info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH |

Kiezspaziergang: Bezirksbürgermeister und Wirtschaftstadträtin besuchen das PARITÄTISCHE Seniorenwohnen (PSW)

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
0 Bewertungen (Durchschnitt: 0)


Unter dem Motto "Gemeinsam durch den Welsekiez" kamen die Teilnehmer des Kiezspaziergangs zum Ausklang im Seniorenwohnheim "Vincent van Gogh" zusammen.

Was bewegt die Lichtenbergerinnen und Lichtenberger aktuell? Im Rahmen von regelmäßigen Kiezspaziergängen geht der Bezirksbürgermeister von Berlin Lichtenberg dieser Frage nach. Treffpunkt des ersten Kiezspaziergangs war das "Fort Robinson" in der Wartiner Straße. Nach zwei Stunden Spaziergang durch den Welsekiez kamen die Teilnehmer im Seniorenwohnheim "Vincent van Gogh" der PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH zusammen.



Der Bezirksbürgermeister Michael Grunst und Wirtschaftsstadträtin Birgit Monteiro informierten sich über die Einrichtung und wollten wissen, wo "der Schuh drückt". Carol Wilhelm, Heimleiterin des 2014 eröffneten Seniorenwohnheims, berichtete von der nicht immer einfachen Suche nach Pflegefachkräften und Pflegeassistenten. "Sie sollen ein Herz für alte pflegebedürftige Menschen haben, Verständnis und Geduld mitbringen sowie freundlich und zuverlässig sein". Eine Basisqualifizierung für Pflegeassistenten sei wünschenswert.



Die 144 Heimbewohner wohnen in modernen Einzelzimmern in kleinen Pflegegruppen von maximal 12 Personen. Die Arbeitsbedingungen für das Pflegepersonal sind sehr gut und der Ruf vom PARITÄTISCHEN Seniorenwohnen in der Branche ist hervorragend.



Erst kürzlich wurde dem PSW das begehrte Siegel "TOP COMPANY" von Europas größter Arbeitgeber-Bewertungsplattform, Kununu, verliehen. Darüber hinaus ist das PSW in der Branche als Impulsgeber in der Entbürokratisierung bekannt und Vorreiter bei der Etablierung neuer Verfahren, die die Bürokratie abbauen und mehr Zeit für die Pflege der Bewohner schaffen. "Die Voraussetzungen für einen Einstieg beim PARITÄTISCHEN Seniorenwohnen sind also sehr gut", so Carol Wilhelm.



Weiterführender Link:

http://www.pswohnen.de/karriere/


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Herr Marc Weidemann (Tel.: +493098313183), verantwortlich.

Pressemitteilungstext: 240 Wörter, 2223 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema





Weitere Pressemitteilungen von PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH lesen:

PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH | 13.07.2017

Deutschlands Pflegeprofis: Landessieg für "Team Franzi" vom PARITÄTISCHEN Seniorenwohnen

Die Freude ist groß beim PARITÄTISCHEN Seniorenwohnen (PSW). Das "Team Franzi" aus der Einrichtung "Vincent van Gogh" wurde Berliner Landessieger und gehört damit zu Deutschlands beliebtesten Pflegeprofis. Deutschlandweit wurden in diesem Wettbewe...
PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH | 22.05.2017

Ausgezeichnet: Ehrenamtliche der PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH (PSW) erhalten Paritätische Ehrennadel

Neben einem bunten Rahmenprogramm referierte Elke Breitenbach, Berliner Senatorin für Integration, Arbeit und Soziales zum Thema "Was braucht das soziale Berlin"? Dabei erfuhren die geladenen Gäste, wie gute Zusammenarbeit von Staat und freier Wohl...
PARITÄTISCHES Seniorenwohnen gGmbH | 09.05.2017

Das PARITÄTISCHE Seniorenwohnen (PSW) wurde gleich zwei Mal für Deutschlands Pflegeprofis nominiert

Die Freude war groß beim PARITÄTISCHEN Seniorenwohnen (PSW). Für den deutschlandweiten Wettbewerb "Gesucht: Deutschlands beliebteste Pflegeprofis" wurden Mitarbeiter aus gleich zwei Einrichtungen des Berliner PSW nominiert. Diese Auszeichnung wird...