COOLMASTER revolutioniert Reinigungsbranche
info@PortalDerWirtschaft.de | 02635/9224-11
Suchmaschinenoptimierung
mit Content-Marketing - Ihre News
HaDo International GmbH |

COOLMASTER revolutioniert Reinigungsbranche

Bewerten Sie hier diesen Artikel:
1 Bewertung (Durchschnitt: 4)


Die HaDo International GmbH präsentiert ein innovatives Produkt für die Trockeneisreinigung in Unternehmen


Die HaDo International GmbH präsentiert ein innovatives Produkt für die Trockeneisreinigung in UnternehmenReutlingen, 10. ...

Reutlingen, 10. April 2017 - HaDo International GmbH, Anbieter von Trockeneisstrahlgeräten und Automationslösungen sowie Druckluftsystemen, präsentiert erstmals den COOLMASTER, ein neues und kompaktes Gerät für die Reinigung mit Trockeneis. Unabhängig von Branche und Unternehmensgröße lassen sich mit dem Trockeneisstrahler vielseitige Reinigungsprozesse in der Industrie optimieren. Denn dieser kann im laufenden Betrieb eingesetzt und dank seines innovativen Mahlwerk-Systems individuell an jede zu reinigende Oberfläche angepasst werden - vom Flugzeugträger bis zur Visitenkarte.

Der COOLMASTER wurde mit dem Ziel entwickelt, die Trockeneisreinigungsbranche nachhaltig zu verändern. Harald Hartmann, Geschäftsführer bei der HaDo International GmbH sagt: "Unsere Vision war es, ein Produkt zur Verfügung zu stellen, das Reinigungsprozesse in sämtlichen Bereichen verbessert. Gleichzeitig sollte dieses die Wirtschaftlichkeit von Unternehmen steigern, indem deutlich weniger Zeit für das Säubern von Maschinen und Komponenten aufgebracht werden muss und eine Qualitätssteigerung dieser erzeugt wird."

Der COOLMASTER wiegt nur 36 kg und ist dank seiner Größe und herausragenden Leistung in unzähligen Unternehmensbereichen und Branchen flexibel einsetzbar. Höchst robust und mobil, eignet sich das Gerät vor allem für den ständigen Einsatz im industriellen Umfeld. Aufgrund der geräuscharmen Arbeitsweise kann dieses auch im laufenden Betrieb genutzt werden. Reinigen in der Nacht oder am Wochenende gehört somit der Vergangenheit an. Der COOLMASTER säubert Formen, Werkzeuge und Maschinen sowie viele weitere Komponenten mit Strukturen jeder Art präzise, zuverlässig und ohne Beschädigung der Oberfläche, ganz unabhängig von der Verschmutzung. Grund dafür ist zum einen das innovative Mahlwerk-System, welches je nach Bedarf Eiskristalle mit einer Größe von 0,2 mm bis 3 mm erzeugt, die anschließend den Schmutz von sehr feinen bis groben Strukturen entfernen. Zum anderen lässt sich der Druck, mit dem das Trockeneis auf das Objekt trifft, variabel von 0,5 auf bis zu 10 bar anpassen, um verschiedensten Verschmutzungsgraden und Oberflächenarten begegnen zu können.

Der COOLMASTER arbeitet rundum wirtschaftlich mit weniger als 35 kg Trockeneis pro Stunde und einem geringen Luftverbrauch von max. 1.100 l/Min, weshalb vorhandene Druckluftsysteme weiterhin genutzt werden können. Bereits heute ist das Trockeneisstrahlgerät in vielfältigen Bereichen erfolgreich im Einsatz, unter anderem in der Luftfahrt sowie in der Automobil-, Kunststoff- und Lebensmittelindustrie. Das Gerät ist intuitiv zu bedienen und kann nach einer Schulung in jedem Betrieb sehr variabel eingesetzt werden.

Trockeneisreinigung vs. traditionelle Verfahren
Die Reinigung mit Trockeneis hat gegenüber traditionellen Verfahren, wie Sandstrahlen oder der Reinigung mit chemischen Inhaltsstoffen wichtige Vorteile für Mitarbeiter, wie Alexander Dohm, ebenfalls Geschäftsführer bei der HaDo International GmbH, erklärt: "Die Trockeneisreinigung mit dem COOLMASTER bietet dem Nutzer eine Alternative zu herkömmlichen, teils riskanten und aufwändigen Reinigungsverfahren. Beim Sandstrahlen oder dem Reinigen mit chemischen Mitteln bleiben toxische Reste, die kostenintensiv entsorgt werden müssen. Bei unserem Verfahren bleibt nur der gelöste Schmutz, der ganz einfach aufgekehrt oder -gesaugt werden kann." Eine weitere Besonderheit des Verfahrens ist, dass das Strahlmedium nicht leitend ist. Das heißt, der COOLMASTER säubert sogar Schaltschränke oder Maschinen im laufenden Betrieb, ohne Mitarbeiter zu gefährden.

Wie reinigt Trockeneis?
Trockeneis wird aus flüssigem Kohlenstoffdioxid (Kohlensäure, CO2) hergestellt, das in einem Pelletierer mittels atmosphärischen Drucks in Trockeneisschnee verwandelt wird. Dieser wird anschließend durch eine Extruderplatte gepresst. Dadurch entstehen harte Trockeneispellets.

Die Pellets dienen schließlich als Strahlmedium: In einem Trockeneisstrahlgerät werden diese mit Hilfe eines Druckluftstrahls extrem stark beschleunigt und anschließend mit einer Pistole und Düse auf das zu reinigende Objekt gestrahlt. Treffen die Pellets mit hoher Geschwindigkeit auf diesem auf, geht das Trockeneis direkt vom festen in den gasförmigen Zustand über. Es werden eine Mikro-Explosion sowie ein Kälteschock von -78,5°C ausgelöst, die den Schmutz entfernen.

Vertriebsnetz im Auf- und Ausbau
Der COOLMASTER wird zukünftig über ein weitreichendes Partnernetzwerk vertrieben, welches sich derzeit noch im Auf- und Ausbau befindet. "Unsere Kunden suchen händeringend nach effektiven Reinigungsverfahren, um interne Unternehmensprozesse optimieren zu können. Ich sehe dem weiteren Ausbau unseres Vertriebsnetzes daher positiv entgegen und bin fest davon überzeugt, dass wir Kunden über alle Regionen in Deutschland hinweg einen optimalen Service bieten können", sagt Harald Hartmann. Firmenkontakt
HaDo International GmbH
Sonja Dohm
Gerhard-Kindler-Str. 13
72770 Reutlingen
+49 7121 67 93 00
sdohm@hado-international.de
http://www.coolmaster.de


Pressekontakt
Maisberger GmbH
Stefanie Schönberger
Claudius-Keller-Str. 3c
81669 München
+49 89 41 95 99 94
coolmaster@maisberger.com
http://www.maisberger.com


Web: http://www.coolmaster.de


Für den Inhalt der Pressemitteilung ist der Einsteller, Sonja Dohm (Tel.: +49 7121 67 93 00), verantwortlich.


Keywords: COOLMASTER

Pressemitteilungstext: 712 Wörter, 5726 Zeichen. Als Spam melden

Unternehmensprofil: HaDo International GmbH


Kommentare:

Es wurde noch kein Kommentar zu diesem Thema abgegeben.



Ihr Kommentar zum Thema