktuellen Bohrungen wurden nun bedeutende Mineralisierungsabschnitte in einer rund 350 m x 300 m großen Zone innerhalb des ursprünglichen Zielbereichs von 600 m x 400 m Größe aufgefunden. Mittlerweile wurden rund 4.280 Meter des 10.000 Meter umfassenden und 2 Millionen USD teuren Explorationsprogramms absolviert. Die weiteren Bohrungen mit zwei Kernbohrern zielen auf eine systematische Erweiterung der Mineralisierungszone bei Blind Shoulder ab.

Die Mineralisierung in Bohrloch 16CLM-095 ist eine Erweiterung der bereits veröffentlichten Mineralisierungsabschnitte in der Zone Blind Shoulder und enthält vor allem deutlich höher Silberwerte als jene, die bei den früheren Bohrungen in diesem Teil der Lagerstätte ermittelt wurden. Weitere Bohrungen zur Abgrenzung dieser hochgradigen Silberzone in diesem Zielgebiet sind geplant.

Die Mineralisierung in Bohrloch CLM-095 ist sowohl im Fallwinkel als auch in südwestlicher Richtung und im Norden und Nordwesten entlang des Streichens offen und befindet sich 90 Meter abseits der bereits zuvor in Loch 17CLM-091 durchteuften Mineralisierung (15,2 Meter mit 39,4 g/t Ag, 0,1 % Pb und 10,2 % Zn; siehe PM 01-17 vom 19. Januar 2017). Sie befindet sich außerdem 190 m abseits des Lochs 13CLM-066 (9,3 Meter mit durchschnittlich 9,4 g/t Ag, 0,13 % Cu und 13 % Zn; siehe PM-10-13 vom 16. Juli 2013) bzw. 300 Meter abseits des Lochs 16CLM-088 (30,4 Meter mit durchschnittlich 107 g/t Ag, 0,4 % Cu, 1,1 % Pb und 2,3 % Zn; siehe PM-14-16 vom 13. Juni 2016). Die oben genannten Abschnitte entsprechen der Mächtigkeit innerhalb des Lochs.

Die Analyseergebnisse aus diesem neuen Bohrprogramm zählen zu den besten Silber- und Basismetallwerten, die bis dato auf dem Projektgelände gefunden wurden. Damit konnten nicht nur die Ausmaße der Zielzone Blind Shoulder erweitert, sondern für das Projekt Cerro Las Minitas auch weitere Verbesserungen hinsichtlich der potenziellen Größe und aus qualitativer und quantitativer Sicht erzielt werden, freut sich Lawrence Page, President von Southern Silver. Unser Ziel ist es nach wie vor, diese wachstumsstarke Region zu einer der wirtschaftlich bedeutendsten Polymetallentdeckungen in der Branche auszubauen.

Tabelle 1: Ausgewählte Proben aus Herbstbohrung 2016 im Konzessionsgebiet Cerro Las Minitas

Loch von bis AbschnEAg Au Cu Pb Zn Ag-ÄZn-ÄAnmerk
Nr. (m) (m)itt s(g/t(g/t(% )(% )(% )qu. qu. ungen
t) )
(m) . (g/t(% )
)
T
T

(
m
)

17CLM-788.802.14.1 948.60.010.010.3 3.6 186.5.3 38 % V
09 8 9 9.8 .65.20.010.020.3 5.0 1 7.1 erwäss
4 4.4 992.00.010.020.4 7.1 10.2erung
inkl. 788.798. 6 253.
inkl. 8 6 . 0
8
794.798. 3 361.
2 6 . 0
1
Probenergebnisse aus
unterem Teil des
Lochs
ausständig


17CLM-575.579.3.8 226.80.020.020.5 3.0 154.4.4 61 % V
09 5 3 0.6 .115.0.010.013.0 7.4 7 13.5erwäss
5 inkl 90 erung
. 575.576.9.0 0 0.050.057.1 17.9478.42.0
5 1 7.3 . 0.050.068.6 21.88 51.2
17CLM- 3.4 5601.0.050.0811.726.4 65.7
0 6
95 691.700. 8 1487
inkl. 3 3 .736. .
inkl. 09 9
693.700. 6 1814
0 3 .981. .
50 3
693.696. 3 2327
0 3 . .
0 9
Probenergebnisse aus
unterem Teil des
Lochs
ausständig

Analysiert mittels FA/AA auf Au und mittels ICP-AES durch ALS Laboratories in North Vancouver (British Columbia). Ergebnisse von Ag (> 100 ppm), Cu, Pb und Zn (> 1 %) über dem Grenzwert mittels Erzgehalt-ICP-Analyse, hohe Ergebnisse von Ag (> 1.500 g/t) und Au (> 10 g/t) über dem Grenzwert mittels FA-Grav. erneut analysiert. Hohe Ergebnisse von Pb (> 20 %) und Zn (> 30 %) über dem Grenzwert mittels Titration analysiert. Ag-Äq und Zn-Äq unter Anwendung folgender Metallpreise berechnet: 18,2 US$/oz Ag, 1.240 US$/oz Au, 2,8 US$/lbs Cu, 0,91 US$/lbs Pb und 0,94 US$/lbs Zn. Ag-Äq- und Zn-Äq-Berechnungen berücksichtigen keine relativen metallurgischen Gewinnungsraten der Metalle. Erzgehaltgemische unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 80 g/t Ag-Äq und einer internen Verwässerung von < 20 % berechnet, sofern nicht anders angegeben. Anomale Abschnitte unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 10 g/t Ag-Äq berechnet.

Projekt Cerro Las Minitas

Die Explorationen bei Cerro Las Minitas, dem Vorzeigekonzessionsgebiet des Unternehmens im mexikanischen Bundesstaat Durango, werden von Electrum Global Holdings LP (Electrum) finanziert, das bereits zahlreiche Explorationsarbeiten finanziert und durch ein Earn-in von 5,0 Millionen US-Dollar im Konzessionsgebiet eine 60-Prozent-Beteiligung am Projekt erworben hat, wobei Southern Silver als Betreiber fungiert.

Das Projekt Cerro Las Minitas enthält eine geschätzte abgeleitete Ressource (Inferred Resource) von 17,5 Millionen Unzen Silber, 237 Millionen Pfund Blei und 626 Millionen Pfund Zink (77,3 Millionen Unzen Silberäquivalent) sowie eine geschätzte angezeigte Ressource (Indicated Resource) von 10,8 Millionen Unzen Silber, 189 Millionen Pfund Blei und 207 Millionen Pfund Zink (36,5 Millionen Unzen Silberäquivalent).(1

Bis Ende 2016 wurden beim Projekt Cerro Las Minitas insgesamt 93 Bohrlöcher auf 37.255 Metern abgeschlossen und Explorationsausgaben in Höhe von etwa 8,6 Millionen US-Dollar geleistet.
http://www.irw-press.at/prcom/images/messages/2017/39415/NR-02-17 Southern Silver Intersects High-grade Ag-Pb-Zn Extends Blind Sh____DEprcoim.001.png


Abbildung 1: Lageplan mit Verteilung der Bohrlöcher bei Cerro Las Minitas im Kernbohrprogramm Winter 2017

Über Southern Silver Exploration Corp.

Southern Silver Exploration Corp. ist ein auf die Exploration und Erschließung von Edelmetallen spezialisiertes Unternehmen, das sich in erster Linie auf die Entdeckung von Rohstofflagerstätten von Weltformat im Norden bzw. Zentrum von Mexiko sowie im Süden der USA konzentriert. Unser besonderes Augenmerk gilt dem Silber-Blei-Zink-Projekt Cerro Las Minitas im Herzen des mexikanischen Silbergürtels Faja de Plata, der zahlreiche erstklassige Rohstofflagerstätten - wie z.B. Penasquito, San Martin, Naica und Pitarilla - beherbergt. Wir haben ein Team von erfahrenen Technikern, Betriebsexperten und Finanzprofis zusammengestellt, die uns bei unseren Explorationsbemühungen - gemeinsam mit unserem Partner Electrum Global Holdings LP wollen wir das Projekt Cerro Las Minitas zu einem erstklassigen Silber-Blei-Zink-Bergbaubetrieb mit hochgradigen Vorkommen ausbauen - maßgeblich unterstützen. Das Unternehmen beschäftigt sich entweder direkt oder indirekt über Joint Ventures mit dem Erwerb, der Exploration und der Erschließung von Mineralkonzessionen in größeren Rechtsstaaten. Zu unserem Konzessionsportfolio zählt auch das Porphyr-Kupfer-Goldprojekt Oro im Süden des US-Bundesstaates New Mexico.

1.-Die Ressourcenschätzung 2016 für Cerro Las Minitas wurde auf Basis der CIM-Richtlinien für die Klassifizierung von Mineralressourcen erstellt. Die Ressourcen werden im Wesentlichen von geologischen Rahmenbedingungen und Shells mit einem ungefähren Erzgehalt von 10 g/t Silberäquivalent begrenzt. Die Blockmodelle umfassen eine Reihe von Blöcken im Format 10 m x 2 m x 10 m, wobei die Werte für Au, Ag, Cu, Pb, Zn und Ag-Äqu. mittels ID2 -Gewichtung interpoliert wurden. Unter Berücksichtigung eines Silberäquivalent-Cutoff-Werts von 150 g/t wurden anhand der Modelle 3.724.000 Tonnen angezeigte Ressourcen mit einem Durchschnittsgehalt von 90 g/t Ag, 0,05 g/t Au, 2,3 % Pb, 2,5 % Zn und 0,09 % Cu bzw. kumuliert insgesamt 6.611.000 Tonnen abgeleitete Ressourcen mit einem Durchschnittsgehalt von 82 g/t Ag, 0,17 g/t Au, 1,6 % Pb, 4,3 % Zn und 0,2 % Cu ermittelt. Für die Berechnung der Cutoff-Werte der Mineralressourcen wurden langfristige Durchschnittspreise von 15 $/Unze für Silber, 1.100 $/Unze für Gold, 2,75 $/Pfund für Kupfer, 0,90 $/Pfund für Blei und 0,90 $/Pfund für Zink sowie eine Metallausbeute von jeweils 82 % für Silber, 86 % für Blei und 80 % für Zink herangezogen. In den Silberäquivalentberechnungen wurde die relative metallurgische Ausbeute der Metalle nicht berücksichtigt. Alle Preise sind in US-Dollar angegeben. Mineralressourcen haben rein konzeptionellen Charakter und ihre wirtschaftliche Verwertbarkeit ist daher nicht gesichert.

Die aktuelle Ressourcenschätzung wurde von Garth Kirkham, P.Geo. (Kirkham Geosciences Ltd.) erstellt, der in seiner Funktion als unabhängiger qualifizierter Sachverständiger für die Präsentation und Prüfung der Mineralressourcenschätzung verantwortlich zeichnet.

Robert Macdonald, MSc., P.Geo, ist als qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101 für die Beaufsichtigung der Explorationsarbeiten im Projekt Cerro Las Minitas sowie für die Erstellung der Fachinformationen in der vorliegenden Meldung verantwortlich.


Für das Board of Directors:

Lawrence Page

Lawrence Page, Q.C.

President & Director, Southern Silver Exploration Corp.

Für nähere Informationen besuchen Sie bitte die Website von Southern Silver (southernsilverexploration.com ) oder kontaktieren Sie uns unter der Tel.nr. 604.641.2759 bzw. E-Mail-Adresse ir@mnxltd.com.

Southern Silver Exploration Corp.
100-1199 West Hastings Street,
Vancouver, BC, V6E 3T5

Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse und Umstände und sind somit typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Die tatsächlichen Ergebnisse können unter Umständen wesentlich von jenen abweichen, die in solchen Aussagen prognostiziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die eigentlichen Ergebnisse erheblich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen der Zeitplan und der Erhalt der entsprechenden Genehmigungen von Regierung und Aufsichtsbehörde, die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzierungsmöglichkeiten und die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Southern Silver Exploration Corp. ist nicht verpflichtet, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu ändern, weder aufgrund neuer Informationen oder zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, soweit dies nicht in den geltenden Gesetzen gefordert wird.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!



Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP, verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 2496 Wörter, 13465 Zeichen. Als Spam melden


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP lesen:

SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP | 14.07.2017

Southern Silver leitet Z-TEM-Flugmessung über dem Projekt Oro ein

Southern Silver leitet Z-TEM-Flugmessung über dem Projekt Oro ein Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V: SSV) (Southern Silver) meldet heute, dass das geophysikalische Messpersonal entsandt wird, um eine +300 Streckenkilometer umfassende Z-TEM-F...
SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP | 14.07.2017

Southern Silver erweitert Silver-Kupfer-Zone im Projekt Cerro Las Minitas auf 32,2 m (g.w.M.) mit Erzgehalten von 105 g/t Ag und 0,9 % Cu

Southern Silver erweitert Silver-Kupfer-Zone im Projekt Cerro Las Minitas auf 32,2 m (g.w.M.) mit Erzgehalten von 105 g/t Ag und 0,9 % Cu Southern Silver Exploration Corp. (TSX.V:SSV) ) (Southern Silver) hat heute weitere Probenergebnisse aus dem Ke...
SOUTHERN SILVER EXPLORATION CORP | 13.07.2017

Southern Silver kann im Zuge der jüngsten Bohrungen die hochgradige Mineralisierung bei Cerro Las Minitas mit der Durchschneidung eines 8,7 m breiten Abschnitts (g.w.M.) mit Erzgehalten von 288 g/t Ag, 2,0 % Cu, 0,8 % Pb und 1,2 % Zn (575 g/t Ag-Äqu.; 16,

Southern Silver kann im Zuge der jüngsten Bohrungen die hochgradige Mineralisierung bei Cerro Las Minitas mit der Durchschneidung eines 8,7 m breiten Abschnitts (g.w.M.) mit Erzgehalten von 288 g/t Ag, 2,0 % Cu, 0,8 % Pb und 1,2 % Zn (575 g/t Ag-Äq...